#1

Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 02:47
von asirevolt • Mitglied | 47 Beiträge

Hallo,

habe heute guenstig auf dem Flohmarkt eine komplette analoge Porst Ausruestung gekauft, alles schaut aus wie neu. Bloss zu dem Blitzgeraet hab ich mal eine Frage an Euch. Es handelt sich um einen Blitz namens Hapotron CL 18 von Porst, gluecklicherweise hab ich ne Bedienungsanleitung und ein Ladekabel dazu bekommen, aber mir bereitet das Laden etwas an Sorgen. Das Blitzgeraet hab ich ausgeschaltet, in unregelmaessigen Abstaenden knallt das Geraet, klingt so aehnlich wie Holzscheite im Ofen - alle paar Minuten... Trotzdem kann ich damit Probeblitze abgeben... Die Leuchte erlischt nicht, egal in welcher Schalterstellung, sobald die Netzverbindung getrennt ist... Normal ist das nicht oder?


nach oben springen

#2

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 07:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei der generierten Hochspannung -> Finger weg! Enrsorgen.


nach oben springen

#3

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 07:27
von Annalog • Mitglied | 182 Beiträge

Hallo asirevolt,
das Blitzgerät ist uralt, hat eh' nur Leitzahl 18, hat vermutlich (weil Du versuchst aufzuladen) einen uralten Akku, der ganz sicher nicht mehr funktioniert, hat einen wahrscheinlich ausgetrockneten Elektrolyt-Kondensator und es war günstig.
Diagnose: wertloser Elektronikschrott!
Sorry, Manfred


 
Für Anfänger und Wiedereinsteiger hier meine Antworten auf die häufigsten Fragen zum SW-Fotolabor:
Schwarzweiß-FAQ
nach oben springen

#4

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 07:36
von asirevolt • Mitglied | 47 Beiträge

arg, das ist dann wohl der worst-case. Vielleicht kann ich ja eines Tages ein Kameramueseum mit meinem Schrott eroeffnen Ist aber noch zu verschmerzen, dabei waers echt mal interessant gewesen mit nem M42-Gehaeuse zu blitzen...


nach oben springen

#5

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 08:17
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Nun ja,
worst case ist relativ.
Blitze aller Art gibts in der Bucht ab 1€. Das dürfte noch zu verschmerzen sein, mit Versand also rund 10€.
Achte auf nen Batterieblitz (AA), da gibts kein Ärger mit alten Accus, die meisten lassen sich auch mit Accus betreiben.
Irgend ein oller Metz, Rollei, Vivitar oder Agfa wird sich noch auftreiben lassen.
Und ne Computerblende sollte er auch noch haben. Das reicht dann schon.
Hab grad einen Rollei 140 RES für 1€ ersteigert, sogar der Accu soll noch funktionieren.
Nen Rollei E36RE für 5€ mit defektem Accu, aber von dem brauch ich nur Befestigung und Schiene.
Also ist alles da, mit Geduld ist alles zu bekommen.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#6

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 09:01
von asirevolt • Mitglied | 47 Beiträge

okay, was setzt denn da genau die Kompabilitaet voraus? Automatiken wird es bei den Blitzen ja wahrscheinlich nicht geben oder? Was ist eine Computerblende? Fragen ueber Fragen ... also wuerde sowas hier zB funktionieren? http://www.ebay.de/itm/Agfa-Agfatronic-2...=item53e67779a5

Die Blitze die ich bisher gesehn hab, haben meistens eine Tabelle auf der Rueckseite. Ich vermute daher, sie geben ne konstante leistung ab und ich ermittle dann einfach die Blende in Abhaengigkeit meiner ASA? (Synchronzeit is ja vorgegebn)


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


nach oben springen

#7

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 09:20
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Nun,

den würde ich jetzt nicht nehmen, ist eh viel zu teuer.
Uralte Krücke.
Computerblende: Der Blitz verfügt über einen eingebauten Sensor. Éntsprechend der vorgegebenen Blende schaltet der Blitz die Lichtleistung ab. Jede moderne Kamera hat das inzwischen eingebaut. Unterschied hier muß die Blende per Hand eingestellt werden. Abhängigkeit von ASA ist zu beachten. Meist ergeben sich die Werte über ein Drehrad oder einen Schalter mit Tabelle.
Zum Beispiel würde ich nach Metz 34 BCT 2 oder ähnlichem suchen.
Es gibt ne ganze Reihe ähnlicher Blitze. Wenns Agfa seien soll z.b. die Agfatronic- Reihe ab 200 CB. Metz ist aber sicherlich besser.
Funktionalität sollte zugesichert sein.

Gruß
Michael


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#8

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 12:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Leitzahl L ist das Produkt aus dem Abstand A zwischen Blitz und Motiv in Metern und der jeweils zur korrekten Belichtung erforderlichen Blendenzahl B. Diese Angabe bezieht sich dabei häufig auf eine Filmempfindlichkeit von ISO 100/21°.

Damit man nicht so viel rechnen muß und auch die Werte für andere Filmempfindlichkeiten flott parat hat, stehen bei vielen Blitzen diese netten Tabellen dran. Mit den Computerdingern kenne ich mich aber nicht aus, ich verwende meistens (wenn ich überhaupt mal blitze) einen eher einfachen Philips 250B...

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#9

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 17:33
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Regelmässig den Blitz-Kondensator Pflegeladen.
Aufladen bis die Leuchte leuchtet und dann so einlagern, ist die beste Pflege vom Kondensator.
Gruss Berthold


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#10

RE: Laden alter Blitzgeraete

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.02.2012 20:35
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von grommi
Bei der generierten Hochspannung -> Finger weg! Enrsorgen.



Dem ist nur beizupflichten! Hier kann man mal lesen, welche Spannungen mitunter so unterwegs sind.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de