#1

Minolta XE-5 Spiegel-Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2013 07:24
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Hallo in die Runde,

hab wieder mal was zu fragen. An einer Minolta XE-5 klappt beim Auslösen sowohl in Auto Einstellung, als auch manuell eingestellt der Spiegel hoch, aber "geht" nicht wieder zurück. Es bleibt also dunkel beim Durchschauen. Es sei denn.......man dreht das Zeiteneinstellrädchen auf die Position X oder B. Dann kommt er sofort wieder runter und gibt den Blick frei.

So kann man jedenfalls nicht fotografieren. Höchstens experimentell.

Neue und passende Batterien sind eingelegt, auch richtig herum. Trotzdem passiert es. Nicht ab und an, sondern bei jedem Auslösen. Was kann das sein? Wer kennt sich aus?

Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#2

RE: Minolta XE-5 Spiegel-Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2013 07:45
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Peter,

ich kenne das Ding nicht. Aufgefallen ist mir nur folgendes:

Zitat
Energieversorgung: Zwei Silberoxyd-Batterien 1,5 V, z. B. Eveready S-76, im Kameraboden versorgen sowohl die elektronische Verschlusssteuerung als auch die Belichtungsautomatik. Batterie-Kontrolle an der Kameraseite. Bei zu geringer Batteriespannung bleibt zur Warnung der Spiegel oben (ohne Belichtung). Ausschalten der Batterie sperrt den Auslöser.


Vielleicht doch schon leergelutscht die neuen Batterien?
Ach so die Seite vom ernst Geiger, behandelt die Kamera ausführlich.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 07:47 | nach oben springen

#3

RE: Minolta XE-5 Spiegel-Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2013 08:10
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Und noch ein Hinweis auf leere Batterien, warum auch immer:

Das Verhalten ist völlig normal, im Zeitautomatikbetrieb wird der Verschluß (und damit auch der Spiegel) elektronisch ausgelöst. nur im "B" also bulb und im "X" dem mechanischen Notmodus funktioniert das ganze auch ohne Batterie.


Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#4

RE: Minolta XE-5 Spiegel-Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2013 08:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Möglicherweise auch ein Kondensatorproblem, die XE und XM erinnern mich schon sehr an die X-Reihe. Ist aber auch nur eine vage Vermutung. Wenn es mit neuen Batterien funktioniert und diese schnell leer sind, würde ich mal die Bodenkappe abschrauben und nach einem Elektrolytkondensator suchen.


nach oben springen

#5

RE: Minolta XE-5 Spiegel-Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2013 08:41
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Danke für die schnellen Antworten. Ich hatte die Batterien frisch aus der Packung genommen und bin einfach davon ausgegangen, dass sie auch richtig geladen sind. Nach Michaels erster Antwort hab ich das dann kontrolliert und tatsächlich, die Kontrolllampe leuchtet nicht, was klar zeigt, dass da kein Strom abgegeben wird, bzw. fließt.

Wenn ich morgen hier irgendwo welche bekommen sollte, werd ich sie wechseln und schauen, was passiert. Und wenn es dann immer noch so aussieht, werd ich sie mal aufschrauben. Dann kann es aber sein, dass ich nochmal nachfrage, denn mit dem Innenleben von Kameras und Elektronikzeugs kenn ich mich ja sowas von überhaupt nicht aus.



Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#6

RE: Minolta XE-5 Spiegel-Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2013 09:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Peter, schau dir das mal an: Minolta X-300 X-500 Kondensator erneuern Wenn es bei dir ganz anders aussieht, weiß ich auch nicht weiter.


nach oben springen

#7

RE: Minolta XE-5 Spiegel-Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2013 09:37
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Batterien sind manchmal problematisch. Eine frische Packung AG13 von Chamelion war leer. Kein Funken Strom. Eine Blisterpackung mit 25 ! Stück aus dem 1 Euro Laden befeuert meine elektrischen Lichtchen jetzt seit Wochen :)


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 09:38 | nach oben springen

#8

RE: Minolta XE-5 Spiegel-Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2013 10:18
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Danke, Reinhold, für die prima Beschreibung!

Danke, anTon, für den moralischen Beistand!

Und auch nochmal Dank an Michael natürlich!

Vor ein paar Minuten hab ich noch ein Paar SR44 in einer anderen Kamera in einem Schrank gefunden. Diese Kamera hatte ich nie benutzt, weil die Belederung so häßlich ist. Die "olle" Knipse gehörte zu zwei Objektiven, die ich vor einem Jahr etwa günstig ersteigert hatte. Igendwann hatte ich dort mal Batterien eingelegt, um sie zu testen........und da waren sie noch und jepp.......die XE-5 scheint damit zu funktionieren, so wie sie es soll!



Grüße

Peter


__________________________________________________
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 10:24 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de