#11

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 12.12.2012 11:52
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Ahrgh!!!! Nach etwa zweistündiger Suche hab ich nun das Originalbild gefunden.........und muss sagen......Ihr hattet recht und ich habe mich getäuscht. Asche über mein Haupt. Schlagt mich oder bestraft mich sonst irgendwie! mein einziger Trost ist, dass ich ja vielleicht verrückt bin. Das Bild gehört natürlich um 180 Grad gedreht. Das Original sieht so aus:



Deshalb biete ich Euch als Entschuldigung ein paar Wildblümchen an und hoffe, Ihr nehmt sie an.


__________________________________________________
nach oben springen

#12

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 12.12.2012 16:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Blende 11 im Beitrag #11
Ahrgh!!!! Nach etwa zweistündiger Suche hab ich nun das Originalbild gefunden.........und muss sagen......Ihr hattet recht und ich habe mich getäuscht. Asche über mein Haupt. Schlagt mich oder bestraft mich sonst irgendwie!


Pafffff! LG Reinhold


nach oben springen

#13

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 12.12.2012 20:04
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

ich bin ja sowas von froh, daß mit meinem Kopf scheinbar doch alles ok ist


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#14

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 12.12.2012 21:25
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Ja, ja,

Peter der große Geschichtenerzähler :

Zitat von Blende 11 im Beitrag #8
.... Dabei habe ich auf der anderen Uferseite gestanden. Diese war etwas erhöht, wie ein kleiner Hügel. Dann habe ich das gegenüberliegende Ufer schräg anvisiert und es herangezoomt (Zoom 70-210mm). Es war eine langgezogene Kurve, wenn ich mich richtig erinnere. Zu guter letzt hab ich das Bild noch geringfügig beschnitten, zu gleichen Teilen etwa oben und unten, damit die Diagonallinie besser passt. Das war alles. ...


Bei dieser Aussage bleibe ich und betone:
Zitat von Volker Warbende im Beitrag #9
Wenn es so war, dann spielt anscheinend bei vielen von uns das Gehirn verrückt, denn um 180º gedreht, kommt es einem ganz natürlich vor.

Also: "gut gesehen und noch besser umgesetzt" ....
,denn die erste Variante finde ich nach wie vor interessanter, verwirrender, besser.

Allerdings würde mich auch interessieren, warum die erste Variante uns so falsch vorkommt. Woran wir das festmachen, denn ich sehe da im Bild keinen Hinweispunkt.


Gruß Volker


p.s. die Wildblümchen sind angenommen



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
nach oben springen

#15

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 12.12.2012 21:52
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Zitat von Volker Warbende im Beitrag #14
Ja, ja,

Peter der große Geschichtenerzähler :
Zitat von Blende 11 im Beitrag #8
.... Dabei habe ich auf der anderen Uferseite gestanden. Diese war etwas erhöht, wie ein kleiner Hügel. Dann habe ich das gegenüberliegende Ufer schräg anvisiert und es herangezoomt (Zoom 70-210mm). Es war eine langgezogene Kurve, wenn ich mich richtig erinnere. Zu guter letzt hab ich das Bild noch geringfügig beschnitten, zu gleichen Teilen etwa oben und unten, damit die Diagonallinie besser passt. Das war alles. ...



Man kommt eben nicht aus seiner Haut. Hab den größten Teil meines Berufslebens Leuten Geschichten erzählt. Irgendwann geht das nicht mehr ab. Diese Geschichte mit dem Hügel stimmt allerdings, wie man auch aus dem zweiten Bild ersehen kann, wenn man genau hinschaut. Also, dass ich sozusagen bergab fotografiert hatte. Das Bild ist schon ein paar Jahre alt. So bin ich mir wohl selbst in die optische Falle gelaufen. Also nicht böse sein, bitte. Hab es nicht böse gemeint.

Grüße

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#16

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 13.12.2012 00:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Volker Warbende im Beitrag #14
Allerdings würde mich auch interessieren, warum die erste Variante uns so falsch vorkommt. Woran wir das festmachen, denn ich sehe da im Bild keinen Hinweispunkt.

Richtig herum rastet es sofort ein. Es liegt ganz sicher auch am kopfstehenden Licht und dass wir wissen, wie Wellen aussehen. Diese blitzschnelle Interpretation ist eine grandiose Rechenleistung. Dass diese Interpretation nicht immer fehlerfrei ist, zeigen die vielfältigen optischen Täuschungen. In der Natur kommen sie aber so gut wie nicht vor.

LG Reinhold


nach oben springen

#17

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 13.12.2012 01:06
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

typischer Fall von Kamera falsch rum gehalten. Der Gewindeanschluß muss unten sein :)

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#18

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 13.12.2012 01:37
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Hi,
heute hab bei meiner Kamera nachgeschaut.
Bei mir steht das Bild auf dem Film in der Kamera auf dem Kopf, muß wohl durch das Objektiv so kommen.
Es ist möglicherweise besser, das Gewinde nach Oben zu halten, damit das Bild richtigherum fotografiert wird.
Bisher habe ich das immer falsch gemacht, und musste so meine Bilder immer zum Anschauen drehen.
Danke für den Tip :).

Gruß Lutz


nach oben springen

#19

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 13.12.2012 01:58
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von anTon im Beitrag #17
typischer Fall von Kamera falsch rum gehalten. Der Gewindeanschluß muss unten sein :)

Zum Glück hast Du nicht geschrieben "der Blitzschuh muß oben sein", denn dann würden alle Deine Bilder mit der kleinen Rollei auf dem Kopf stehen. Es gibt keine Dummheit, die sich die Kamerabauer noch nicht haben einfallen lassen.
Zitat von Esel18_24 im Beitrag #18
heute hab bei meiner Kamera nachgeschaut.
Bei mir steht das Bild auf dem Film in der Kamera auf dem Kopf, muß wohl durch das Objektiv so kommen.
Es ist möglicherweise besser, das Gewinde nach Oben zu halten, damit das Bild richtigherum fotografiert wird.
Bisher habe ich das immer falsch gemacht, und musste so meine Bilder immer zum Anschauen drehen.
Danke für den Tip :).

Da hast du es ja noch einfach, Lutz. Den Film kann man drehen, aber was mache ich mit dem Chip der Digi ???? Ich weiß schon, warum ich beim analogen Fotografieren bleibe


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#20

RE: Nass und trocken

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 13.12.2012 02:16
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

verschiedene MF Kameras hatten den Blitzschuh an der Seite, auch ein toller Gag :)


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de