#1

Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 09:44
von Benus • Mitglied | 6 Beiträge

Hallo zusammen! Ich habe hier lange nichts mehr geschrieben, aber die letzten Monate/Jahre umso mehr gelesen. Das Forum ist einfach eine unschätzbare Hilfe. Somit schon mal vorweg ein Dank von einem bis hierhin meist passiven Nutzer - und gleich die Vorwarnung: Das wird sich wohl in nächster Zeit ändern, es geht endlich an die Praxis...

Ich versuche mich kurzzufassen:

Letzte Woche war es soweit und ich habe mir einen Vergrößerer ersteigert (gepflegter Durst M605 mit Farbmischkopf). Neben dem bereits montierten 75mm Objektiv habe ich noch ein 50mm Objektiv ersteigert, da ich davon ausging, dieses für KB-Vergrößerungen zu brauchen. Nun bekomme ich allerdings auch mit dem 75 mm schöne scharfe Projektionen der KB-Negative hin, aber mit dem 50 mm Objektiv nur Matsch. Ich habe sowohl eine flache als auch eine "breite/dicke" Objektivplatine - aber kein Unterschied. Mache ich irgendeinen dummen Anfängerfehler oder stehe komplett auf der Leitung?

Meine weiteren Fragen wären:

1. Gibt es einen einfachen Test, ob das Objektiv überhaupt funktionstüchtig ist? Außer durchschauen, denn es sieht (relativ) klar aus...

2. Wie bündelt denn der Farbmischkopf das Licht im Vergleich zum Kondensorkopf, bei dem das ja relativ einfach nachzuvollziehen ist? Könnte irgendwie dort das Problem liegen? Stimmt irgendein Abstand nicht?

3. Habe ich irgendetwas vergessen? Ein Anbau- oder Austauschteil?


Ich freue mich auf Eure Antworten und ein Dank im Voraus! Falls ich irgendwelche wichtigen technischen Details vergessen habe zu erwähnen, seht es mir nach...


nach oben springen

#2

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 10:09
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Da an dem Objektiv keine Fokusierung möglich ist sondern nur mit dem VErgrößerer, sollte es, sofern es in der Durchsicht "klar" ist, auch scharfe Bilder liefern. Es kann allerdings sein, daß Du bei dem Durst für das 50er Objektiv einen anderen Anschlußring brauchst, um auf kleine Formate scharfstellen zu können. Das könne dir aber nur die - hier hoffentlich vertretenen - Durst-Spezis verraten.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 10:43
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

Jochen hat ganz recht!

Ein ganz ähnliches Problem hatte ich vor einigen Jahren auch mal und das hat mich dann auch hier ins Forum geführt...

Das hier war der Thread dazu: durst m 707 lässt sich nicht scharfstellen. *hilfe*

Du brauchst eine andere Platine... Und zwar so eine, die das Objektiv näher an das Negativ bringt. Verstehst du, was ich meine? Ich kann ansonsten auch mal ein Bild machen und schauen, ob auf der Platine irgendeine Nummer oder so draufsteht, bzw. wie das ganze abgemessen ist.

LG
Flemming!


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#4

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 11:12
von Benus • Mitglied | 6 Beiträge

Oh man. Und ich dachte, ich hätte alles bedacht...
Ich habe die besagte Plantine - aber ich habe sie ernsthaft falsch rum reingedreht, ich Held. Ich wollte den Abstand aus unerfindlichen Gründen vergrößern und hab die Möglichkeit andersrum gar nicht in Erwägung gezogen... Danke fürs Wegweisen!

Ich glaube so einfach wurde hier selten ein Problem behoben und wir können die Frage im Betreff zweifelsfrei mit "Anfängermurks" beantworten.


nach oben springen

#5

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 11:16
von Prakticant • Mitglied | 383 Beiträge

setopla 2839

http://i.ebayimg.com/t/Durst-setopla-283...fdpw~~60_35.JPG


oder

siriotub 39

http://i.ebayimg.com/t/Durst-Siriotub-m3...,pzQ~~60_35.JPG


Beide Male vorausgesetzt, Dein Objektiv hat ein 39mm Gewinde, wovon auszugehen ist.


Oh. Hat sich ja schon erledigt.
Dann is ja gut.


Aber ich muß da jetzt echt mal nachfragen:
WIE kann man denn sowas verkehrt herum anbringen?
Das geht doch eigentlich gar nicht.


.


zuletzt bearbeitet 30.10.2013 11:18 | nach oben springen

#6

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 11:22
von Benus • Mitglied | 6 Beiträge

Auch dafür trotzdem noch mal ein Danke. Falls ich an weiteren Rätseln scheitere, werde ich es Euch hier wissen lassen...

Das ganze Gerät steht ein bisschen ungünstig. Genauer, auf dem Fußboden. Ich habe die Öffnung blind ertastet, den Ring drangehalten, festgedreht und das Teil war 1A befestigt. Damit war das Ganze für mich auch irgendwie unter "korrekt" verbucht. Naja...


zuletzt bearbeitet 30.10.2013 11:28 | nach oben springen

#7

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 12:40
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Zitat von Prakticant im Beitrag #5
Aber ich muß da jetzt echt mal nachfragen:
WIE kann man denn sowas verkehrt herum anbringen?
Das geht doch eigentlich gar nicht.

Hat Durst das nicht extra so gemacht, damit man verschiedene Objektive mit einer Platine anbringen kann?
Beim 50er so herum und beim 80er anders herum.

Bin aber auch kein Durst-Experte...


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#8

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 12:43
von Prakticant • Mitglied | 383 Beiträge

Nein. Durst hat das eigentlich SO gemacht, daß man die Platinen eben nicht verkehrt rum anbringen kann.


zuletzt bearbeitet 30.10.2013 12:44 | nach oben springen

#9

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.10.2013 12:59
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Wenn man nach durst vergrößerer platine herum googelt, stellt man in zahlreichen Threads in diversen Foren fest, dass Benus nicht der einzige mit diesem Problem ist...


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#10

RE: Erste Versuche: Defektes Objektiv oder Anfängermurks?

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.10.2013 01:09
von Prakticant • Mitglied | 383 Beiträge

Also wenn ICH mir das so anschaue, dann gibt es für mich wirklich genau EINE Variante zum Falscheinbau, die ich mir vorstellen kann und das ist die, wie es dem TO passiert ist.
Das Zeug, ohne es sich vorher bei Licht zu besehen, im Dunkeln mithilfe des Tastsinns irgendwie ranfriemeln.
Das hängt dann zwar auch nur irgendwie schief drin, aber fest wird es natürlich, wenn man die Schraube nur genug anzieht.
Die Platinen sind an der Auflagefläche plan geschliffen, ebenso wie die Aufnahme.
An der Aufnahme befinden sich seitlich gegenüber der Feststellschraube eingefräste Nasen mit 45Grad Winkel, unter die die 45Grad Fase, die die Platine an der zur Grundplatte zeigenden Seite aufweist, eingeschoben und dadurch zum einen an die Aufnahmefläche gedrückt und zum anderen zwangszentriert wird.
Die Befestigungsschraube hat vorne ebenfalls einen 45Grad Winkel(genauer gesagt einen um 45Grad gekippten 90Grad Winkel, denn ne Schraube ist rund und 2x45 sind ja bekanntlich 90), der die Platine beim Anziehen wiedrum gleichzeitig in die Führung und an die Auflagefläche drückt.
http://thumbs1.ebaystatic.com/d/l225/m/m...O3YiqAiG0jg.jpg
Ergo KANN eine verkehrt herum angebrachte Platine niemals passen. Das ist unmöglich.
Das Ding hängt dann immer irgendwie schief drin, wenn sie überhaupt hängen bleibt.
Und JEDER, der da mal einen Blick ran wirft und das nicht blind macht(weil Loch gleich Loch), sieht das auch sofort und ohne Probleme.


zuletzt bearbeitet 31.10.2013 01:13 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de