#1

Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 01:35
von AlexDozer • Mitglied | 225 Beiträge

Hi,

ein Freund hat sich bei Ebay einen Kaiser VP6001 gesteigert. Wir haben das aufgebaut und ein Kleinbild-Negativ rein. Jetzt lässt sich dieses aber nicht scharf stellen. Der Tulpus ist ganz eingefahren d.h. das Negativ ist ganz dicht an der Lichtquelle und es fehlen noch ca. 1cm weg damit das Bild scharf ist.

Jetzt haben wir das Objektiv gegen meines getauscht. Mit dem geht es aber: Der Tulpus ist immer noch ganz eingefahren und dadurch wird das Negativ sehr warm. Bereits nach einer Sekunde plopt es. Es scheint so als würde irgendetwas falsch eingestellt/eingebaut zu sein, nur was?

Gruß Alex


nach oben springen

#2

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 01:46
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Aus der Bedienungsanleitung:

"Bei Objektiven mit f = 40 bzw. 50 mm kann es unter Umständen in Abhängigkeit vom verwendeten Objektivtyp vorkommen, dass sich das Bild bei Vergrößerungsformaten ab etwa 24 x 30 cm nicht mehr scharfstellen lässt. Es ist dann erforderlich, den Haltering (91) umzudrehen und so auf das Objektiv zu schrauben, dass der überstehende Rand zum Objektiv hin zeigt (Bild 6)."

(Womit auch klar sein dürfte, warum Durst-Besitzer gewisse Probleme haben...)

Vielleicht hilft's...


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#3

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 01:51
von AlexDozer • Mitglied | 225 Beiträge

Das Problem tritt schon bei 13x18 auf. Man kein eigentlich generell sagen das das Problem persistent ist was heißt es ist egal wie groß das Format ist. Zumindest haben unsere Versuche nichts anderes gezeigt.

Gruß Alex


nach oben springen

#4

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 02:04
von AlexDozer • Mitglied | 225 Beiträge

Ich hab zum Glück auch mein 75mm mitgenommen. Mit diesem geht es.

Allerdings ist das Problem das sich das Negativ so stark erwärmt damit nicht gelöst. Die Lampe hat 75W, das haben wir überprüft. Die Bezeichnung ist Tungsram 3 72I. Ich kann im Netz nichts dazu finden. Ist diese Richtig?


Gruß Alex


nach oben springen

#5

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 02:15
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

In der Bedienungsanleitung steht nur, dass sie 75 Watt haben soll.
Habt Ihr denn die Kleinbildbühne drin oder "schwimmt" das KB-Negativ in der glaslosen 6x6-Maske?


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#6

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 02:42
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Ich begreife die Problematik schon mal gar nicht. Meinst Du mit "Tulpus" den Objektivbalgen? Und wie kann sich denn beim Hochfahren des Balgens (und damit des Objektivs) der Abstand zwischen Lichtquelle und Negativbühne verändern?

Weniger als 75 Watt für die Opallampe sind undenkbar.

Gruß,
Rainer Zalewsky


nach oben springen

#7

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 04:37
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ja, das ist nun wirklich so, daß sich am Abstand zwischen Lampe und Negativ nichts ändert, egal welchen Vergrößerungsmaßstab man einstellt. Und zwischen Negativ und Lampe ist nicht nur ein recht großer Abstand sondern dazwischen ist ja auch noch der Kondensor-"Klotz", der bei den Kaisers so an die 7-10cm dick ist, wenn ich mich recht erinnere. Wie sollte da etwas heiß werden? Das hat auch nichts mit den verwendeten Masken zu tuen, denn bei denen sitzt der Film immer an der gleichen Stelle (jedenfalls so gut wie).

Wenn das Problem gelöst ist, dann überlegen wir noch mal zur Scharfstellung, denn das hängt sicher zusammen.

Scharfstellung ist bei richtigem Zusammenbau des VErgrößerers z.B. nicht möglich, wenn die Objektivplatine falsch rum befestigt ist.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 04:53
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat von AlexDozer im Beitrag #4
Ich hab zum Glück auch mein 75mm mitgenommen. Mit diesem geht es.

Allerdings ist das Problem das sich das Negativ so stark erwärmt damit nicht gelöst. Die Lampe hat 75W, das haben wir überprüft. Die Bezeichnung ist Tungsram 3 72I. Ich kann im Netz nichts dazu finden. Ist diese Richtig?


Gruß Alex


Sind die Lampen denn "Tungsram Austria" oder Tungsram Ungarn? Unter Umständen stimmen ja Aufdruck und Draht nicht überein, oder die Lampen sind für eine niedrigere Spannung gemacht. Zumindest bei volkseigener ungarischer Produktion würde ich das nicht ausschließen. Im Grunde braucht dafür ja nur das Wechseln des Stempels vergessen worden sein.

Ansonsten haben manche Vergrößerer einen Wärmeschutzfilter, aber eher nicht bei 75 Watt und Opallampen.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#9

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 05:48
von Prakticant • Mitglied | 383 Beiträge

Zitat von HenningH im Beitrag #2

(Womit auch klar sein dürfte, warum Durst-Besitzer gewisse Probleme haben...)


Welches Problem sollte das sein?
Ich kann mit meinem Durst problemlos von 10x15 bis 50x60 vergrößern.
Sogar scharf!
Und Wärmestau gibts auch keinen. Egal ob 75 oder 150Watt. (beim Meopta gab's das übrigens auch nicht)

Hitzestau ist beim Kaiser übrigens doppelt problematisch.
So eine Plastikverkleidung ist nämlich ganz schnell mal verzogen oder gar angeschmort.
Da habe ich schon die dollsten Dinger gehört.


nach oben springen

#10

RE: Kann VP6001 nicht scharf stellen

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.01.2014 05:48
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Der Kondesor sollte Wärmeschutzfilter genug sein.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de