#11

RE: Mikrofonständer als Galgenstativ für Systemblitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.09.2015 02:21
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von DD_Ihagee im Beitrag #10
Hmmm, nur mal so am Rande - gebrauchte Fotostative gibt es wie Sand am Meer; was spricht denn eigentlich dagegen in diesem Sektor mal zu schauen?
Ein paar Gleichaussehende sollten doch zu bekommen sein?!
Klar, Galgenstative sind es natürlich nicht.

VG
Holger


Du meinst jetzt Kamerastative, richtig? Auf die kann man Systemblitze natürlich problemlos anbringen. Allerdings sind stabile und auch dank auszieh- oder umlegbarer / umbaubarer Mitteilsäule ähnlich eines Galgenstativs nutzbare Stative auch gebraucht sehr teuer. Als ich vor ein paar Jahren nach einem günstigen Indoor-Stativ für Jana bis max. 100 EUR suchte, war gebraucht nichts Brauchbares zu finden, selbst bis zu 10-20 Jahre alte Manfrottos waren so teuer, dass man auch fast schon hätte neu kaufen können.

Hinzu kommt, ich möchte mit einem Galgenstativ - ob nun als klassisches Foto-Galgenstativ oder zweckentfremdeter Mikrofonständer - eine Beleuchtung von oben auf Objekte oder Models erreichen; also nicht frontal von oben, das kann ich auch mit einem Lichtstativ, sondern seitlich von oben über das Model / Objektiv gebeugt. Wenn ich damit einem klassischen Dreibeinstativ (mit umgelegter Mittelsäule einem Galgen ähnlich) hoch genug kommen sollte, stehen die drei Beine so weit auseinander, dass das sehr viel Platz schluckt und einem in engeren Räumlichkeiten im Weg ist.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#12

RE: Mikrofonständer als Galgenstativ für Systemblitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.09.2015 02:28
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge



So in diese Richtung geht - ganz grob - meine Idee (linkes Bild). Da wüsste ich nicht, wie ich mit einem Kamerastativ etwas vergleichbares hinbekommen könnte.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#13

RE: Mikrofonständer als Galgenstativ für Systemblitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.09.2015 02:50
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Das ist ein Argument .

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#14

RE: Mikrofonständer als Galgenstativ für Systemblitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.09.2015 07:54
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Sven, ich habe so gut wie alle wichtigen Stative rollbar gemacht; sogar das 30kg Studiostativ (Hensel). Das ist sehr praktisch. Sag doch einfach mal, wie lange der Auszug sein sollte und welches Gewicht am Ende zum Tragen kommt! In der Preisklasse bis ca. 90-150 EUR gibt es viele Angebote.

Die Frage ist allerdings, warum Du Dir nicht eine richtige kleine Blitzanlage zulegen möchtest ... vor dem Hintergrund, sowas häufiger nutzen zu wollen? Da gibt es in den Fach-Foren immer wieder günstige Angebote für Sets. Damit zu arbeiten macht deutlich mehr Spaß, als mit fummeligen Systemblitzen...


nach oben springen

#15

RE: Mikrofonständer als Galgenstativ für Systemblitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.09.2015 10:22
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #12
[img]http://blog.krolop-gerst.com/wp-content/uploads/2010/05/setupsaarland1-06.jpg[/img]

So in diese Richtung geht - ganz grob - meine Idee (linkes Bild). Da wüsste ich nicht, wie ich mit einem Kamerastativ etwas vergleichbares hinbekommen könnte.


So richtig "hoch" kommst Du damit aber nicht. Oder jemand klettert auf eine Leiter...
Für solche Szenen mit Kopflicht kommen bei mir rollbare Scheren von der Decke zum Einsatz. Das hängt natürlich immer auch von der Raumhöhe ab. Am Blitzkopf können natürlich viele Arten von Lichtformern angeklipst werden.


nach oben springen

#16

RE: Mikrofonständer als Galgenstativ für Systemblitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.09.2015 19:18
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Rollen unter den Stativen sind nichts für mich. Ich habe kein festes Studio und aktuell auch nicht vor, mir eines einzurichten. Vielmehr nutze ich mein Equipment, um überwiegend on-Location zu arbeiten. Da bringen mir Rollen nur wenig bis nichts.

Zitat von cansoni im Beitrag #14
Die Frage ist allerdings, warum Du Dir nicht eine richtige kleine Blitzanlage zulegen möchtest ...


Du hast mich falsch verstanden - mir ging es hier um einen Tipp bzw. günstigen Trick, den ich in einem Videotraining aufgegriffen habe und den ich mal "gegenprüfen" wollte , eventuell mit der Absicht, den Funktionsumfang meines leichten Equipments zu erweitern. Mit einer Studioanlage hatte das vorerst nicht zu tun. Auf die bin ich erst gekommen, als sich abzeichnete, dass ich mir vielleicht doch eher ein richtiges Foto-Galgenstativ (dass dann sowohl System-, als auch Studioblitze oder mal eine Kamera aufnehmen kann) statt ein, zwei Mikrofonständer kaufe. Eine für meine Zwecke ausreichende Anlage (2 Blitze mit 260 / 300 Ws) mit entsprechenden Lichtformern habe ich.

Zitat von cansoni im Beitrag #15
Für solche Szenen mit Kopflicht kommen bei mir rollbare Scheren von der Decke zum Einsatz. Das hängt natürlich immer auch von der Raumhöhe ab.


So eine ähnliche Konstruktion - nicht mit rollbaren Scheren, sondern mit einem ausziehbaren, unter der Decke montierten Haltearm - hatten wir in unserem Studio, an dem ich von 2007 bis 2008 beteiligt war. Das ist ganz nett für ein Studio ... Mir geht es hier aber um eine flexiblere Lösung, die ich überall, insbesondere auch mal draußen, flott aufbauen kann.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de