#1

Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.12.2012 12:02
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Nachdem mir ein nettes Forumsmitglied eine F301 hat zu kommen lassen, stößt mir es doch sauer auf, das ich eigentlich nur ein olles 24er Tokina als AI für diese Kamera habe. Natürlich sind noch einige AF-Zooms da, die ja auch AI sind, die Meisten sogar AIS.
Ich habe aber noch einige NON-AI Linsen, 28, 50, 135, 200. Die benutze ich eigentlich nur an der Nikkormat FT2.
Man kann diese umbauen, aber wohl nicht mehr bei Nikon und wenn, dann gegen reichlich Kohle.
Ich habe mir das mal angesehen und im Netz geforscht, da ist immer von der Ausfräsmethode die Rede.
Aber wenn man, diesen Halbbogen herstellen könnte, wäre es m.E. einfacher einen solchen Halbbogen auf den Ring des NON-AI Objektives zu kleben.
Hat das schon mal jemand versucht? Spricht was dagegen?

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#2

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.12.2012 20:21
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Nein, noch was draufsetzen geht nicht, weil genau der kreisrunde Ring ohne Aussparung das Aufsetzen verhindert. Es muß also was weg und nicht was dazu.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.12.2012 23:14
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Sind nicht alle AF-Linsen Ai-S? Kann mir nicht vorstellen, dass Nikon 1982 Ai-S einführt, um es dann nach 1986 (Beginn der normalen AF-Objektive) teilweise wieder wegzulassen...


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#4

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.12.2012 00:13
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von HenningH im Beitrag #3
Sind nicht alle AF-Linsen Ai-S?

Natürlich (außer den G). Die kann er ja auch benutzen, aber er will die alten Objektive von der FT2 benutzen. Ai hat Nikon erst mit EL2 und FT3 eingeführt. Der Ai-Blendenmitnehmer, der die Hasenohren ersetzte, stößt an den Ring der Ai-Objektive. Die ersten Ai-Kameras bis FM, FE und F4 hatten deshalb einen wegklappbaren Mitnehmer, wodurch dann wenigstens Arbeitsblendenmessung möglich war. Die F5 und F6 lassen sich auch noch entsprechend modifizieren.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 16.12.2012 00:14 | nach oben springen

#5

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.12.2012 01:30
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Jochen, schon klar.
Mir ging es um den Satz

Zitat
Natürlich sind noch einige AF-Zooms da, die ja auch AI sind, die Meisten sogar AIS.


Ai-S bezieht sich ja auf die Linearität der Blendensteuerung, die eine Blenden- bzw. Programmautomatik erst möglich macht (oder man nimmt die mbMn genial gelöste Übergangslösung wie z. Bsp. in der F-301); und diese Möglichkeit bieten halt alle AF-Objektive.


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#6

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.12.2012 02:09
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Jochen,,

du hast recht. Bei Lichte besehen ist der Abstand zwischen Kamera und Objektiv deutlich kleiner beim NON-AI als beim AI.
Eigentlich schade, denn es ist ja nur der Mitnehmer an der Kamera in die richtige Position zu bringen. Blendensteuerung wäre ja da und die funktioniert beim NON-AI und AI auf gleiche Weise.
Ob es Sinn machte einen AI-Blendenring eines 1,8er einzubauen? Die Startpunkte des Halbbogens wären dieselben.
Na vllt. warte ich doch noch auf ein preiswertes 50er AI.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#7

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.12.2012 04:09
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die 1,8/50er sind bis einschließlich AF alle von der gleichen optischen Konstruktion. Da kannst Du also jedes nehmen einschl. der Serie E. Das 1,4er ist einmal verändert/-bessert worden. Falls Du das hast, ist es anders als die heutigen und die sind hübsch teuer. Die 1/2e Blende ist meiner Meinung den Mehrpreis nicht wert. Ob das 2,0/50 irgendwann mal in der optischen Konstruktion geändert wurde, weiß ich nicht. Das Ai ist aber selten und kaum billiger als ein 1,8er. Am billigsten ist ein 1,8/50 Serie E mit 'ner EM hinten dran - seltsamerweise billiger als ohne Kamera. Aber so ist Ebay


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.12.2012 07:10
von radi3 • Mitglied | 5 Beiträge

Den Blendenring von einem anderen Objektiv zu nehmen scheint mir aufwändig, weil das dann zur Unbrauchbarkeit des zweiten führt. Frage ist, ob dieser überhaupt (z. B. von seiner Höhe her) passt. Wenn schon basteln dann eher das Abfeilen des Blendenrings. Ich habe es noch nicht gemacht, aber es soll ziemlich einfach sein, vorausgesetzt man hat einen passenden Kreuzschlitzschraubendreher und eine Metallfeile. Eine Anleitung gibt es mehreren Stellen im Netz, z. B. bei
http://www.chr-breitkopf.de/photo/aiconv.html


nach oben springen

#9

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.12.2012 07:39
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Nun wenn man rechtzeitig bemerkt das es nicht geht, dann kann man die Operation ja abbrechen. Zusammenbauen muß man sie ehr wieder. Also das ist nicht das Problem. Aber ich habe mich sowieso entschlossen ein 50er zu besorgen. Es gibt defekte Kameras mit Objektiv, die sind meist preiswert zu haben. Und wenn ich mir die Fehler so durchlese, denke ich das die Kamera auch noch gehen wird. Zumindest wenn kein LKW drüber gefahren ist.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#10

RE: Nikon NON-AI zu AI

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.12.2012 07:47
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Wenn Du ein 50er nimmst, das auch Hasenohren oder die Schraublöcher dafür hat, dann kannst Du es ja auch an der FT2 benutzen und deren 50er verkaufen. Mit Glück kommst Du dann bei 0 raus. Ein Serie E geht dann aber nicht und auch kein AF. Die kann man nicht mit Hasenohren nachrüsten.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de