#11

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 28.06.2015 03:47
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Da hast Du auf gewisse Weise Recht. Wenn ich aber sehe, daß die Werbeaussagen z.B. bei Lebensmitteln, Getränken, Kosmetika zu 90 % freie Erfindung oder sogar gesetzlich protegierte Lügen sind, dann empfinde ich es schon mehr als lästig, damit ständig konfrontiert zu werden. Wenn die Seite wegen des Werbeblockers Geld verliert, dann kann ich nur sagen "wer mit Mist Geld verdient, hat Unterstützung doch nicht wirklich verdient".

Einen Werbeblocker, der das beurteilen kann, oder eine Website, die eine Qualitätskontolle durchführt, gibt es aber wohl nicht.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 28.06.2015 03:53 | nach oben springen

#12

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 28.06.2015 07:07
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Also normalerweise (aber nicht immer) verdienen Webseiten entweder mit einem Produkt, welches vermarktet wird, unmittelbar Geld oder sie verdienen das Geld mittelbar über die Werbung und bieten ihre Dienste dann kostenlos an. Wenn, um mal ein Beispiel zu nennen, die Bahn das Geld mit dem Verkauf von Fahrkarten verdient, dann werden die nicht auch noch Werbebanner einbinden, wo am Ende noch Reclame für Fernbusse gemacht wird.

Aber es gibt natürlich auch Mischformen, aber die sind eher selten.

Daß im Kapitalismus gelogen und betrogen wird, steht auf einem anderen Blatt. Da gebe ich Dir freilich absolut Recht.

Daniel


nach oben springen

#13

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 28.06.2015 07:26
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

so ganz nebenbei: bin gestern mit dem ICE von Köln nach Freiburg gefahren. 19 Euro Sonderpreis wegen des Bahnstreiks, wohl damit nicht allzuviel Kunden auf die Busse abwandern. Bin mal gespannt, wie das bei der Post und DHL wird. Irgendwie gräbt Verdi sich das eigene Grab, wenn sie die Kunden, die ja ganz allein von dem Streik betroffen sind, zum Abwandern zwingen. Man muß ja irgendwie seine Briefe und Pakete loswerden. Wenn sie dann bei der - teilweise billigeren - Konkurrenz bleiben, stehen bei der Post zwangsläufig Sparmaßnahmen = Entlassungen an. Und wenn gegen die Sonntagszustellung Sturm gelaufen wird: wohin mit den Briefbergen? Zurückschicken per postcon? Schreddern?


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#14

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 28.06.2015 08:20
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Echt passiert:

Fragt mich ein Paketbote: " Nehmen Sie das Paket für Ihren Nachbarn an."
Ich: "Nein"
Er: " Warum?"

Ist halt Die Frage was man für welchen Preis kauft.

Es gibt übrigens auf den LOMO- Seiten viele schöne neue analoge Kameras im der Preislage > 100 Euro.


nach oben springen

#15

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 28.06.2015 09:23
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von Esel18_24 im Beitrag #14
Fragt mich ein Paketbote: " Nehmen Sie das Paket für Ihren Nachbarn an."
Ich: "Nein"
Er: " Warum?"
Also ich nehme immer für die Nachbarn an und die Nachbarn für uns.
Zitat von Esel18_24 im Beitrag #14
Es gibt übrigens auf den LOMO- Seiten viele schöne neue analoge Kameras im der Preislage > 100 Euro.
Guter Hinweis, gleich mal schauen!

EDIT: Eben geschaut. Was soll da neu sein? Diese Instaxdinger gibt es doch schon seit einiger Zeit bei denen.

Daniel


zuletzt bearbeitet 28.06.2015 09:26 | nach oben springen

#16

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 28.06.2015 10:32
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

ich meinte diese
http://shop.lomography.com/de/cameras/pa...elair-jetsetter

Steht halt dort unter Panorama Kameras.
Ist schön das nicht nur Kameras auf dem Gebrauchtmarkt verkauft werden.
Ich dachte es gibt keine neuen Sachen mehr.


zuletzt bearbeitet 28.06.2015 10:34 | nach oben springen

#17

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 28.06.2015 11:58
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Die kenne ich auch schon seit mindestens einem Jahr. Soll angeblich nicht so dolle sein. Eine Nikon F6 bekommst Du immer noch fabrikfrisch im Handel. Oder die Cosina-Voigtländerknipsen oder Leicas.

Daniel


nach oben springen

#18

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 28.06.2015 23:10
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #13
..Bin mal gespannt, wie das bei der Post und DHL wird. Irgendwie gräbt Verdi sich das eigene Grab, wenn sie die Kunden, die ja ganz allein von dem Streik betroffen sind, zum Abwandern zwingen. Man muß ja irgendwie seine Briefe und Pakete loswerden. Wenn sie dann bei der - teilweise billigeren - Konkurrenz bleiben, stehen bei der Post zwangsläufig Sparmaßnahmen = Entlassungen an. ...


aber wie soll es denn sonst laufen? nur Güterzüge bestreiken?
bei der Post fällt mir jetzt gar kein Bereich ein, der nur die Bosse trifft.

Was mich stört, daß man oft gar keine konkreten Zahlen liest - höchstens Prozentangaben. Die Poststreiks sind u.A. wegen den Rahmenbedingungen gesetzt was ich befürworte (auch wenn der unwichtige ebayschnickscnack mal einen Tag später kommt) Die Post ist mir am liebsten und auch schnellsten und zuverlässigsten - mittlerweile rennen sie auch schon, wie sieht es denn aus, wenn der Briefbote mal plus 45 ist, fliegt er dann raus, weil er nicht mehr so schnell im Galopp zu Briefkasten hetzen kann? Oder bei den "Privaten", die in 3. Reihe parken und ein 30 minus rennt zur nächsten Haustür, oder der Hermes Sub"unternehmer" gurkt mit seiner Rostlaube durch die Stadt.

Oder wie letzte Woche selbst erlebt, Kurierfahrer spricht höchstens 10 Worte deutsch, will die gelieferte Umverpackung für das Fahrrad hier lassen, ich mußte mit Händen und Füßen erklären, was eigentlich zu den Grundlagen dieses Berufes gehören sollte - muß aber 50 € dafür zahlen, daß das Fahrrad in 10 Tagen (!) knapp 250 km weit transportiert wird - wer solche Zustände will, bitte schön, wir bewegen uns im Eiltempo darauf zu.


gruss
Thomas
zuletzt bearbeitet 28.06.2015 23:10 | nach oben springen

#19

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 29.06.2015 01:26
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Schon allein die Diskussion über Streiks bzw. das Streikrecht und auch die öffentliche Meinungsbildung zeugen von der Entsolidarisierung der Gesellschaft und von weiter fortschreitendem Egoismus.
Aber vielleicht werden die Verhältnisse in GB unter Thatcher angestrebt?
Da wird sich die personell sowieso schon nicht überbesetzte Polizei aber freuen...

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#20

RE: Panoramafreiheit ade

in News & Fakten 29.06.2015 01:40
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Streikrecht hin oder her, beim Bahnstreik muss man sehen: Die Lokführer hatten in der letzten Tarifrunde erst eine Gehaltserhöhung DEUTLICH über Inflationsnivau und Produktivitätszuwachs, und finden Angebote indiskutabel, die ebenfalls über Inflation und Produktivitätszuwachs der DB sind. Millionen von Arbeitnehmern, die keine solche Gehaltszuwächse hatten, und aktuell auch nicht die Aussicht auf ähnliche aktuelle Lohnerhöhungen haben, haben deswegen massive Probleme, zur Arbeit zu kommen. Das bedeutet morgens früher los, abends später nach Hause... wenn man noch irgendwelche Verpflichtungen hat (z.B. Kinder) muss man oft seinen Urlaub opfern... das ist nicht mehr verhältnismässig.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de