#1

Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 08.07.2012 08:57
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Hallo zusammen,

die Luft wird langsam dünn. Bei den (besseren) Farbfilmen gibt es nur noch Kodak Portra und Fuji Supera, wenn ich nichts übersehen habe. Der Fuji scheint der Einzige zu sein, den ich noch als 1600er bekomme, beim Portra ist bei 800 Schluß. Oder habe ich da etwas übersehen?

Hieß es nicht noch kürzlich hier im Forum, Kodak wolle das Filmgeschäft wieder weiter ausbauen?

Der Hintergrund meiner Suche und Anfrage ist, daß ich bald einige Dämmerungs- und Nachtaufnahmen machen möchte und die Objekte der Begierde auch noch wahre Flugakrobaten sind.

Gruß,
Daniel


nach oben springen

#2

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 08.07.2012 11:15
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Hallo,

Auch Kodak kann nicht mehr produzieren, als der Markt abnimmt. Es ist halt das Problem, dass es nicht mehr Abnehmer gibt und die normalen Kunden kaufen halt meist einen 200er und 400er. Am Ende muss man dann halt pushen. Das andere Problem bei der Sache ist, dass gerade bei diesen Filmen das Gefrieren auch kaum den Alterungsprozess aufhält. Mittelformat hat beim pushen natürlich Vorteile. Beim KB wird es ein Kornhagel. Der einzige 800er, der mir noch einfällt wäre der Solaris 800. Ohne Körner geht es halt sowieso nicht bei KB und dieser Empfindlichkeit. Rollei hatte einen Agfa, der ASA 640 hatte und bis 1600 gut pushbar war. Wieso ich den nicht finde weiß ich nicht, aber wenn du mal einen findest könnte er interessant sein. Durch die fehlende Maskierung sind die Grauwerte nicht so genau aber er ist sehr feinkörnig.


nach oben springen

#3

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 08.07.2012 14:51
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von geleemes im Beitrag #2
Auch Kodak kann nicht mehr produzieren, als der Markt abnimmt. Es ist halt das Problem, dass es nicht mehr Abnehmer gibt und die normalen Kunden kaufen halt meist einen 200er und 400er. Am Ende muss man dann halt pushen.

Tja, NOCH entwickele ich nicht selbst, sondern gebe die Filme ins Großlabor.
Zitat von geleemes im Beitrag #2
Rollei hatte einen Agfa, der ASA 640 hatte und bis 1600 gut pushbar war. Wieso ich den nicht finde weiß ich nicht, aber wenn du mal einen findest könnte er interessant sein. Durch die fehlende Maskierung sind die Grauwerte nicht so genau aber er ist sehr feinkörnig.

Da es mir um Fledermäuse geht, suchte ich eigentlich Farbfilme. Ich bin ja nur über das überraschend magere Angebot gestolpert. Den Superia 1600 oder Portra 800 bekomme ich ja problemlos im Handel. Aber ich weiß nicht, wie "dünn die Luft" in naher Zukunft noch werden wird.

Gruß,
Daniel


nach oben springen

#4

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 08.07.2012 22:54
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Rollei hatte einen Agfa, der ASA 640 hatte und bis 1600 gut pushbar war. Wieso ich den nicht finde weiß ich nicht, aber wenn du mal einen findest könnte er interessant sein.



Ich wollte gerade macodirect einsehen, da erinnerungsweise die Rollei-Farbfilme etwas versteckt sind, da zeigt mir google (hatte nicht die Favoriten benutzt sondern die Gogle-Suche) eine Warnung, daß die Seite meinen Computer beschädigen könne. Weiß jemand, was da los ist?


gut Licht
Walter
nach oben springen

#5

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 08.07.2012 23:29
von Fritz 55 • Mitglied | 90 Beiträge

Hallo Walter,
Deine Meldung kann ich bestätigen. Keine Ahnung, was da los ist. Ist jedenfalls eine aktuelle Fehlermeldung, war vorgestern noch nicht.
Vielleicht eine feindliche Übernahme durch die Digitalen ?

Gruß Friedhelm aus dem verregneten herbstlichen Wermelskirchen


nach oben springen

#6

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 08.07.2012 23:40
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Eine Verkaufsförderung ist die Mitteilung sicherlich nicht, wenn sie nicht stimmt, wird sich Google warm anziehen müssen.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#7

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 09.07.2012 01:22
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Einige Großlabore lassen pushen das als Sonderwunsch durchgehen, wie das Crossen. Am besten vorher anfragen.

Macodirekt ist im Moment nicht zu erreichen. Irgendwas wird da wohl los sein.

Ich meine den Rollei RCN 640. Das ist ein Farbfilm. Um genau zu sein ein Farbfilm von AGFA in Belgien. Zwar für die Luftüberwachung, aber deswegen auch so feinkörnig. Er bringt dafür auch die Nachteile eines unmaskierten Films mit sich. Ein Beispiel.

Ich habe ein paar in einem Schweizer Shop entdeckt. Der Versand liegt bei 25 Euro außerhalb der Schweiz. Da müsste man jemanden kennen, der dort lebt und das Paket weiterschicken könnte oder gleich einen Großeinkauf machen.
http://www.ars-imago.ch/rcn640135362filme-p-11237.html

Schade, das der Film nicht weiter produziert wird. Er hatte von den Eigenschaften ein gegenteiliges Charakterbild zu den Maskierten.


nach oben springen

#8

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 09.07.2012 01:23
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Ups, doppelter Post.


zuletzt bearbeitet 09.07.2012 01:23 | nach oben springen

#9

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 09.07.2012 02:30
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Dann warten wir mal ab, was sich bei Maco tut, nachsehen will ich jedenfalls nicht, sonst wird am ende noch mein rechner lahmgelegt.

Zitat
Ich habe ein paar in einem Schweizer Shop entdeckt. Der Versand liegt bei 25 Euro außerhalb der Schweiz. Da müsste man jemanden kennen, der dort lebt und das Paket weiterschicken könnte oder gleich einen Großeinkauf machen.
http://www.ars-imago.ch/rcn640135362filme-p-11237.html



Müßte man dann aber aufpassen, da ja ggf. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer fällig werden. Ich glaube, das Prto ist so hoch weil die PTT immer noch Staatsmonopolist ist und Auslandssendungen kosten dann eben richtig Geld.

Zitat

Schade, das der Film nicht weiter produziert wird. Er hatte von den Eigenschaften ein gegenteiliges Charakterbild zu den Maskierten.



Abverkauf heißt nicht unbedingt Produktionseinstellung, aber macodirect wird sicher bald wieder freigegeben.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#10

RE: Filme verschwinden

in analoges Fotozubehör 09.07.2012 03:44
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Zitat von Photoamateur im Beitrag #9


Zitat

Schade, das der Film nicht weiter produziert wird. Er hatte von den Eigenschaften ein gegenteiliges Charakterbild zu den Maskierten.


Abverkauf heißt nicht unbedingt Produktionseinstellung, aber macodirect wird sicher bald wieder freigegeben.



In diesem Falle leider schon.

http://filmphotography.eu/film/rollei-rcn-640/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de