#1

PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.12.2006 08:03
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi,

ich brauche die Tage einen neuen Vorrat an PE-MG-Papier in 13x18cm. Hier hatte ich zuletzt Forte Poygrade V.RC und war damit recht zufrieden. Da ich nun vor einer neuen Bestellung stehe, wollte ich diesmal (erstmalig, auf Eure Empfehlung hin ) auch ein Paket warmtoniges PE-Papier in 13x18 cm mitbestellen.

Ich stehe jetzt vor der Entscheidung, entweder
- je ein 100er Pack Forte Polygrade V.RC und ein Pack Forte Polygrade Warmetone PE oder
- je ein 100er Pack Adox Easy Print Vario Classic PE und ein Pack Adox Easy Print Polywarmtone RC

zu bestellen. Adox kenne ich bislang nur vom Namen. Preislich tun sich beide Bestellungen nichts, sind nur jeweils bei anderen Versandhandeln.

Kennt einer von Euch bereits beide Papiere und kennt im Groben die Unterschiede ?? Welches Papier ist empfehlenswerter - bei Forte bleiben oder zu Adox wechseln ??

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#2

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.12.2006 08:29
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Grundsätzlich folgende Überlegungen:

Wenn du bei dem Versandhändler, wo du ohnehin bestellst, nur eine Sorte kriegst, dann nimm die. Im wesentlichen sind da keine großen Unterschiede. Außerdem kennst du schon das Forte Polygrade V.RC und kannst es etwa einschätzen, warum dann nicht auch das warmtonige davon nehmen und wieder wechseln?

Niko



---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#3

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.12.2006 18:57
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Niko,

ich habe keinen festen Versandhändler, da ich bei mehreren Kunde bin. Daher wäre es für mich egal, ob ich nun bei Mayr das Forte- oder bei Impex das Adox-Papier bestelle.

Ist das Forte-Papier denn grundsätzlich uneingeschränkt tonungsfähig ??

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#4

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.12.2006 20:16
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Ist das Adox Polywarmtone nicht ein umgelabeltes Forte Polywarmtone (oder das Moersch Select) ?
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#5

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.12.2006 20:27
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Mörsch Select VC ist Fortepapier, das von Mörsch einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen wird. Falls eine Charge nicht den Ansprüchen von Wolfgang Mörsch entspricht, wird diese auch nicht von ihm angenommen. Ich würde mein "Forte" also konsequent in der Selectvariante bei Mörsch kaufen.
Adox hab' ich noch nicht in den Fingern gehabt. Keine Ahnung, ob und welcher Ausgangshersteller dahintersteckt. Ich weiss nur, dass da auf die passenden Dunkelkammerbeleuchtung zu achten ist.

ciao


Bernd



Degustibus non est disputandum

Zeit und Muße?
http://www.BerndDaub.meinAtelier.de



nach oben springen

#6

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.12.2006 20:36
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Ich benutze ausschließlich das Moersch Select, allerdings habe ich gerade gesehen, daß das Papierangebot bei Moersch gerade ordentlich zusammengescrumpft worden ist. Weiß jemand was da los ist?


Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#7

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.12.2006 20:52
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Alex,

das habe ich schon einmal bemerkt. Das von mir bevorzugte Format war dann ebenso plötzlich wieder da. Kann eben sein, dass die aktuell Forte-Charge nicht den Ansprüchen genügt. Dann muß man warten, bis die nächste Charge gegossen wird.

ciao


Bernd



Degustibus non est disputandum

Zeit und Muße?
http://www.BerndDaub.meinAtelier.de



nach oben springen

#8

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.12.2006 23:45
von McG • Mitglied | 16 Beiträge

Hi Leute,

hatte mal das Adox Easy Print Vario Neutralton ausprobiert und war total enttäuscht davon!! Es war im Kontrastumfang um längen schlechter als das Kodak Polymax bzw. Agfa!! Vielleicht hatte ich auch einfach Pech mit der Charge! Hoffe, dass meine Agfa und Kodak Voräte noch ein paar Jahre halten.

Ein Kumpel von mir schwört auf das Forte-Papier! Ich persönlich habe es noch nicht ausprobiert!! Er ist damit aufjedenfall 100% zufrieden und wenn Du es auch bist bleib doch am Besten dabei. Er hat übrigens auch mal das Adox-Papier getestet und war damit auch ziemlich unzufrieden!!

Mfg
Thorsten



nach oben springen

#9

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.12.2006 10:18
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Von Forte kenne ich bislang nur festgradiertes Baryt-Papier und das Polygrade Baryt. Ich war soweit zufrieden, es gibt bessere Papiere. Bei Colorpapieren steckte bei Forte übrigens ab Mitte der 80er überlagerte Agfa-Blattware ohne Rückseitendruck mit fehlerhaften Gelbguss drin.

Gruß
Niko



---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#10

RE: PE-MG-Papier: Adox oder Forte

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.12.2006 11:05
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo Niko,

In Antwort auf:
...es gibt bessere Papiere.


Welche denn?

Könnte man vielleicht mal irgendwo sammeln, in welcher Packung welches Papier steckt?
Was ist zum Beispiel in Tetenal Vario und Ultra oder Comfort drin? Agfa, Kentmere, Ilford???

Das Forte konnte ich noch nicht ausprobieren, Ilford MG IV und Tetenal Vario finde ich beide gut, ohne einem von beiden den Vorzug zu geben.

Swingende Grüße

Henning



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de