#1

Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2012 13:19
von JochenDT • Mitglied | 937 Beiträge

Hallo!
Da ich gerne mit Schärfe/Unschärfe im Bild spiele, wurde ich durch einen Artikel, es ist dieser hier: LINK auf die Gummilinse aufmerksam. Wie der Zufall so spielt, fand sich mit Bernhard (namir) sogleich ein Spender für die gesuchte Optik, dafür auf diesem Weg nochmals herzlichen Dank!

Als Träger diente mir ein älterer M42 Balgen. Auf der Kameraseite wurde daran ein Minolta-Bajonettdeckel licht dicht verschraubt, die Durchgangsöffnung wurde mit Schnitzerei erledigt. Um das Meopta Belar objektseitig zu adaptieren musste noch ein Zwischenflansch am Balgen verklebt werden. Ich hoffe, dass das die beigefügten Bilder veranschaulichen!

Wenn man so etwas nachbauen möchte, sollte man zwischen dem Bajonettanschluss (Auflagemaß) und dem Anschluss des am Balgen adaptierten einen Abstand von nicht mehr als 23 mm haben, weil man sonst nicht mehr auf unendlich fokussieren kann. Bitte beachten: Die Aussage gilt für Minolta Kameras mit dem von mir eingesetzten Meopta Belar 4,5/75.

Ein erstes Bild, dass mit dieser Kombination erstellt wurde, füge ich im nächsten Beitrag an! Gruß Jochen


Jochen
Gruß aus dem Lipperland

Spröde Künste
nach oben springen

#2

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2012 13:27
von JochenDT • Mitglied | 937 Beiträge

Ein erstes Bild mit dem Gummi-Tilt-Shift!


Ich möchte betonen, dass dieses nicht das Bild ist, für das ich dies Gummi-Tilt-Shift gebastelt habe. Nach dem ersten Kennenlernen aber weiß ich, dass bis dahin noch ein Stück Weg vor mir liegt!

Gruß Jochen


Jochen
Gruß aus dem Lipperland

Spröde Künste
nach oben springen

#3

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2012 20:29
von olausmagnus • Mitglied | 437 Beiträge

Also ich finds richtig gut (den Eigenbau und das Foto). Wenn ich nur handwerklich geschickter wäre.


http://www.flickr.com/photos/90363897@N07/
nach oben springen

#4

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2012 22:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Herzlichen Glückwunsch, Jochen. Tolle Idee, ein altes Vergrößerungsobjektiv dafür zu nehmen. Ich hab hier auch noch ein überflüssiges 3,5/75er, mal sehen was mir dazu einfällt. Das Bild ist erste Sahne, weil es gar nicht in erster Linie auf den Effekt abzielt, sondern einfach gut komponiert ist. Ein Glücksfall von Motiv, keine Laterne, kein Schild, keine Straße, rein gar nichts was stört.

Vielen Dank für den Bericht und fürs zeigen. Ran an die Laubsäge!

ÖG Reinhold


nach oben springen

#5

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 13.10.2012 06:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wow, ist das hier der neue Trend?

Zitat von olausmagnus im Beitrag #3
Wenn ich nur handwerklich geschickter wäre.


Geht mir ähnlich.

Super gemacht! Ich bin gespannt auf mehr!

Viele Grüße
Nils

PS@Reinhold: Im Freilichtmuseum Detmold gibt es einige solcher Glücksfälle - so sieht die Kapelle von der anderen Seite aus: Link.


nach oben springen

#6

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 13.10.2012 12:18
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Das Teil rockt!


nach oben springen

#7

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.10.2012 19:40
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Jochen.
Das 75mm Objektiv beim Verschwenken scharf einzustellen sehe ich im KB als Problem,
wenn es bei Dir nicht nur beim Experimentieren bleiben sollte.
Bei meinen verschwenkbaren Faltern und 6x9 Filmen war das immer mein Hauptfehler.
Ohne Lupe war da schon mal garnichts zu machen, wenn ich ganz bewusst den Fokus treffen wollte.
OK, die alten Mattscheiben haben ihre eigene Rauheit/Auflösung und sind nicht mit den heutigen Vergleichbar.
Scheimpflügen macht Spass, je grösser die Mattscheiben/Filmformate sind.
Shiften/Tilten ist ne andere Baustelle, die klappen mit den 6x9 Oldys vorzüglich.
Bei 6x9 habe ich dann aber das Verschwenken zur Tiefenschärfeneinstellung drangegeben,
und weiter nur über die Blende geackert.
Meine Ergebnisse lagen oft, trötz der klasse Schneiderlupen, nicht dort, wo ich sie haben wollte.
Und das sieht man genau erst bei ner richtigen Vergrösserung, vor allem, wenn man mit grossen Blenden arbeitet.
Auf Deine Erfahrung bin ich mal gespannt.
Gruss Berthold


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#8

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2012 11:10
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

das Bild finde ich schon mal cool .... bin gespannt was da noch kommt.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#9

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.10.2012 23:02
von gewa13 • Mitglied | 333 Beiträge

cooles Bild!

Muß man dabei das Objektiv die ganze Zeit festhalten, damit es nicht nach unten kippt?

Gruß Gerhard


nach oben springen

#10

RE: Gummi-Tilt-Shift

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.10.2012 20:50
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Hallo Jochen,

einen herzlich Glückwunsch zur Fabrikeröffung . Ich hoffe die Fertigung geht bald in Serie.

Mit Deinem ersten Bild hast Du die Latte für weitere Bilder extrem hoch gelegt.
Damit das Ganze nicht in reine Spielerei abgleiten soll, musst man schon sehr nach geeigneten Motive suchen.

Für Zusatzinfos füge ich mal diesen Link an Lensbaby

Gruß Volker



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de