#1

braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 04:18
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Hi,

Nachdem ich glücklich mit meiner neusten Flohmarkterrungenschaft zu Hause angekonnen war, stellte ich fest, dass die Belichtungszeiten unter 1/60 nicht einzustellen waren. Ich habe leider keine Bedienungsanleitung. Also alle Knöpfe ausprobiert. Als ich einen an der Unterseite des Objektivs drückte, löste sich das Objektiv. Schön ist, dass sich jetzt alle Belichtungszeiten einstellen lassen. In welcher Position muß das Objektiv angesetzt werden, und in welche Richtung dann gedreht?


Vielen Dank für Antworten

Gruß Lutz


nach oben springen

#2

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 04:26
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

hallo Lutz,

ist das nicht ein Deckelbajonet? Da muß man einen Roten Punkt am Objektiv mit dem am Bajonet zur Deckung bringen. Dann sollte es gehen.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#3

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 04:40
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Danke Michael den roten Punkr habe ich gefunden.
Das Objektiv berechnet aus Blende und Entfernung den Schärfebereich und zeigt den Schärfebereich mit zwei Balken an. Damit alles passt und richtig berechnet wird, müsste eine Blende, Belichtungszeit und eine Entfernung vor dem Zusammenbau eingestellt werden, denke ich .



Lutz


nach oben springen

#4

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 04:59
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Lutz,

ich habe eine Retina IIIS mit nem Deckelbajonett. Das ist auch an anderen Kameras verbaut worden.
Bei mir ist die Blende geschlossen, wenn das Objektiv aus dem Bajonett entfernt wurde. Gesteuert wird das über zwei Schieber am Objektiv. Zum Einsetzen ist nix einzustellen, nur die Beiden Punkte zur Deckung zu bringen und (bei mir) nach links drehen.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#5

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 05:43
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Hi Michael,
leider nicht so einfach,
am Rand der Objektivfassung ist diese Zahnleiste mit der Werte übertragen werden. Dort muß das Objektiv an der richtigen Stelle mit der richtigen Blende und Entfernung positionirt werden, sonst kann es nicht einrasten und fällt wieder raus.

Danke Lutz


nach oben springen

#6

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 05:44
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Sorry, hochladen vergessen.

Angefügte Bilder:
DSCF4400.jpg

nach oben springen

#7

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 05:56
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Lutz,

das sieht nun anders aus. Die Zahnleiste habe ich nicht und noch nie gesehen.
Den roten Punkt hast du auch, und die Blende scheint unten mit dem Stift geschloßen zu werden.
Also die Beiden roten Punkte sind auf jedenfall auf Deckung zu bringen. Was steuert denn die Zahnleiste?
Blende oder Entfernung? Versuchs mal auf Unendlich, ist auch ein beliebtes Spiel an älteren Kameras. Wenn müßte doch die Zahnleiste ein Gegenstück am Objektiv haben? Wie sieht das denn aus? Kann ja nur entweder Naheinstellung oder Unendlich sein. Wo findet den die Steuerung überhaupt statt? Bei mir wird Verschluß an der Kamera gesteuert, Blende und Entfernung am Objektiv. Sollte bei dir auch nicht anders sein. Wird schon noch werden.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#8

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 06:21
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Hi Michael,
Im Objektiv sind drei Nieten die in die Schlitze greifen. Diese befinden sich auf einen Ring der die Blende steuert.

Die Funktion des Stiftes ist mir noch unklar.

Die Kamera hat einen eingebauten Belichtungsmesser. Der Belichtungmesser liefert die Zahlen 2..18 . Am Kammeraverschluß wird die Belichtungszeit eingestellt. Am Objektiv ist der Wert des Belichtungsmessers einstellbar und an der Unterseite kann die eingestellte Blende abgelesen werden. Mit dieser Kopplung können geeignete Belichtungszeit- Blendenpaare gefunden werden.
Gruß Lutz


nach oben springen

#9

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 06:34
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Lutz,

der Belichtungsmesser ist wohl nicht gekoppelt, damit müßten die EV(2-18)-Werte händisch übertragen werden. Daraus ergibt sich dann eine Zeit/Blendenkombination.
Der Stift könnte eine Springblende sein, denk ich mal. Aber wozu sollte eine Sucherkamera eine Springblende benötigen?? Der Belichtungsmesser liegt doch uber dem Objektiv. Ist doch kein TTL. Der Stift muß doch irgendwo drauf gehen. Stell mal ein paar Bilder von der Rückseite des Objektives und Kameraseitig und überhaupt ein, dann sieht man deutlich mehr und muß nicht im Dunkeln tappen. Fotografier das Ding mal von allen Seiten, man kann die Bilder nach des Rätsels Lösung ja wieder löschen.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 03.10.2011 06:39 | nach oben springen

#10

RE: braun colorette Culminar Objektiveinbau

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 06:54
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Super Michael,

Dein Tip mit dem roten Punkt und dem Drehen hat mich auf den richtigen Lösungsweg gebracht.

Der rote Ring ist ein Rechenring und läßt sich durch Ziehen in Objektivrichtung und drehen in verschiedene Zähne einlegen. Nach Ansetzen des Objektivs und leichter Drehung mußte ich nur einmal diesen Rechenring ausrasten und eine andere Blende einstellen, dann konnte ich das Objektiv einrasten.

Danke für die Hilfe

Lutz


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de