#11

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2012 07:48
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Hm, wie hast du das denn getestet? Es ging ja darum, daß ihr NACH dem Auslösen die Luft ausgeht. Du müßtest ja dann eine sterbende Batterie eingelegt haben. In den technischen Daten zur BC1 habe ich auch keinen Hinweis darauf gefunden, daß die mechanische Zeiten hat.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#12

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2012 08:05
von Snowman • Mitglied | 18 Beiträge

Ja, die Batterie könnte es auch sein. Gerade mal durchgemessen: Die hat volle Leistung. Werd die aber mal ne Stunde in den Kühlschrank legen und dann nochmal messen, jetzt hat die natürlich Zimmertemperatur.

Nochmal nachgefragt: Gibts eine Anleitung, wie, was und womit gewartet werden müsste? Bei 28€ würde ich mich halt schon hinsetzten und das selber versuchen. Wenn sie danach überhaupt nicht mehr funktioniert, ist das noch zu verschmerzen.
Weltraumtechnik wird da ja nicht drin sein? Oder braucht man irgendein Spezialwerkzeug?


Mit freundlichen Grüßen
Christian
nach oben springen

#13

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2012 08:31
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hmm, eine gute Anlaufstelle ist die Seite von Markus Keinaths.
Hier der Link dazu.
Mußt nur noch deine Kamera finden.
Ist aber garantiert was darunter.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 11.12.2012 08:31 | nach oben springen

#14

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2012 11:21
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #11
Hm, wie hast du das denn getestet?


Relativ einfach - 1sek eingestellt, auslösen und sofort nach Verschlußöffnung die Batterie raus.

Zitat von bilderknipser im Beitrag #11
In den technischen Daten zur BC1 habe ich auch keinen Hinweis darauf gefunden, daß die mechanische Zeiten hat.


Siehe S.48 in der BDA zur BC1.

Zitat von Snowman im Beitrag #12
Weltraumtechnik wird da ja nicht drin sein?


Nein, das sicherlich nicht. Nur halt die übliche Feinmechanik und etwas Elektronik.
Ich habe letztens meine BC1 beim Reparateur des Vertrauens völlig zerlegt und entkernt daliegen sehen. Sagen wir's mal so: an anderer Stelle hatte ich schonmal bemerkt, feinmechanisch nicht völlig unbeleckt zu sein, darf aber bei dem von fachkundiger Hand zerlegten Häufchen Kamerateile mit Fug und Recht behaupten - DAS wäre das Ende der BC1 gewesen, hätte ICH dort Hand angelegt.
Letztlich ist das aber natürlich Deine Entscheidung - Jugend forscht. Viel Spaß.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


zuletzt bearbeitet 11.12.2012 11:22 | nach oben springen

#15

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2012 12:05
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Ach ja, doch nochwas. Wenn "Under" angezeigt wird versucht die Automatik eine Zeit zwischen 1sek und 40sek zu bilden.
Da bleibt der Verschluss natürlich auch offen.
Schonmal mit einem anderen Objektiv probiert?

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#16

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.12.2012 13:20
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von DD_Ihagee im Beitrag #14
Zitat von bilderknipser im Beitrag #11
Hm, wie hast du das denn getestet?


Relativ einfach - 1sek eingestellt, auslösen und sofort nach Verschlußöffnung die Batterie raus.

Logisch geht der Verschluß dann zu, weil er ja vom Strom offen gehalten wird. Die VErschlußbewegung ist immer mechanisch bei jeder Kamera außer einigen Digiknipsen, die keinen Verschluß haben, sondern den Chip an und ab schalten. "Elektronischer VErschluß" bedeutet lediglich, daß die Zeiten durch eine Elektronik gesteuert werden und nicht durch ein mechanisches Hemmwerk oder mechanische Verstellung der Schlitzbreite. Bei einigen Kameras (Olympus OM) ist das in dem Fall aber so, daß dann der Spiegel oben bleibt, quasi als Warnung, damit man nicht unbedarft weiter knipst.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#17

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.12.2012 08:22
von Snowman • Mitglied | 18 Beiträge

Zitat von DD_Ihagee im Beitrag #15
Ach ja, doch nochwas. Wenn "Under" angezeigt wird versucht die Automatik eine Zeit zwischen 1sek und 40sek zu bilden.
Da bleibt der Verschluss natürlich auch offen.
Schonmal mit einem anderen Objektiv probiert?

VG
Holger


Es wurde eine Zeit irgendwo zwischen 1/500 und 1/125 sek angezeigt. Und ich hab beim zweiten mal einfach nichts gemacht und über eine Minute gewartet.
Ein zweites Objektiv mit dem Praktica Bajonett Verschluss hab ich leider nicht, kann darum auch kein anderes testen.
Aber interessehalber: Was könnte denn mit dem Objektiv sein?


Zitat von DD_Ihagee im Beitrag #14

Zitat von Snowman im Beitrag #12
Weltraumtechnik wird da ja nicht drin sein?


Nein, das sicherlich nicht. Nur halt die übliche Feinmechanik und etwas Elektronik.
Ich habe letztens meine BC1 beim Reparateur des Vertrauens völlig zerlegt und entkernt daliegen sehen. Sagen wir's mal so: an anderer Stelle hatte ich schonmal bemerkt, feinmechanisch nicht völlig unbeleckt zu sein, darf aber bei dem von fachkundiger Hand zerlegten Häufchen Kamerateile mit Fug und Recht behaupten - DAS wäre das Ende der BC1 gewesen, hätte ICH dort Hand angelegt.
Letztlich ist das aber natürlich Deine Entscheidung - Jugend forscht. Viel Spaß.

VG
Holger


Also doch Weltraumtechnik
Ich muss mal schauen. Wenns warm ist, tut sie es ja. Wenn ich jetzt im Winter raus will, nehm ich halt die MTL 5. Und von Frühling bis Herbst kann die BX20 dann auch mit raus.
Und nächsten Winter sieht alles schon wieder ganz anders aus.


Mit freundlichen Grüßen
Christian
nach oben springen

#18

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.12.2012 08:28
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Sooo, ich habe heute mal nachgefragt und mir das auch gleich anschauen dürfen: ohne Batterie geht da gar nichts; es klingt zwar so aber der Verschluss geht nicht auf. Nur beim Stellen auf "Blitz" wird die mechanische 1/90sek gebildet.
Also nicht automatisch, wie man meinen vorherigen Ausführungen fälschlicherweise hätten folgen können.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#19

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.12.2012 08:50
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Die Frage nach dem Objektiv war rein wegen eines Ausschlußverfahrens.
Die Blendendaten werden ja vom Objektiv geliefert; manchmal ist es komisch...
Wahrscheinlicher ist schon, daß die Kamera irgendeine Macke hat. Dummerweise wenn es kalt ist.
Wenn ich es nicht vergesse frage ich mal nach genau diesem Problem nochmal den Pentacon-Spezialisten.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#20

RE: Praktica BX20 schließt nicht. Kälteproblem?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.12.2012 09:16
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich will mal die Frage aufwerfen, was der Anschaffungswert mit den Servicekosten zu tun hat? Man darf nicht fragen, was so eine Wartung kostet (ich vermute in der Regel irgendwas zwischen 30 und 100 EUR) sondern, was man dafür bekommt. Man bekommt eine vom Fachmann generalüberholte Kamera, die dann auch tatsächlich ordnungsgemäß und mit den korrekten Verschlußzeiten ihren Dienst verrichtet und nicht noch eine angegammelte Gurke, die bei der nächstbesten Gelegenheit (gerne sind das dann wichtige Bilder) wieder ihren Dienst quittiert. Eine Kamera, die zwanzig Jahre keine Inspektion mehr gesehen hat, verlangt eben Wartung, genau wie es auch bei Autos regelmäßig der Fall ist.

Im übrigen brauchen sich die Leute auch keinesfalls zu wundern, wenn plötzlich die benötigten Werkstätten nicht mehr da sind, wenn sie derart "Wegwerfmentalität" mit den einst teuren Kameras betreiben - irgendwann wird es wohl dann aber mit dem Wegwerfen und Neukaufen bei Kameras und Zubehör nicht mehr klappen.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 12.12.2012 09:17 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de