#1

Transparenz

in Feedback 26.01.2015 08:54
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Liebe Administration und Moderation,

es ist mal wieder eine Menge passiert. Threads liefen aus dem Ruder, wurden dann gesperrt und gelöscht. Einige Mitglieder sind wohl auch des Forums verwiesen worden.
Das Ganze ist mit Ärger für Euch verbunden, wirft kein gutes Licht auf einige Personen und ich kann verstehen, dass Ihr Maßnahmen ergreift.

Ich hatte schonmal geschrieben:

Zitat von HenningH im Beitrag RE: Forum "ankurbeln"
Daher von mir die Bitte: Habt Mut zum Auslagern, zensiert in Ausnahmefällen, aber löscht nie!

Natürlich dürfen rechtswidrige Inhalte nicht stehenbleiben, Beleidigungen auch nicht unbedingt. Aber warum müssen solche Beiträge spurlos beseitigt werden? Das ist wie der Vogel, der den Kopf in den Sand steckt: Ich sehe kein Problem mehr, also gibt es auch keins.
Was spricht dagegen, die entsprechenden Beiträge mit einem Vermerk zu versehen und entsprechend zu zensieren? So ist für jedes Mitglied ersichtlich, was vorgefallen ist und man kann nachvollziehen, warum Mitglieder plötzlich so oder so reagieren. Dann gibt es die Möglichkeit einen Thread zeitweise zu schließen, so dass alle durchatmen können und nach einer gewissen Zeit mit neuer Ruhe weiterdiskutieren können. Sollte das dann nicht passieren, darf meiner Meinung nach ein Thread auch komplett gesperrt werden. Aber niemals darf ein Thread komplett gelöscht werden. Vielleicht, wenn er nur aus einem Beitrag besteht und der voll mit Beleidigungen und rechtswidrigen Inhalten ist. Aber auch dann kann man ihn entsprechend entschärfen und sperren. Der verschwindet dann eh bald in der Versenkung und ist bei „letzte Beiträge“ auch nicht lange sichtbar.

Meine zweite Bitte ist: Gebt bitte irgendwo bekannt, welche Mitglieder (aus welchem Grund auch immer) nicht mehr aktiv sind. So weiß man dann, warum derjenige nicht mehr auf Privatnachrichten antwortet und man Beiträge über die Suchfunktion nicht mehr findet. Vielleicht kann man ja auch aus dem „kein Name angegeben (Gast)“ den früheren Benutzernamen mit einem „(gesperrt)“ oder „(kein aktives Mitglied)“ machen.

Viele Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
3 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: Transparenz

in Feedback 26.01.2015 09:30
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo Henning, vielen Dank für deine Anregungen - du hast Recht in Zukunft sollten wir eher versuchen Beiträge einzeln zu sondieren bzw. zu bearbeiten damit Themen nicht einfach verschwinden. In dem letzten Fall haben sich die Ereignisse etwas überschlagen und es war nicht mehr so einfach dahinter her zu kommen. Zu den Benutzernamen: Es ist möglich das der alte Username bestehen bleibt aber wir hatten hier schon das Problem das solche User rechtliche Schritte einleiten wollten weil der Name noch bestehen blieb... allerdings handelte es sich hier um Anmeldungen die den Vor und Nachnamen beinhalteten. Ich werde dieses in Zukunft berücksichtigen,

lg mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#3

RE: Transparenz

in Feedback 26.01.2015 10:26
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Dazu möchte ich nur noch anmerken, daß der Thread nicht gelöscht wurde.


VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#4

RE: Transparenz

in Feedback 26.01.2015 12:02
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Was wurde denn "Rechtswidriges" behauptet? Mit dieser Zuschreibung sollte nämlich nicht leichtfertig umgegangen werden.


Ansonsten ist jetzt ist jedenfalls klargestellt, daß politische und andere weltanschauliche Debatten unerwünscht sind, damit ist eine klare Linie gegeben, an die man sich halten kann, oder auch ein anderes Forum suchen.

Ob das gut oder schlecht ist, wird sich zeigen, ich für meine Person brauche ein Photoforum nicht, um mich politisch zu äußern, allerdings sollte man an Grenzbereiche denken, die sich immer wieder ergeben können. Jede Diskussion über Produktionseinstellung bei Filmen oder Kameras u.ä. hat eine naturgegebene Tendenz ins Politische. Diskussionsverbote waren jedenfalls einem regen Meinungsaustausch wohl noch nie förderlich, wenngleich sie durchaus eine gewisse Gemütlichkeit, Ruhe und Ordnung hereinbringen können.

Aber ich hoffe zumindest, daß diese Linie dann auch konsequent verfolgt wird und nicht weiter abwechselnd geduldet und zu einem kaum vorhersehbaren Zeitpunkt folgenreich eingegriffen wird, wenn sich erst mal etwas hochgeschaukelt hat. Da liegt nämlich der Hase begraben: So lange kontroverse Diskussion dulden, bis dann Beleidigungen fallen und infolgedessen Threads gelöscht oder unsichtbar gemacht werden und Mitglieder gegangen werden und andere von selbst gehen, bringt keinem etwas.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 26.01.2015 12:03 | nach oben springen

#5

RE: Transparenz

in Feedback 26.01.2015 12:14
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Photoamateur im Beitrag #4
Was wurde denn "Rechtswidriges" behauptet?

nichts, aber ich glaube, das wurde auch nicht behauptet
Zitat von Photoamateur im Beitrag #4
eingegriffen wird, wenn sich erst mal etwas hochgeschaukelt hat. Da liegt nämlich der Hase begraben:

Damit hast Du vollkommen Recht. Mit der neuen definitiven REgelung versuchen wir das. Ansonsten treffen wir ja auf noch größeres Unverständnis, wenn schon "harmlose" Diskussionen unterbunden werden, bevor was passiert.

Ok, ich kann dir natürlich auch eins auf die Nuss geben, weil Du mein Model, das zufällig meine Freundin ist, nicht hübsch findest. Aber ein wenig Streiterei darf schon mal sein unter Freunden.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Transparenz

in Feedback 26.01.2015 20:32
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Das Forumsteilnehmer Jörg (Jorge) - der sich in der Vergangenheit hier nichts hat zuschulden kommen lassen - aus unserer Mitte gerissen, sprich sein account ausgelöscht wird - ohne Warnung- finde ich nicht gut.


gruss
Thomas
nach oben springen

#7

RE: Transparenz

in Feedback 26.01.2015 20:56
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Thomas 55 im Beitrag #6
... der sich in der Vergangenheit hier nichts hat zuschulden kommen lassen ...


Nur kurz im Sinne der Transparenz dazu: das ist so nicht richtig. Es gab - nicht nur an mich - mehrere PNs mit z.T. massiven Beleidigungen. Hinzu kamen auch einige öffentliche Kommentare, die sich keiner der Mods oder Admins hier bieten lassen muss. So - dabei bitte ich es nun bewenden zu lassen. Ich werde mich dazu nicht mehr äußern, und möchte hier keinen neuen Ersatz-Thread für diejenigen, bei denen es aus dem Ruder gelaufen ist.

Grundsätzlich kann ich euren Wunsch nach Transparenz sehr gut nachvollziehen - ist er doch einer meiner höchsten Grundsätze in meiner täglichen beruflichen Arbeit, und ich weiß sehr genau um seinen Wert. Ergänzend zu Holger kann ich noch anmerken: wir machen es uns nicht leicht mit der Entscheidung, ob wir einen Thread schließen oder herausnehmen (gelöscht werden sie fast nie, auch wenn sie nicht mehr sichtbar sind). Aus dem Grund schreibe ich es mir auch auf die Fahne und entschuldige mich dafür, dass ich einen bestimmten Thread der letzten Tage habe zu lange laufen lassen - er hätte vorher geschlossen werden sollen. Dennoch bitte ich hier um Verständnis dafür, dass es für uns sehr schwierig ist, frühzeitig zu erkennen, ob ein Thread den Bereich des guten Tons verlässt oder der Bedenklichkeit erreicht - dementsprechend kann es vorkommen, dass wir nicht so frühzeitig reagieren, wie es im Nachhinein vielleicht nicht schlecht gewesen wäre.

Noch eine Überlegung zur Sichtbarkeit von aus gutem Grund geschlossenen Beiträgen: ich kann mich an eine Zeit erinnern, in der das Hobbyphoto-Forum - über Jahre - für seinen guten und jederzeit angemessenen Ton bekannt war. Ich stelle mir nun die Frage - und gebe sie gerne an euch weiter - welchen Eindruck es hier ggfs. auf neue Mitglieder hat, die sich hier anmelden und ggfs. über mehrere geschlossene und editierte Threads stolpern. Welche Außenwirkung macht das? Ich würde vorsichtig sagen: keine positive. Was meint ihr?

Darüber hinaus bitte ich alle Mitglieder des Forums, hier daran mitzuwirken, wieder auf den alten Stand zurück zu kommen, in dem wir stolz darauf sein konnten, hier einen guten Ton zu haben. Davon profitieren wir alle, finde ich.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#8

RE: Transparenz

in Feedback 26.01.2015 21:33
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #7
[quote="Thomas 55"|p10049327]Ich stelle mir nun die Frage - und gebe sie gerne an euch weiter - welchen Eindruck es hier ggfs. auf neue Mitglieder hat, die sich hier anmelden und ggfs. über mehrere geschlossene und editierte Threads stolpern. Welche Außenwirkung macht das? Ich würde vorsichtig sagen: keine positive. Was meint ihr?


So lange sich die geschlossenen Threads nicht häufen, zeigt es mir, hier ist ein Forum, was gut gepflegt wird und um Transparenz bemüht ist. Ich denke, die Schreiber, die sich viel Mühe mit ihren Beiträgen gegeben haben, haben weniger Probleme damit, dass ein Thread geschlossen wird, als dass er ins unsichtbare Verlies kommt. Der Unmut über "gelöschte" Threads ist deutlich schädlicher als ein paar Threadleichen. Ich bin immer sehr unzufrieden mit gelöschten Threads, vor allem wenn hinterher diskutiert wird, was passiert ist.

Mein Appell ist deutlich schneller zu schließen und dafür aufs Löschen zu verzichten. Ggf. kann man ja einen Thread wieder aufmachen oder einen neuen mit etwas anderer Ausrichtung aufmachen.


1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 26.01.2015 21:35 | nach oben springen

#9

RE: Transparenz

in Feedback 27.01.2015 06:32
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Also eigentlich wollte ich mich zu dem ganzen Thema nicht mehr äußern aus Sorge, es könnte neuer Unmut entstehen, aber jetzt halt doch:

Wäre es denn seitens der Moderation nicht möglich (gewesen), einfach nur die entsprechenden Textpassagen zu entfernen, und seitens der Forenten, sich beim Schreiben der Artikel immer im Hinterkopf zu behalten, daß am anderen Ende der Webverbindung wieder ein Mensch sitzt? Warum endet das auf allen Seiten immer wieder mit Mord und Totschlag und nie mit gutem Willen, mit dem sich nach meiner Lebenserfahrung eigentlich immer fast alle Probleme lösen lassen? (Das ist keine politische Frage, sondern eine psychologische.)

Daniel


nach oben springen

#10

RE: Transparenz

in Feedback 27.01.2015 08:19
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Ja, das ist aber schön das sich hier noch jemand meldet - Psychologisch, das ist ein gutes Stichwort. Es wird nämlich nur die eine Seite gesehen, die "Beseitigung" des Störers, aber gibt es jetzt nicht auch etwas Umgekehrtes? Die teils über Jahre gewachsene online Beziehung zu Forenten, die für die jetzt noch Aktiven einfach eiskalt gebrochen wird. Und das hat nichts mit den Vorfällen zu tun. Ach gut, was sage ich, auf einmal fliegt man jetzt noch selber raus - Ruhe in der Gruft! Das ist jetzt kein Gestänkere, ich laß mich nicht gerne mundtot machen, das ist es, da ich hier noch nie jemanden nachweislich beleidigt oder belästigt habe.


gruss
Thomas
zuletzt bearbeitet 27.01.2015 08:21 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de