#1

Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.11.2006 23:33
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Nur noch eine halbe Stunde bis Wochenende *freu*

So, zum Thema . Ich habe mir u.a. 2 Rollei PAN 25 besorgt. Bei Rollei werden jedoch nur Entwicklungstabellen angegeben für Entwickler, die auch von Rollei verkauft werden. Da ich nun aber "genug Eigenes" in der Dunkelkammer liegen / stehen habe, würd ich lieber einen von den vorhandenen Entwicklern nehmen.

Zur Zeit stehen mir
- Ilford Ilfosol S (werd ich nicht mehr lang verwenden)
- Ilford ID11
- Ilford Perceptol (hab noch ein Beutelchen von Andreas rumfliegen, noch nicht getestet)
- Tetenal Neofin blau
- Tetenal Negafin (ganz neu, noch nicht getestet)

zur Verfügung.

Habt ihr den PAN 25 schon verwendet Welchen der genannten Entwickler würdet ihr für diesen Film bevorzugen ?? Könnt ihr mir für einen dieser Entwickler die Entwicklungszeit nennen, vorzugsweise beim 1-min-Kipprhytmus

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#2

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2006 02:01
von Horst
Hallo Sven,

habe selbst den Rollei Pan 25 als auch den Rollei 3, noch nicht verwendet.
Würde Dir aber zu einem Ausgleichsentwickler raten. Gerade beim "ersten" Versuch, sollte man da nicht gleich Kabriolen machen.

ID-11, ist und bleibt meine Standart-Suppe, gefolgt von SPUR.

Auszug aus einem anderen Forum:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rollei 25, 25 ASA in ID-11 1+1 im Vergleich mit Delta 100 in ID-11 1+1: unter der Lupe kaum Unterschiede im Korn, aber bessere Auflösung beim Pan 25.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Horst ( der immer noch mit dem Scaner kämpft)












"Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin." (unbekannter Apachenkrieger)


zuletzt bearbeitet 03.11.2006 02:02 | nach oben springen

#3

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2006 02:59
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Manchmal schüttle ich ob der Entwicklervielfalt den Kopf...

Nimm Neofin blau, das ist gut geeignet, du kannst es auch doppelt verdünnen, dann arbeitet es noch etwas weicher.

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#4

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2006 04:52
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Zitat von Niko
Manchmal schüttle ich ob der Entwicklervielfalt den Kopf...


Deswegen schmeiß ich ja nun Ilfosol S aus meinem Bestand raus. Und Perceptol habe ich "nur", weil Andreas mir so freundlich war, dies mal für einen Einsatz zur Verfügung zu stellen, für den ich es leider nicht gebraucht habe .
Zudem werde ich wohl langfristig, falls mir Negafin gefällt, ID11 hiermit auch ablösen, dann wäre ich nur noch bei Negafin als "Universal-" und Neofin blau als Schärfeentwickler. Bin quasi in einer Umbruchphase, genau wie bei den Papierentwicklern...


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)


zuletzt bearbeitet 03.11.2006 04:53 | nach oben springen

#5

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2006 13:39
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Der Rollei 25 dürfte emulsionstechnisch der alte ORWO NP 15 sein und wird in Wolfen bei filmotec produziert, oder gibt es da neuere Informationen.


gut Licht

Photoamateur



nach oben springen

#6

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.11.2006 08:28
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

ist den SE6 Blue schon eingetroffen?
Wenn Du die Flasche öffnest betrittst Du die Moersch-Welt. Viel Spass beim entdecken:-)
Anständigerweise ist dann ein kurzer Bericht fällig!

Roland



nach oben springen

#7

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.11.2006 08:28
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge
zuletzt bearbeitet 04.11.2006 08:28 | nach oben springen

#8

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.11.2006 11:48
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von RLindner
ist den SE6 Blue schon eingetroffen?
Wenn Du die Flasche öffnest betrittst Du die Moersch-Welt. Viel Spass beim entdecken:-)
Anständigerweise ist dann ein kurzer Bericht fällig!
Roland


Ist leider noch nicht angekommen. Allerdings ist das doch ein Papierentwickler. Auf den freue ich mich zwar schon sehr, hilft mir hier leider aber nicht bei der Suche nach dem idealen Entwickler, geschweige denn der Entwicklungszeit


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#9

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.11.2006 23:11
von Hartmut • Mitglied | 726 Beiträge
Hallo Sven

Ich habe etwas für deinen Rollei PAN 25 gefunden.

http://www.fotohuisrovo.nl/documentatie/...lei%20films.pdf

Berichte mal, was daraus geworden ist.

Gruß Hartmut
Noch ein Link:
http://www.moersch-photochemie.de/daten/zeiten.php
http://www.moersch-photochemie.de/daten/pdf/Finol.pdf


zuletzt bearbeitet 04.11.2006 23:25 | nach oben springen

#10

RE: Entwickler / Entwicklungszeit Rollei PAN 25

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.11.2006 02:57
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Hartmut
Hallo Sven
Ich habe etwas für deinen Rollei PAN 25 gefunden.


Hi Hartmut,

danke für die Suche, das hilft mir schonmal etwas weiter.

Der zweite Link ist zwar nur für Tanol (Speed), der Dritte für Finol, und die verwende ich beide nicht. Aber der erste könnte mir etwas helfen. ID11 soll doch identisch sein mit dem D76 ?? Also kann ich dann die Zeiten des D76 für ID11 zu Grunde legen ?? Ich hab schon ein paar mal in verschiedenen Entwicklungsrechnern gesehen, dass die Zeiten für D76 und ID11 auseinander gehen.

Ist denn ID11 wirklich DER Entwickler für einen so niedrig empfindlichen Film ?? Wäre hier z.B. Neofin blau, der ja die Schärfe massiv unterstützen würde, nicht eher die bessere Wahl??


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de