#1

Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 15.04.2012 10:01
von seehas • Mitglied | 297 Beiträge

Hallo Freunde,
jetzt bin wieder mal da weil die meiste Zeit viel zu tun hatte, war auch wegen der Firma mal weg, da zwar in
(Un)Ruhestand bin und dennoch bei Bedarf mal aushelfen wenn Not an Man ist,auch meinem Nachfolger einiges
an Erfahrung zeigen.
Ebenfalls nimmt auch mein Ehrenamt beim Frankenwaldverein arg in Anspruch wo auch hier viel unterwegs bin
und auch mit Treffen organisieren.
Hab hier ein Bild mit der Bronica SQ-Ai gemacht,Objektiv: 2,8/80 und aufgesetzten 36er Zwischenring Das Bild
habe heute geschannt(Canon 9900f und hab es nicht bearbeitet, als Film hatte den FUJI PRO 160 NS COLOR NEGATIV 120 ROLLFILM genommen.

Angefügte Bilder:
Image1.jpg

Viele Grüsse aus Oberfranken vom
Hartmut
zuletzt bearbeitet 15.04.2012 10:04 | nach oben springen

#2

RE: Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 15.04.2012 23:54
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Hi.
sehr dekorativ, vor allem die Schärfe nur im Inneren der Blüte.

Gruß Lutz


nach oben springen

#3

RE: Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.04.2012 02:34
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

für einen Schnappschuß ists ok, für ein gezieltes Macro fehlen Detailschärfe und Brillanz.


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#4

RE: Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.04.2012 03:01
von seehas • Mitglied | 297 Beiträge

Hallo Freunde, da es die erste Aufnahmereihe mit Zwischenringe gemacht habe fehlt mir noch die Praxis, vor allm
mit Scharfstellen muss noch viel lernen.
Würde gerne noch Ratschläge annehmen und daraus umsetzen.
Danke schon im voraus.


Viele Grüsse aus Oberfranken vom
Hartmut
nach oben springen

#5

RE: Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.04.2012 20:22
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Hallo Hartmut,

Makroaufnahmen bei MF haben einen so minimalen Schärfebereich, da hilft nur Abblenden, Abblenden, Abblenden und super exakt Scharfstellen und das Ganze mit einem bombenfest stehenden Stativ und entsprechendem Kopf.

Also: try it again, das wird schon.

Gruß Volker



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
nach oben springen

#6

RE: Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.04.2012 08:40
von seehas • Mitglied | 297 Beiträge

Hallo Volker vielen Dank für Deine Antwort,meiner Meinung war, dass ich beim Spiegelhochklappen die
Einstellung etwas verzogen habe?
Bevor eine Aufnahme mache klappe den meistens hoch um bei der Aufnahme keine Erschütterung
das Bild unscharf macht, hab ja ein stabiles Stativ wo auch schwere Kameras gut hält.
Glaube bei meiner SQ-Ai keine Taste finde um Ablenden können?


Viele Grüsse aus Oberfranken vom
Hartmut
nach oben springen

#7

RE: Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.04.2012 09:12
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Hallo Hartmut,

so ein Abblendhebel müsste am Objektiv sitzen




Hier findest Du eine (englische) Betriebanleitung

http://www.butkus.org/chinon/bronica/bronica_sq-ai/bronica_sq-ai.htm

Gruß Volker



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
nach oben springen

#8

RE: Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.04.2012 09:13
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Hi.

was wolltest Du fotografieren? Die Frage klingt im ersten Moment möglicherweise seltsam. Die Blüte besteht aus drei Teilen. Hinten das große weiße Blatt mit einer Struktur, in der Mitte die kleine rote Blüte und vorn die Zunge. Bei Deinem Bild ist die rote Blüte scharf.
Du hättest natürlich auch nur die Zungenspitze oder hinten das große weiße Blatt scharfstellen können.
Oder mit einer kleineren Blendenöffnung die ganze Blüte scharf abbilden können, weil dadurch die Schärfentiefe steigt.

Mir gefällt Dein Bild, weil es ein Detail hervorhebt.


Gruß Lutz


nach oben springen

#9

RE: Orchiedeenaufnahme

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.04.2012 22:14
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

So weit kann er gar nicht Abblenden um bei MF und nur 80mm die Blüte komplett Scharf zu bekommen. Da hilft nur eins, die Schärfeebene via Tilt-/Shift kippen und damit erweitern.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de