#21

RE: Alt an Neu...

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 01.08.2015 20:47
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #18
Mein guenstiges EF 50/1,8 II stellt in Aufloesung und Brillanz meine beiden L-Objektive in den Schatten. Da muesste ein Hersteller schon Bockmist bauen, damit eine FB gegen ein Zoom unterliegt.

Eigentlich kann man das so pauschal schon lange nicht mehr sagen insbesonders beim Vergleich zwischen Objektiven, die für die Digitalkamera gerechnet sind und für die analoge. Der Chip braucht eine deutlich höhere Auflösung als der Film. Ist das 50 II denn auch noch für analog gerechnet wie der Vorgänger? Dann dürfte das bei einem L-Objektiv eigentlich nicht sein. Dann hätte Canon vielleicht Bockmist gebaut bei den Zooms.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 01.08.2015 20:47 | nach oben springen

#22

RE: Alt an Neu...

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 02.08.2015 01:53
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ich sage ja nicht, dass die L-Objektive nichts taugen. Wenn der Fokus richtig sitzt, sind beide auch knackscharf. Aber das 50er ist noch mal einen Tick schaerfer und brillanter. Wann das 50 II konstruiert wurde, weiss ich nicht. Aber die Canon-Rechnungen der 50er gelten als alt. Besonders das 50/1,4 basiert auf den 90er Jahren, und der USM- Antrieb ist mit aktuellen nicht mehr vergleichbar. Nur das 50/1,2 L ist noch top aktuell.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#23

RE: Alt an Neu...

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 02.08.2015 20:24
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Also, ich bin vom EF 2,8/40mm Pancake absolut begeistert! Brillianz und Schärfe bis in die Ecken, keine Vignettierungen. In den meisten Tests schneidet es in puncto Schärfe deutlich besser ab, als das 1,4/50 und liegt bei VF mit dem 1,8/50 gleichauf. Bei APS-C schneidet es dann wiederum noch besser ab, was der moderneren Berechnung geschuldet sein dürfte. Ich ernte zwar noch immer mitleidige Blicke mit so einem "Spielzeug", aber dass es auch von Profis wie Salgado benutzt wird, bestätigt meinen Eindruck nur.
Ich hatte auch mal das EF 1,4/50mm und hab es irgendwann wieder verkauft.


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#24

RE: Alt an Neu...

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 03.08.2015 19:47
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Von dem Pancake habe ich schon viel Gutes gehört. Am VF wäre es mir als Standardobjektiv nur ein wenig zu knapp und weitwinklig und auch zu lichtschwach (ich nutze oft die Bereiche von 1,8 - 2,8), aber es soll wirklich klasse sein.

Was ein 50/1,4 angeht: das EF 50/1,4 USM von Canon ist wie besagt völlig veraltet, aber vermutlich werde ich mittelfristig trotzdem bei ihm landen. Als auch preisliche Alternativekönnte nur das alte Sigma 50/1,4 HSM in Frage kommen, das hat aber wohl eine Serienstreuung, die ins Extreme geht - hat man ein Gutes erwischt, ist es klasse, ansonsten absolut nicht zu empfehlen. Die einzige sonstige, sehr gute Alternative wäre nur noch das neue Sigma 50/1,4 ART, aber das liegt preislich mindestens beim Doppelten gegenüber dem EF 50/1,4 USM und damit außerhalb meines Budgets, bzw. bevor ich so viel Geld für ein 50er ausgeben würde, kämen eher andere Objektive / Objektivsysteme in Betracht.

Zitat von Neocortex im Beitrag #23
Bei APS-C schneidet es dann wiederum noch besser ab, was der moderneren Berechnung geschuldet sein dürfte.


Ich glaube nicht, dass das (nur) was mit der Berechnung zu tun hat, sondern vor allem damit, dass APS-C nur den inneren Teil des Lichtkreises eines Objektivs abgreift, während VF den vollen Lichtkreis nutzt - daher der Crop bei APS-C. In den mittigen Bereichen sind aber nahezu alle Objektive besser oder mindestens genauso gut und brillant wie bei der Randzeichnung und -schärfe, und genau den Teil greift APS-C ab. Wenn ich mir die Objektiv-Bewertungen beim fotomagazin Einkaufsberater (neben Traumflieger seit Jahren für mich die Referenz beim Objektiv-Kauf) anschaue, kenne ich auf Anhieb kein einziges Objektiv, dass an APS-C schlechter abschneidet als am VF, in der Regel sind APS-C und VF aus genanntem Grund nicht mal auf gleicher Höhe, sondern APS-C immer etwas besser.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 03.08.2015 19:53 | nach oben springen

#25

RE: Alt an Neu...

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 08.08.2015 02:19
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ich bin euch ja noch einige Bildbeispiele zum Hanimar 55/1,7 schuldig. Eigentlich wollte ich im Laufe dieser Woche mal mit der EOS 5D II raus und ein paar Beispielbilder schießen, da mich aber eine Sommererkältung auf das Sofa geworfen hat, wird das noch etwas dauern - daher habe ich erst einmal andere Bildbeispiele herausgesucht. Die sind zwar analog entstanden und damit im Grunde in der digitalen Bildergalerie falsch aufgehoben, aber extra dafür nun einen neuen Thread zu eröffnen muss auch nicht sein, oder? Alle drei Bilder wurden mit der Hanimex 35EE auf Ilford FP4 Plus geschossen und mit Tanol Speed entwickelt.

Hier also drei Bildbeispiele (jeweils mit 100%-Crops) aus 2008. Also, ich finde das Hanimar in seiner Auflösung und Bilddarstellung wirklich nicht so schlecht, erst recht dafür, dass es keine wer weiß wie teure Linse gewesen sein wird. Nur beim dritten Bild (Insel Fur im dänischen Fjord) erkennt man am Bildrand ein Nachlassen der Schärfe und Auflösung.








-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 08.08.2015 02:21 | nach oben springen

#26

RE: Alt an Neu...

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 08.08.2015 04:57
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

zu der letzten Diskussion über alte EF-Objektive kann die Aussage, dass auf Film gerechnete Objektive für digitale Fotografe nur noch eingeschränkt nutzbar sind, nicht uneingeschränkt zugestimmt werden. Das kommt auf den Einzelfall an. Das EF-Bajonett gibt es seit März 1987 mit dem 50mm F1.8. Das 50mm F1.4 wurde 1993 gebaut. Ich arbeite noch heute mit dem TS-E 90mm auch an einer anspruchsvollen Kamera wie der Sony A7r. Das Objektiv, dass bereits bei Offenblende (F2.8) voll nutzbar ist, wurde bereits 1991 gebaut und ist kein L-Objektiv. Es kommt also doch mehr auf die konstruktive Bauform (Linsen-Technik) an.


nach oben springen

#27

RE: Alt an Neu...

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 08.08.2015 09:29
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Das Problem ist, daß der Sensor schräg auftreffendes Licht "nicht mag". Dieses Problem besteht naturgemäß deutlich bei Weitwinkelobjektiven. Bei Teleobjektiven ist das ein viel kleineres Problem oder garkeines.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de