#1

Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 28.12.2006 23:13
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo allerseits,
mich würde mal interessieren wie ihr eure Motive findet. Speziell jetzt bei Stilleben, Landschaft und Architektur. Zieht ihr einfach los, Kamera unterm Arm und dann hoffen das was kommt? Fahrt ihr häufig an spezielle Orte oder fotografiert ihr auch viel in eurer unmittelbaren Umgebung?
Wie ihr seht, ich bin einfach neugierig.

Gruss,
Christoph



nach oben springen

#2

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 28.12.2006 23:33
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Hallo Christoph,

ich gehör nicht zu den Fotografen, die immer eine Kamera mitführen. Zum Fotografieren muß ich auch in der richtigen Stimmung mich befinden, selten kommen bei mir brauchbare Ergebnisse, wenn ich mir das Fotografieren mal einfach vornehme. Und wenn ich dann in Fotolaune bin, dann gehe ich in Abhängigkeit von Wetter und Licht an Orte, welche ich bereits vorher gesichtet habe. So richtig auf Motivsuche bin ich eigentlich nie (Motivsuche klingt auch schon ein bischen hilflos).

Gruss Wolfgang



nach oben springen

#3

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 28.12.2006 23:59
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Chistoph,

es kommt ganz auf die Situation drauf an. Grundsätzlich empfinde ich meine nahe Umgebung als langweilig und abgegrast, so dass ich schon häufiger mal mit der Kamera und (immer häufiger, auch bei guten Lichtverhältnissen) mit dem Stativ losfahre, um speziell Motive zu suchen. Hierfür muss ich aber - wie Wolfgang auch - in der Stimmung sein. Auf diese Weise habe ich schon mal eine Wasserschlösser-Tour mit dem Motorrad durch's Münsterland gemacht, diverse Burgen besucht, war im 114 km entfernten Xanten (alter Römerpark) oder fahre auch nachts gerne mal zu sehenswerter, mit farbigem Licht aufgewerteter Industrie, um Motive "zu finden".

Davon mal ab arbeite ich mittlerweile überwiegend im Studio mit Modellen, und da hängt es vom Modell ab, was ich für Posen und sonstige Faxen mit denen anstelle .

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#4

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 29.12.2006 00:56
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Hi Christoph,

da gibt es bei mir alle Spielarten.
Ich habe (zumindest in der Freizeit) fast immer eine Kamera dabei - oft komme ich heim ohne diese benutzt zu haben.
Dann gibt es Tage da hat man keine Kamera dabei - und die Motive springen einem nur so ins Auge. Da hilft nur: merken und wiederkommen.

Das Problem ist eher ein anderes: Ich muß mir bewusst Zeit nehmen um zu fotografieren. Motive finden sich dann immer. Mal mehr, mal weniger....
Oft hilft es mir, mich einfach irgendwo hinzusetzen, egal ob in der Stadt oder in der Landschaft, das Umfeld auf mich wirken zu lassen, alle störenden Einflüsse versuchen zu vergessen und vor allem: erstmal die Kamera eingepackt zu lassen und nachzudenken. Die Kamera packe ich dann erst nach einiger Zeit aus. Das funktioniert sogar im engeren Umfeld und in der näheren Umgebung. Auf einmal findet man Motive wo man sie sonst nie vermutet hatte.

Was garnicht geht ist fotografieren unter Zeitdruck.
Gute Fotos entstehen bei mir nur wenn ich alleine unterwegs bin - sonst sind es Zufallstreffer.

Viele Grüße
Holger
"Blende 8 und - zur rechten Zeit am rechten Ort sein"



nach oben springen

#5

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 29.12.2006 02:24
von Hartmut • Mitglied | 726 Beiträge

Hallo Christoph

Meine Landschaftsaufnahmen - abgesehen vom Urlaub - liegen fast vor der Haustür. Ins Auto und 10 Minuten später bin ich/wir (Horst) da. Bei den Landschaftsaufnahmen bin ich natürlich stark Wetterabhängig. Zum Sonnenaufgang/Sonnenuntergang oder am liebsten im Winter wenn es geschneit hat. Die Landschaft ist dann noch unberührt und kein Spaziergänger ist unterwegs.
Für den Urlaub kauf ich mir auch schon mal Bildbände über die Region. Ein Freund hatte mir in einem Bildband von Reinhard Wolff die Burg Coca gezeigt. Im gleichen Jahr war ich dann mit diesem Bildband und dem Wohnmobil auf Spanientour und habe mir diverse Burgen angeschaut und natürlich auch fotografiert.
Mit einem anderen Freund war ich 3 mal je 1 Woche in Venedig nur zum Fotografieren. Unter anderem haben wir die Brücken von Venedig fotografiert, wiederum mit einem Bildband unter dem Arm.

Gruß Hartmut



nach oben springen

#6

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 29.12.2006 04:18
von Horst
Hallo Christoph,

Nun;- wie findet man Motive.
Da muß ich weiter aushohlen.
Als ich mit dem Knippsen angefangen habe, da knippste ich halt munter drauf los.
Mit der Zeit und ettliche Bildbände, Bücher und Zeitschriften, war ich damit nicht mehr zufrieden.
Nun begann ne Zeit in der ich mich mit Bildaufbau, Gestaltung und Motiven beschäftigte. Etwa in dieser Zeit, ging ich öffters (machen wir heute noch), mit Hartmut fotografieren.
Es klingt vielleicht komisch, aber man lernt "sehen", wenn man mit jemand mitgeht, der auch und schon länger fotografiert. Diese Tage, waren "Diebes-Tage". Ich habe mit den Augen gestohlen.
Wärend des fotografierens ( Stativaufbau, Einstellungen, Lichtmessungen, u.s.w), habe ich ( Hartmut möge mir verzeihen), den armen Hartmut mit Fragen gelöchert.
Irgendwann, fängt man an, seine eigene Bilder zu "sehen". Man macht nicht mehr einfach alles nach. Man beginnt sich selbst Bilder zu entwerfen.
Ich kann ohne Übertiebung, einem Anfänger nur sagen, such Dir jemand, der auch und schon länger fotografiert.
Geht mit Ihm zum Knippsen und stehlt mit den Augen was Ihr könnt.
Brauchst ihn ja nicht, wie ich, gleich mit Fragen zu löchern ( das mag nicht jeder).
Ach so;- Danke Hartmut !

Heute gehe ich gern einfach mal so los. Kein bestimmtes Ziel vor Augen.
Man sieht vieles erst, wenn man unmittelbar davor steht. Vieles wird aber einfach überlaufen und bleibt für immer unsichtbar. Bin der Überzeugeung, daß man mehr überläuft, als das es fotografiert wird.
Ein Werbespruch von Fa. LEICA besagt:

"Wer sehen kann, kann auch fotografieren,
sehen lernen, kann allerdings lange dauern".

Horst ( der immer noch nicht sehen kann)





zuletzt bearbeitet 29.12.2006 04:21 | nach oben springen

#7

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 29.12.2006 05:04
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Horst
Horst ( der immer noch nicht sehen kann)


Na, jetzt stell aber mal Dein Licht nicht unter den Scheffel, denn auch Deine Landschaftsaufnahmen sind schon eine Wucht und von einer Qualität, an die ich noch nicht herankomme. Lernen gehört halt dazu und kann lange dauern .

In einem stimme ich aber allen zu: die besten Aufnahmen erhalte ich auch nur, wenn ich mir richtig Zeit nehme und mich von jedem Zeitdruck befreie. Dafür brauch ich mindestens Gleichgesinnte (mit meiner Freundin an meiner Seite habe ich einfach nicht die nötige Ruhe, obwohl sie schon verdammt viel mitmacht...) oder aber ich muss alleine unterwegs sein.

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#8

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 29.12.2006 05:35
von Horst
@ Sven,

ich stell mich da nicht unter den Scheffel.

Aber da muß man erhrlich sein.
Vergleich z.B. mal die Landschaftsaufnahmen von Hartmut und mir !
Fällt Dir was auf ? RICHTIG: "Da sind Welten dazwischen".

Weißt Du, was Hartmut mal zu mir sagte.
Es klingt mir noch immer in den Ohren:

"Horst,- wenn Du 100% erreicht hast; dann strebe die 200% an"!

Horst ( der nicht einmal 50 % erreicht hat)



zuletzt bearbeitet 29.12.2006 05:37 | nach oben springen

#9

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 29.12.2006 06:28
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

@ Horst: ich stell mich da nicht unter den Scheffel.
-------------------------------------------------------

Doch, und wie!!!!


Gruß Wolfgang




nach oben springen

#10

RE: Wie findet ihr eure Motive?

in Umfragen 29.12.2006 10:11
von zippo • Mitglied | 203 Beiträge

Hey Christoph,
ich/wir finden Motive oft durch Zufall. Manchmal bist du mit der Kamera unterwegs aber das Licht ist nichts also wird später noch einmal das Motiv in Angriff genommen. Also bei mir liegt vieles vor der Haustür...so wie vor jeder wie ich meine man muss es nur entdecken. Alles was bei dir rumsteht kann aus irgend einem Winkel mit einem gewissen Licht interessant werden. Das wichtigste für mich ist das das Foto mir gefällt und so geworden ist wie ich es mir vorgestellt habe. Dann beherrsche ich auch meine Kamera. Und wie ich heute an dem entwickelten Film gesehen habe bin ich noch nicht so weit.
Zippo



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de