#1

Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 08:17
von Sputnik (gelöscht)
avatar

Rolleiflex 6003, 150mm, TX400, Diafine, Lithprint auf Fomatone, abfotografiert mit Digiknipse



Danke für's Ansehen. Freu' mich auf Eure Kommentare.


nach oben springen

#2

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 08:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Fand ich ja schon „nebenan“ klasse, das Bild ist auf's Wesentliche begrenzt, die dynamische Perspektive und die Plastizität durch das Licht machen weitere Freude beim Anschauen und die Tonung paßt auch prima.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#3

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 08:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich glaub schon jetzt, dass mir dein Stil zusagt :-)

Mein einziger Kritikpunkt wäre die falsche Richtung der Diagonale .

Gruss, Ritchie


nach oben springen

#4

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 08:34
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Zitat von plaubel


Mein einziger Kritikpunkt wäre die falsche Richtung der Diagonale .

Gruss, Ritchie



Ist es mit dem DDR-Sozialismus aufwärts oder abwärts gegangen?

Gruß, Rainer Zalewsky


nach oben springen

#5

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 09:29
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Rainer Zalewsky

Zitat von plaubel


Mein einziger Kritikpunkt wäre die falsche Richtung der Diagonale .

Gruss, Ritchie



Ist es mit dem DDR-Sozialismus aufwärts oder abwärts gegangen?

Gruß, Rainer Zalewsky




Erstens das, und 2. ist das sooo einfach nicht mit der Diagonale im Bildaufbau, Ritchie. Falls Du von links unten nach rechts oben meinst, dann ist das kompositorisch doch exakt eingehalten mit dem Strukturwechsel Muster->Schrift->Objekt zum Bildgegenstand, dem Sputnik. Wenn Du das nur an der schrägen Kante festmachst, dann bist Du viel zu schnell drin und wieder raus aus dem Bild.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 09:33
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Nee Ritchie,

der Sputnik ist der Blickpunkt und die Diagonale.
Stimmt schon, und nach Moskau gehts eh nur abwärts.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#7

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 09:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wahrscheinlich hat eh bloss der Rückstoss des startenden Sputnik das Bild nach unten gedrückt :-)
wie auch immer, für mich ist das verkehtrum.

Gruss,
Ritchie


nach oben springen

#8

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 10:37
von Sputnik (gelöscht)
avatar

Mensch Leute, Ihr seid ja wirklich fix. Dank. Für Lob und Kritik!
Die Sache mit der Diagonalen macht mich allerdings ganz wuschig. Ist das echt so ein Gestaltungsgesetz, daß die Diagonale nach rechts steigen soll? Das käme in diesem Fall doch voll langweilig. Daß das, worauf das Auge letztendlich blicken soll eher rechts liegen soll, hab ich ja schon mal gelesen. Dabei ist mir auch aufgegangen, warum manche Fotos, die im Sucher klasse waren, in der Vergrößerung falsch wirkten und umgekehrt. Seither versuche ich, bei der Aufnahme daran zu denken und die Seiten im Kopf zu vertauschen. Das ist aber oft nicht immer so einfach.
Aber mal ganz abgesehen davon, daß ich, wollte ich die Sonne genau hinter dem Sputnik haben, gar keine andere Perspektive wählen konnte, empfinde ICH die Diagonale in diesem Fall als absolut richtig herum und würde es heute genauso wieder machen. Man liest den Schriftzug von links nach rechts und schwubs, hängt man am Sputnik fest.
BTW: Ich hab auch noch eine weitere Aufnahme aus einer anderen Perspektive mit nach rechts steigender Diagonale gemacht. Allerdings keine Gegenlichtaufnahme und auch nicht als Lithprint. Ist auch vom Ausschnitt und Bildaufbau etwas anders.
Das scanne ich dann mal ein, wenn mein Gerät da ist, und ich mich damit vertraut gemacht habe.
Ungeachtet dieser Verteidigung, die eigentlich gar keine sein soll, finde ich es klasse, daß hier auch konstruktiv Kritik geübt wird. Weiter so, bitte


zuletzt bearbeitet 27.02.2012 10:38 | nach oben springen

#9

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 10:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

""Ist das echt so ein Gestaltungsgesetz, daß die Diagonale nach rechts steigen soll?""

Nichts muss-alles kann :-)

War ja nur mein kleiner Beitrag, und starr an Gesetze mag ich mich übrigens auch nicht halten.
Aber manche Regeln machen durchaus Sinn.
Du bist zufrieden, das ist die Hauptsache.
Wie gesagt: sonst gefällt mir Dein Stil.
Zum Lithprint will ich auch hin, aber ich fang erst mal ganz unten an :-)
Gruss,
Ritchie


nach oben springen

#10

RE: Sputnik

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.02.2012 12:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn es Gestaltungsgesetze gäbe, wäre ich der erste, der sich schon aus Prinzip nicht dran halten würde.

Nee, im Ernst: Goldener Schnitt und Co. sind als theoretischer Hintergrund eine feine Sache – aber letztlich kommt es auf das konkrete Motiv an. Und auf das, was der Bauch dazu sagt, die Aussage besser herausstellt, wasauchimmer.

Die Assoziation mit dem Untergang des Sowjetsozialismus ist doch z.B. auch ein hübscher Nebeneffekt, hatte ich so zuerst gar nicht, paßt aber. Für Leute, die von rechts nach links lesen, könnte man's ja auch andersrum abziehen.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de