#11

RE: Filmentwicklung - Vorwässern

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.11.2006 01:47
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

ja, weil bei uns im Kreis das Wasser dermassen kalkig ist, das es schon nicht mehr normal ist.
2x Hände waschen und der Wasserhahn hat Kalkflecken.
Aus verwandschaftlicher Erfahrung weis ich das das Wasser bei Euch da oben fast kein Kalk hat, dafür sind bei uns die Alpen näher
Wann schneit das endlich?? Das ist doch zum k....
Roland



nach oben springen

#12

RE: Filmentwicklung - Vorwässern

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.11.2006 02:11
von Horst
...Destiliertes Wasser

Ist doch Scheibenkleister.
Ich benutze immer natürliches Mineralwasser. Es wird direkt von der Quelle in die Flaschen abgefült. Durch seine entspannende Wirkung, ergibt es hervorragende Negative.
Hohe Anteile an Magnesium, Eisen, Jod, Lithium, Silizium, und Zink, verleihen den Negativen, ein gesundes, natürliches Aussehen.

Nach dem Vorwässern, gieße ich es in ein Glas. Wäre doch schade, daß gute Zeug weg zu schütten.

In diesem Sinne: " Nie wieder Verdaungsprobleme. Auch die Nieren arbeiten hervorragend"

Horst


zuletzt bearbeitet 26.11.2006 02:28 | nach oben springen

#13

RE: Filmentwicklung - Vorwässern

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.11.2006 02:52
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Die Lichthofschutzschicht beeinträchtigt die Entwicklungswirkung nicht, denn sonst wäre eine Vorwässerung für jeden Entwickler vorgeschrieben. Außerdem wird der Entwickler durch das in der Schicht aufgesogene Wasser ein wenig verdünnt. Genau genommen müsste man das auch ausgleichen.

Niko



---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#14

RE: Filmentwicklung - Vorwässern

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.11.2006 21:06
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Zitat von Horst
...Destiliertes Wasser
Ist doch Scheibenkleister.
Ich benutze immer natürliches Mineralwasser. Es wird direkt von der Quelle in die Flaschen abgefült. Durch seine entspannende Wirkung, ergibt es hervorragende Negative.
Hohe Anteile an Magnesium, Eisen, Jod, Lithium, Silizium, und Zink, verleihen den Negativen, ein gesundes, natürliches Aussehen.
Nach dem Vorwässern, gieße ich es in ein Glas. Wäre doch schade, daß gute Zeug weg zu schütten.
In diesem Sinne: " Nie wieder Verdaungsprobleme. Auch die Nieren arbeiten hervorragend"
Horst


Hast Du den Sprudel vorab von einem Rabbi prüfen lassen ob er koscher ist?

Roland



nach oben springen

#15

RE: Filmentwicklung - Vorwässern

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.11.2006 06:10
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Zitat von RLindner

Hast Du den Sprudel vorab von einem Rabbi prüfen lassen ob er koscher ist?

Roland


Oha jetzt wird theologisch... wartet noch nicht weitermachen, ich hohle erstmal die Chips

Hab doch gewusst das die Fotografie eine eigenständige Glaubensrichtung ist

Gruß mike



nach oben springen

#16

RE: Filmentwicklung - Vorwässern

in Dunkelkammer & Entwicklung 29.11.2006 19:14
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von RLindner
Wann schneit das endlich?? Das ist doch zum k....


Hey, ich glaub, es hackt !! Ich bin froh um jeden Tag, wo noch kein weißes Puder vom Himmel fällt und die Straßen versalzen werden wie so mancher See in den USA. Da machen es die Österreicher und Schweizer meines Wissens nach besser, die fahren auch mit Schnee, ohne diesen mengenmäßig immer gleich 1:1 mit Salz auszutauschen

Ich habe bisher auch noch nie vorgewässert. Nun aber mal eine Grundsatzfrage, die ich aus dieser Diskussion hier ableite: wenn ich den Film vorwässere und damit ermögliche, dass der Entwickler früher und kräftiger an's Werk gehen kann, verkürzt sich damit nicht die Entwicklungszeit entsprechend ?? Oder, im Umkehrschluss: produziere ich damit keine überentwickelten Filme ??

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de