#1

Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 04:42
von mariusland • Mitglied | 3 Beiträge

Hey Leute,

Ich werde mich in 2 Wochen auf eine 7 Monate Reise quer durch die Welt begeben.
Mit von der Partie sind meine Nikon fm2 mit 35mm 2.0 und 50mm 1.4, darüberhinaus eine Olympus 35rd 40mm 1.7 (Messsucher) als Back-Up. Ich fotografiere meist bei vorhandenem Licht, habe aber zur Not noch einen Blitz dabei.
Da ich mir kaum alle Filme, die ich in der langen Zeitspane verknipse leisten kann, wird es wohl auf Discounter/Drogeriemarkt Filme hinauslaufen. Ich wollte euch mal Fragen, was ihr an Erfahrungen gemacht habt.
Fotografiere momentan meisst mit dem Rossmann 200/400 und fande diesen von Schärfe, Korn und Farbigkeit auch immer okay. Zwar bildet er grün sehr knallig ab, aber das können wir wohl als alte Fuji-Krankheit verbuchen. Gibt es noch andere empfehlenswerte Filme, die ihr ausprobiert habt oder hat jemand vielleicht Bilder, die mit verschiedenen Filmen geschossen wurden (am besten gescannte Handprints), an denen man mal den Unterschied sehen kann.

Oder kennt jemand einen ähnlihc teuren Markenfilm der zu empfehlen ist?


nach oben springen

#2

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 04:46
von mariusland • Mitglied | 3 Beiträge

Oh wie unhöflich!

lg,
Marius


nach oben springen

#3

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 04:51
von jazztr • Mitglied | 152 Beiträge

Hallo Marius,

wenn dir die Rossmann Filme gefallen, wäre vielleicht der Fuji Superia 200 was für dich. Bei Nordfoto kostet das 5er Set glaube ich nicht ganz 9€. Ich kann allerdings nicht sagen, ob der Rossmann Film nicht ein älterer Superia ist.

Gruß
Max


_________________________________________________

http://www.flickr.com/photos/65222584@N07/


nach oben springen

#4

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 06:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Marius,

Fuji 400 Superia X-Tra für ca. 2,50 Eu. Wenn du englisch ganz gut verstehst, solltest du dir unbedingt den Audio-Kommentar von Stephen Schaub anhören, die Beispielbilder sind auch nicht von schlechten Eltern:
http://figitalrevolution.com/2010/12/17/...ilm-does-exist/

Allerdings: 2 Wochen vor einer Weltreise, das finde ich persönlich ganz schön knapp und der "beste" Film ist wohl der, den du am besten kennst. Warum kommt ihr mit solchen Fragen immer auf den letzten Drücker? Gescannte Handprints, an denen man die Unterschiede sehen kann? Pfff... Und wenn deine Bilder nachher anders aussehen? Trau keinem außer dir selber.

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 06.09.2011 06:14 | nach oben springen

#5

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 06:40
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von mariusland
7 Monate Reise quer durch die Welt begeben


Sorry, daß ich das jetzt so ausdrücke: schade, daß Du jetzt kein Geld mehr für ein paar anständige Filme hast.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 06:49
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Hallo,

da es ja um den Preis geht, gibt es wohl zum selben Preis nur andere Drogeriefilme. Die vom dm-Markt stammen von Kodak und haben dementsprechend die bräunlichen Kodakfarben. Qualitativ dürften die sich nicht viel geben. Eventuell könntest Du auch irgendwo online die italienischen Ferranias (Solaris) zu einem ähnlichen Preis auftreiben.

In der Tendenz sind die auch eher warm, aber etwas körniger als die Kodaks - ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich die Farbwiedergabe beschreiben soll; erinnern irgendwie an Orwocolor in besser oder eben Agfa mit nem warmen Grundton, Orwo eben...

Falls die Weltreise auch nach China führt, könntest Du vielleicht dort den Luckycolor einkaufen, ist preiswert, hat relativ neutrale, eher kühle aber doch gesättigte Farben, auch der ist etwas grobkörniger als Kodak und Fuji.

Die wirklich guten professionellen Filme brauchen wir ja, denke ich, ich nicht weiter thematisieren, die sprengen das Budget und wenn ich darauf achten müßte, würde ich gleich bei Drogeriefilmen bleiben, ein Farbwelt/Superia ist kaum soviel besser, um sich eine größere Lücke ins Reisebudget reißen zu lassen.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#7

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 06:53
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat von bilderknipser

Zitat von mariusland
7 Monate Reise quer durch die Welt begeben


Sorry, daß ich das jetzt so ausdrücke: schade, daß Du jetzt kein Geld mehr für ein paar anständige Filme hast.




Die heutigen Filme sind alle so gut, daß das eigentlich völlig unerheblich ist. Wenn ich da so an den CN 17 denke...


gut Licht
Walter
nach oben springen

#8

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 07:04
von jazztr • Mitglied | 152 Beiträge

Nachdem ich vom Schlecker Hausfilm irgendwie enttäuscht war, habe ich den Superia 200 mal ausprobiert und finde ihn, was Korn und Farben angeht deutlich überzeugender. Fuji 400 Superia X-Tra scheint auch eine gute Wahl zu sein, was Preis/Leistung angeht und vielleicht macht es ohnehin Sinn zwei verschieden unterschiedliche Filme dabei zu haben. Du nimmst ja auch zwei Kameras mit. Da könntest du für jede Situation was passendes in einer Kamera haben.
Wenn SW eine Option wäre, könntest du natürlich versuchen noch ein paar Rollei Retros für einen Guten Preis zu bekommen, da hast du jedenfalls einen tollen Film.

Geuß
Max


_________________________________________________

http://www.flickr.com/photos/65222584@N07/


nach oben springen

#9

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 07:18
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von jazztr
Nachdem ich vom Schlecker Hausfilm irgendwie enttäuscht war, habe ich den Superia 200 mal ausprobiert und finde ihn, was Korn und Farben angeht deutlich überzeugender.


an anderer Stelle hört man, die Filme seien praktisch identisch... habe mir mal ein paar gekauft, aber noch nicht belichtet...

Zitat von jazztr

Wenn SW eine Option wäre, könntest du natürlich versuchen noch ein paar Rollei Retros für einen Guten Preis zu bekommen, da hast du jedenfalls einen tollen Film.



Also Retro 100 kann man am ehesten "einfach so" nehmen. Retro 80s/400s würde ich auf keinen Fall mal so, ohne vorher schonmal ein paar Filme belichtet zu haben, auf eine Weltreise mitnehmen. Erst recht nicht, wenn nicht selbst entwickelt wird.


nach oben springen

#10

RE: Auslandsreise - Filmwahl

in analoges Fotozubehör 06.09.2011 07:18
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

die billigen Fujis 200/400 oder Paradies.


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de