#1

Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.02.2013 05:52
von franz1111 (gelöscht)
avatar



Wenn man genau schaut auf dem zweiten Bild sieht man schwarzes Plastik da ist was abgebrochen.

Gibt es jemanden im Forum der sowas wieder hin kriegt oder einen kennd der es tut.

Zu Sigma brauch ich nicht gehn die nehmen 40€ fürs ansehen und meinen da geht nichts mehr.
Verkaufen dir zum Sonderpreis ein Neues wo deine schon bezahlten 40€ angerechnet werden.
Du es wo anders im Netz auch kriegst zu dem selben Preis wie von Sigma.


nach oben springen

#2

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.02.2013 08:57
von franz1111 (gelöscht)
avatar

Ist es besser wenn ichs in den Mistkübel werfe?
Ist es noch zum richten?


nach oben springen

#3

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.02.2013 09:33
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Deine Bildschärfe gibt zu wenig her um genaueres zu erkennen.
Im Allgemeinen kann man bei solcherlei Plastikgeschichten sagen: einen Versuch mit 2-Komponentenkleber und einer Verstiftung (sei sie noch so fein) ist es wert - es bleibt immer aber ein Versuch.
Kann halten, muß aber nicht zwingend.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#4

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.02.2013 10:07
von franz1111 (gelöscht)
avatar

Ich hab es schon so bekommen und da ich von der Mechhanik von einen Objektiv nichts verstähe las ich es lieber bevor ich mehr Schaden mache alls gut.

Ich such jemanden der mehr Erfahrung hat als ich und es vielleicht retten kann.
Das es keine Garantie gib das es hält weis ich.


nach oben springen

#5

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.02.2013 23:40
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Ich glaube beim Objektiv ist nichts mehr zu retten aber Dir könnte "das" helfen:

http://www.duden.de/


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#6

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.02.2013 00:20
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hmm, Duden online, bei Objektivreparaturen? Ich weiß nicht.

Aber man öffne die Mülltonne, mache eine leichte Verbeugung und lasse es fallen.
Scheint mir das Beste. Ein Versuch mit Sekundenkleber villt. noch, wenns dann nichts wird, siehe oben.
Ich hoffe du hast kein Geld dafür ausgegeben.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 06.02.2013 00:21 | nach oben springen

#7

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.02.2013 00:40
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von Randle P. McMurphy im Beitrag #5
[...] Dir könnte "das" helfen:

http://www.duden.de/

[/quote]

Was sagt denn der Duden: "Gscheithaferl" oder "Gscheidhaferl"?


nach oben springen

#8

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.02.2013 01:07
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Seid Ihr Euch sicher, einem relativ neuem Forumsmitglied mit flapsigen Bemerkungen weiterzuhelfen?
Die Frage war rein technischer Natur!
Toleranz ist mehr als nur eine Geste.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#9

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.02.2013 01:23
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Hallo,

dein Foto ist leider alles andere als scharf, aber wenn ich das richtig sehe, dann ist das eine 28mm 1,8er AF-Festbrennweite. Die müsste doch einen nicht ganz geringen Wert haben. Deshalb würde ich es mal bei einer optischen Werkstatt statt beim Hersteller versuchen. Vielleicht kannst du beim evtl. kostenpflichtigen Kostenvoranschlag auch verhandeln, da keine großartige Fehlersuche mehr nötig ist.
Ich hatte ein gut 25J. altes Pentax-Objektiv mit Fallschaden für 60Euro repariert bekommen. Dort waren auch im Innern ein Plastikteil kaputt gegangen.


zuletzt bearbeitet 06.02.2013 01:26 | nach oben springen

#10

RE: Bastler gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.02.2013 02:41
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Hans Wöhl im Beitrag #9
wenn ich das richtig sehe, dann ist das eine 28mm 1,8er AF-Festbrennweite. Die müsste doch einen nicht ganz geringen Wert haben.

Bei Ebay incl Geli 150 - 200 Euro Euro (habe vor kurzem eines gekauft). Aber keine Werkstatt faßt ein Teil an, das schon zerlegt ist. Die kennen wirklich nicht alle 100000 (oder vielleicht sogar 1 Mio) Objektive auf dem Markt und müssen schon wissen, wie es vorher war.

Und zur Schreibe: Franz hat hier schon mal was geschrieben in ganz normalem und fehlerfreien Deutsch. Der Beitrag scheint mir eher nach der Karnevalsparty entstanden zu sein. Ein wenig Bemühung wäre rücksichtsvoller, weil dann das Lesen nicht so beschwerlich ist.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de