#21

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 31.12.2006 00:47
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Da bin ich mir nicht sicher, ob Leister da einsteigt. Und falls ja, er hat seinen Preis. Das muß man wissen. Aber man kann ja mal bei ihm anrufen, ist ein netter Mensch und zieht einen bestimmt nicht übern Tisch. -

VG


Zitat: " Wer es analog nicht schafft, wird es digital auch nicht schaffen ".



nach oben springen

#22

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 31.12.2006 04:09
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

na,teurer als der Wiese kann er ja wohl nicht sein,oder?



nach oben springen

#23

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 31.12.2006 05:50
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Dazu äußere ich mich nicht!


Zitat: " Wer es analog nicht schafft, wird es digital auch nicht schaffen ".



nach oben springen

#24

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 05.01.2007 11:17
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Kult ist Ansichtsache, aber Robustheit ein Fakt.

Meine 88er steht immer im Wohnzimmer auf einem Stativ, sie hat da ihr Plätzchen, einfach so, bischen Deko und Spinnerei, wie auch immer. Jedenfalls bin im beim Saugen am Stativ hängengeblieben und die Kiev ist mitsamt Stativ umgefallen. Direkt mit dem Objektiv voran auf den Parkettboden, Fallhöhe ~1,5m. Das ganze lief fast wie in Zeitlupe ab, eingreifen dennoch unmöglich.
Der Boden hat jetzt eine halbrunde 2-3mm tiefe Stanzung (ooh, das gab Stress) in Form eines 62mm Filteranschlusses, das Objektiv hat nix, gar nix! Es lässt sich genauso halbsanft drehen wie immer, kein Delle, nichts. Kein Fake, ich konnte es selber kaum glauben!
Roland



nach oben springen

#25

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 05.01.2007 11:29
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

@:(ooh, das gab Stress)
-------------------------------

Hallo Roland,

chauvi-modus ein...so ist es, wenn man den Frauen die Arbeit abnimmt..chauvi-modus aus.

-nicht ganz so ernst gemeint von
Wolfgang



nach oben springen

#26

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 06.01.2007 05:43
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

... ist ja auch aus 3 x geschmolzenen T 34 Panzerplatten, schußsicher und jetzt weiß man auch, fallsicher; nun auch mal was Positives, nicht nur Horrormeldungen!


Zitat: " Wer es analog nicht schafft, wird es digital auch nicht schaffen ".



nach oben springen

#27

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 06.01.2007 09:44
von Farben-Rausch • Mitglied | 74 Beiträge

@ ist ja auch aus 3 x geschmolzenen T 34 Panzerplatten,
So langsam stimmt es doch das es die Cam ist von den es die meisten Abenteuer gibt.

kleiner Bericht von mir
nach einer Frisör repotage mit meiner Kiev
Zeit 30
Blene 2,8

alles andere ging laut belichtungsmesser nicht

Ich warte ich nun auf die ersten Abzüge

LG



nach oben springen

#28

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 06.02.2007 04:57
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Wie sind Deine Ausbeuten jetzt?


nach oben springen

#29

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 15.02.2007 00:25
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

Schweigen im Walde...hmmmm....da bin ich wahrscheinlich mit meinen Kiev-gemachten Bildern schneller.....

Gruss,

Philipp


<<In der Photographie gibt es keine ungelösten Schatten>>

August Sander (1876-1964)
nach oben springen

#30

RE: Kiev ein System mit Kultcharakter

in Erfahrungsberichte 15.02.2007 04:57
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge

Hallo Farben Rausch

Zuerst es freut mich wenn ich jemand finde der sich eine Kiev anschafft,da ich selber damit sehr viel unterwegs bin.Doch es gibt da schon einiges zu beachten,und das meine ich nur gut.Zuerst einmal es ist ein Haselblatt Nachbau aus den Anfängen derer vielen,d.h. die Dinger haben Ihre Kinderkrankheiten noch in sich.
1.) Beim weiter Transport,bitte nimm das Magazin von der Kamera runter.Die Mechanik ist dafür in der Übersetzung zu schwach,und wenn Du sie einmal kantest ist es auch schon vorbei.Ich weis wovon ich spreche!
2.)Kontrolliere den Abstand zwischen Magazin und Kamera und zwar oben,wenn Du da einen Spalt siehst dann einfach mit einem Dichtungsband von 3M abdichten das am besten dann auch gleich rundherum.Und siehe da Lichteinfall ist schon ausgeschlossen.
3.)Beim einschieben der Filmrolle niemals Gewalt anwenden (nervösität) einfach den Verschlußhebel nach vorne drehen und schon geht es bzw. Filmtransportkurbel am Magazin Gehäuse etwas drehen.
4.)Im Allgemeinen etwas langsamer arbeiten,diese Dinger sind nicht für die Hektik gebaut worden.Blitzsynchronzeit ist generel ein 30stel,also niht wundern wenn sie sonst nicht den Blitz auslöst.
5.)Wenn Du fragen hast bezüglich der Kamera und deren Objektive und System hast dann poste einfach mal,ich denke ich kan Dir bestimmt dann weiter helfen.Im Gesamten ist es eine Ordentliche Kamera,und die Objektive sind allemal Super.Vor allem höre nicht auf die bösartigen Komentare,von wegen die Russen arbeiten schlampig.Stimmt nicht,sie haben sogar die Fehler der Haselblatt mit übernommen.Nur es will keiner wahrhaben,aber die haben ebenfalls die selben Probleme.Nur dort ist eine diesbezügliche Reparatur um einiges Teurer.
Wünsche Dir mit Deiner Kiev noch viel Spass und natürlich gut Licht.

Lg. aus Graz

Dietmar


( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de