#1

Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 01.10.2011 22:30
von Harald Malz • Mitglied | 9 Beiträge

Hallo ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.
Ich heisse harald malz bin aus Schwanenstadt österreich 48 jahre alt
fotografiere auch gern analog , ich habe vor längerer zeit ein
sucherkammera gekauft übers netzt also ohne funtionstest,
die kammera sieht wie neu aus schönes stück
aber leider zeigt sie trotzt bat. keine strom oder funtion an
lohnt es sich die kammera reperieren zu lassen und wer macht sowas
danke für eure antworten.


nach oben springen

#2

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 01.10.2011 23:05
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Harald,

ersteinmal willkommen im Forum. Die Yashica's haben mit zunehmenden Alter ein Problem. Sollte beim Fimtransport kein deutliches PLOP zu hören sein, ist es bei deiner eingetreten. Ein Gummiteil ist abgenutzt. Zur Reparatur ist eine Demontage der Linse erforderlich. Sollte gar keine Elektrische Reaktion stattfinden, dann können auch die Kontakte der Batteriekammer oxydiert sein, was der einfachere Fehler wäre. Außerdem gibt es doch die originale Batterie nicht mehr, war wohl PX 32.
PX 28 wird als Ersatz empfohlen mit einem Adapter. Könnte sein das das nicht richtig funktioniert. Habe auch schon eine 123A mit einer zusätzlichen Knopfzelle und einen Plastikring um dieselbe als Ersatz gesehen. Egal, die Spannungsversorgung muß zwischen 6V und 4,7 Volt betragen. Es gibt für all diese Probleme Anleitungen im Netz, die Selbstreparatur des Gummiteils soll sogar auch ohne Demontage der Linse möglich sein. Einfach mal Googeln.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#3

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.10.2011 03:52
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Mit und ohne Batterie sollte sich die Kamera spannen und auslösen lassen. Wenn das nicht geht, vergiß sie. Ansonsten:

Die Leuchtlämpchenanzeige für Überbelichtung und Verwacklungsgefahr sollte mit Batterie funktionieren. Zum Ausprobieren der Batterie (hast Du aber wohl) genügen 4 von den ganz billigen LR44. Den Rest des Batteriefachs mit 1-Cent-Stücken auffüllen. Die passen exakt. Kann sein, daß man zur Isolierung gegen die Batteriefachwand noch Tesa drumwickeln muß. Das weiß ich nicht mehr.

Wie gesagt wurde, muß es beim Spannen ein vernehmliches "Klong" oder ähnlich geben. Wenn das nicht der Fall ist, dann hat es das "pad of death" (Kissen des Todes) erwischt. Dazu gibt es allemöglichen Reparaturanleitungen im Netz mit und ohne Demontage. Ich habe keine davon je ausprobiert, nachdem ich folgenden Kommentar dazu gelesen habe: "Das sieht aus wie eine Herz-OP am Küchentisch." Eine Werkstatt wird da kaum unter 50-100 Euro ran gehen. Dafür bekommt man (bessere) funktionierende Kameras. Auch eine defekte wird man bei Ebay für 20-30 Euro los.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.10.2011 08:26
von Harald Malz • Mitglied | 9 Beiträge

hallo ich danke euch für die infos also der spannhebel dürfte noch funtionieren, und eine adapterhülse habe ich auch mit einer passsenden 6 volt batterie
ja ich muss nochein wenieg rumprobieren reinstecken will ich nichts, dann schau ich mir um eine andere Sucherkammera um
heute hab ich mal zum spass mal mit einer agfa box fotografiert bin gespannt morgen auslichten
lg. harald


zuletzt bearbeitet 02.10.2011 08:27 | nach oben springen

#5

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.10.2011 10:04
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Harald,

wenn du einen Adapter und eine 6V Batterie hast, und nix geht, so mess doch erstmal die Batterie aus, vielleicht ist sie schlicht und einfach leer. Der Filmtransport funktioniert immer. Das PAD ist eine andere Sache. Hier eine Reparaturanleitung, ausnahmsweise sogar auf Deutsch. Ebenfalls ist noch denkbar, daß das Kabel am Batteriefach lose ist. Demontage siehe Reparaturanleitung. Eigentlich ist die Yashica eine gute Kamera und es wäre schade sie zu beerdigen. Der Verschluß ist nunmal elektromechanisch und hat keine mechanische Zeit außer man schaltet ihn auf's Blitzsymbol, dann glaube ich ist ein mechanisches 1/30 eingestellt. Und natürlich B. Aber auf die Dauer ist das nicht sehr spannend. Viel Glück bei der Fehlersuche.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#6

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 03:26
von Harald Malz • Mitglied | 9 Beiträge

Danke werd mich schlau machen lg. harald


nach oben springen

#7

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 03:41
von Harald Malz • Mitglied | 9 Beiträge

hallo nochmals juhuu habs hingebracht mit einen 1 cent stück dazu Strom ist da und jetzt kommt zu Feier des tages sofort ein film rein naja abdichten neu ist angesagt
danke euch für eure tips lg. harald


zuletzt bearbeitet 03.10.2011 03:47 | nach oben springen

#8

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 04:00
von Harald Malz • Mitglied | 9 Beiträge

Zitat von Harald Malz
hallo nochmals juhuu habs hingebracht mit einen 1 cent etwas zu dich hab jetzt von einen nadeldurchfädler das alublättchen rundgeschnitten passt genau Strom ist da und jetzt kommt zu Feier des tages sofort ein film rein naja abdichten neu ist angesagt
danke euch für eure tips lg. harald


nach oben springen

#9

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 04:00
von Harald Malz • Mitglied | 9 Beiträge

Zitat von Harald Malz

Zitat von Harald Malz
hallo nochmals juhuu habs hingebracht mit einen 1 cent etwas zu dick hab jetzt von einen nadeldurchfädler das alublättchen rundgeschnitten passt genau Strom ist da und jetzt kommt zu Feier des tages sofort ein film rein naja abdichten neu ist angesagt
danke euch für eure tips lg. harald




nach oben springen

#10

RE: Yashica gt Electro 35

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2011 04:18
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

hallo Harald,

manchmal ist es einfacher als man denkt. Glückwunsch. Die Centstücke haben meine Lynx auch gerettet. Da hab ich drei drinn. Wer den Cent nicht ehrt,.... Viel Freude mit dem reaktivierten Stück.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de