#1

guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 05.08.2016 23:28
von canneletto • Mitglied | 21 Beiträge

Moin, moin an alle hier;
Bisher bin ich mit meiner "neuen" Praktica BMS ganz zufrieden; weiterhin muß ich mich da reinknien- die ersten Testfilme sind aus Dresden zurück hier in Paraguay. Kann jemand ein gutes, preiswertes aber in jedem Fall zuverlässiges Belichtungsmeßgerät empfehlen, welches mir den gemessenen Wert direkt in verwendbare Angaben zur Blende anzeigt? Da liegt zugegebenermaßen noch mein Problem....
Besten Dank im voraus & viele Grüße aus Südamerika
Steffen


nach oben springen

#2

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 01:24
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich habe wegen der viel leichteren Ablesbarkeit auch ohne Lesebrille mir diesen beiden digitalen Belichtungsmessern angesehen:
http://www.sekonic.com/germany/products/l-308s/overview.aspx
http://www.gossen-photo.de/foto_p_sixtomat_f2.php
Der Gossen gefiel mir aber weitaus weniger als der Sekonic. Die liegen auch in etwa in einer Preisklasse, soviel ich weiß. Ob Du die preiswert findest, weiß ich natürlich nicht. Mir waren sie letztendlich doch viel zu teuer. Deshalb wurde mein Gossen Sixtar SBC, mit dem ich nie warm geworden bin, durch einen Beli aus den 60ern ersetzt
http://mattsclassiccameras.com/meters-ac...99-light-meter/
Ansonsten kannst Du von Gossen, Sekonic und auch Minolta eigentlich jeden Belichtungsmesser nehmen. Sie zeigen alle das gleiche an, wenn sie nicht defekt sind. Die teureren sind nicht besser sondern nehmen einem angeblich das Denken ab, was aber bei normaler Fotografie nicht wirklich stimmt.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 06.08.2016 01:28 | nach oben springen

#3

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 01:50
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Soviel vorweg - ja, ich habe Deine Frage gelesen; kann aber aus Mangel an entsprechender Erfahrung nix dazu beitragen.
Eines weiss ich aber genau: für den Preis eines digitalen Belis bekommst Du locker eine B200/ BC1/ BX20 welche Dir die Zeiten zuverlässig zu den am Objektiv gewählten Blenden anzeigen und Du kannst bei Deinen Objektiven bleiben.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#4

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 02:36
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ach, die Kamera hat einen Beli. Ich kenne die nicht. Ist der defekt oder was? Ok, man bekommt gute Belis auch von 20 - 50 Euro, wenn es denn diese Größenordnung sein soll. An denen kann viel weniger kaputt gehen, als an einer Kamera. Deshalb ist der Beli schon eine Alternative auch zum Neukauf einer billigen Kamera. Ich benutze meinen fast nur mit der Retina Reflex, deren Beli tot ist. Ich hätte stattdessen auch eine neue Kamera zum gleichen Preis kaufen können, aber ob die dann nicht eine andere Macke hat.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 03:26
von canneletto • Mitglied | 21 Beiträge

Euch beiden erst einmal vielen Dank für die Antworten & Vorschläge zu Belichtungsmessern!
Derzeit lese ich mich in verschiedene Modelle rein; beim Auktionshaus ist was abgespeichert...
Sobald´s etwas konkreter bei mir wird, melde ich mich wieder!!
Viele Grüße aus Paraguay & schon mal jetzt schönes Wochenende!
Steffen


nach oben springen

#6

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 04:23
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Du könntest mal einen Blick auf die Apps zur Belichtungsmessung mit dem Smartphone werfen. Ich habe persönlich damit noch keine Erfahrung, manche sollen erstaunlich brauchbar sein. Ich selber habe schon eine manuell einstellbare digitale Kompaktknipse als Beli missbraucht


zuletzt bearbeitet 06.08.2016 04:26 | nach oben springen

#7

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 04:35
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #4
Ach, die Kamera hat einen Beli. Ich kenne die nicht. Ist der defekt oder was?


Nee Jochen, defekt ist er wohl nicht aber die BMS ist eine abgespeckte Version; bei den von mir genannten Modellen geht es etwas komfortabler zu .

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#8

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 11:39
von canneletto • Mitglied | 21 Beiträge

Hallo Hans;
Danke für den Tip mit dem Smartphone- allerdings hab ich nur das kleine 311er von Nokia: das neue Schnurlose muß dann auf den Wunschzettel für Weihnachten. Aber vielleicht kann ich bis dahin die App noch aufs 311er ziehen...wenn das geht...
Viele Grüße aus dem abendlichen Paraguay
Steffen


nach oben springen

#9

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 12:19
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die APPs gehen meines Wissens nur, wenn das Smartphone eine automatische Helligkeitsregelung für das Display hat. Die Kamerafunktion wird dafür nicht genutzt. Deshalb liest man bei den Rezensionen für ein und dieselbe APP von einem User "klasse" und vom nächsten "unbrauchbar". Es kommt also auf das Smartphone an.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 06.08.2016 12:21 | nach oben springen

#10

RE: guter Belichtungsmesser/digital gesucht..

in analoges Fotozubehör 06.08.2016 21:37
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Ich benutze den Gossen Sixtomat digital, den ich seit nahezu 20 Jahren besitze. Damals kostete er 189,00 DM (!) Aktuell wird er wohl neu für 250 € angeboten. Das Gerät arbeitet mit einer AAA Batterie.

Hauptsätzlich setze ich ihn auch als Referenzgerät für diverse externe und interne Belichtungsmesser ein. Auch meine Android App Beecam habe ich damit einjustiert. Sie arbeitet (wie bereits erwähnt) mit dem Helligkeitssensor für das Display des Smartphones.


Karl


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de