#1

Kontaktabzüge "light"

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.09.2011 21:25
von Sandmann • Mitglied | 33 Beiträge

Hallo, liebe Gemeinde.

Wahrscheinlich bin ich nicht der erste, der dieses "Verfahren" anwendet, aber trotzdem möchte ich kurz davon berichten.
Auf der Suche nach einer einfachen, kostengünstigen und relativ schnellen Methode auch ohne großen Laboraufbau einfache Kontaktabzüge zu erstellen, bin ich bei Recherchen auf die Digitalkamera gekommen. Ich habe dabei viele mehr oder weniger einfache und kostengünstige Aufbauten gefunden. Da mir sämtliches dafür erforderliches Material am Wochenende fehlte (ja: sogar ein Karton) und ich zudem zu geizig bin, mir für 'nen knappen Hunderter ein Leuchtpult zu kaufen, habe ich nach Alternativen gesucht und gefunden:

Man nehme ein Stativ, eine Digitalkamera und einen TFT-Monitor. TFT-Monitor auf den Tisch legen (vorsichtig!) oder den Notebook-Monitor flach legen, weißes Bild als Vollbild einstellen, Negative darauf, Foto machen, per Software umdrehen und fertig.
Die Bilder sind zwar alles andere als vergrößerungsfähig, aber ausgedruckt reichen sie als Überblick.
Das einzige, an dem ich noch schrauben muss, ist die Helligkeit der Aufnahme (die Digi-Cam lässt sich vom Monitor blenden) und das TFT selbst. Zwar ist die Ausleuchtung wirklich schön gleichmäßig, aber man erkennt auf dem Bild doch deutlich die Strukturen. Also werde ich das nochmal mit einer gleichmäßigeren Unterlage probieren (vielleicht Transparentpapier oder normales, weißes Kopierpapier.
Die ersten Versuche habe ich mit MF-Negativen in klarer Folie gemacht. Die liegen so plan. Bei KB werde ich das ganze noch mit einer Abdeckplatte probieren.

Grüße aus Buxtehude.


Grüße aus Buxtehude

---------
"Die bedrohte Art: der Sucher" vom 29.10.2011
"Kompakter 'Lichtriese' - Revue 400 SE" vom 16.10.2011
"Alles eine Frage der Zeit" vom 15.10.2011

http://derausbuxtehude.wordpress.com


nach oben springen

#2

RE: Kontaktabzüge "light"

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.09.2011 23:24
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Danke! Guter Tipp mit dem TFT-Bildschirm als Leuchtpult. Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen. Werde ich mal für die Negativ- und Diabeurteilung testen. Bei gerahmten Dias funktioniert es schon mal ganz gut.

Thomas


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de