#1

Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 04:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

...sitzt wahrscheinlich schon seit einigen Jahren bei Wind und Wetter vor diesem verlassenen Haus (und hat dabei offenbar mehr Steh- bzw. Sitzvermögen als sein Möbel, das langsam wegsackt). In die Ferien gefahren ist er auch schon lange nicht mehr, wie der versunkene Wohnwagen zeigt (der bei näherem Hinsehen aber ein Aufsatz für einen Pick-Up ist). Ein stoischer Typ, dieser Bär.

Ich bin letzte Woche auf dem Weg zu einem Termin in Stemwede über dieses Anwesen gestolpert, fuhr spontan an die Seite und nahm mir ein Viertelstündchen, um mich etwas umzuschauen. Dabei entstanden diese Bilder.

FED-5, Kentmere 400, 9 Min. in Rodinal 1+25 (eine andere valide Rodinal-Zeit zu diesem Film war auf die Schnelle im Netz nicht zu finden. Er gefällt mir so schon sehr gut, in 1+50 ist er vielleicht noch besser, endlich mal ein Harman-Produkt, das man sich leisten kann).

Viele Grüße
Nils

Angefügte Bilder:
IMG_0034-800.jpg
IMG_0030-800.jpg
IMG_0029-800.jpg

zuletzt bearbeitet 24.07.2011 04:05 | nach oben springen

#2

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 04:18
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

sehr hübsch ... solche "lost places" mag ich.


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#3

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 04:42
von Stephan K. • Mitglied | 999 Beiträge

Absolut Klasse, v.a. mit deinen Erläuterungen dazu!

Grüße,
Stephan


nach oben springen

#4

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 05:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke für die Blumen!

Hier sind noch drei Detailaufnahmen vom Haus, das in den letzten 223 Jahren offenbar schon häufig umgebaut worden ist.

Von dem Film, den ich zum Ausprobieren zum Papier dazubestellt hatte, bin ich gerade echt begeistert. Wohl der beste 400er in Kombination mit Rodinal, den ich kenne, siehe unbearbeiteter Ausschnitt aus dem 2400dpi-Scan (Bild 2). Mehr brauche ich wirklich nicht und 3 Euro für einen 36er ist dafür fair.

Und die "Trecker-Leica" scheint für die kleine Fotoreportage nebenbei auch eine recht geeignete Kamera zu sein, man kann den groben Klotz wohl nur lieben oder hassen, ich tendiere (natürlich) zu ersterem.

Viele Grüße
Nils

Angefügte Bilder:
IMG_0032-800.jpg
IMG_0032-ausschnitt.jpg
IMG_0033-800.jpg
IMG_0040-800.jpg

zuletzt bearbeitet 24.07.2011 05:20 | nach oben springen

#5

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 06:00
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Nils,

ja so ein Bär, der hat es schwer.

Schöne Aufnahmen. Wo gibts den den Kentmere 400, scheint ein interessanter Film zu sein.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#6

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 06:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Michael,

ich habe ihn von Maco, eigentlich nur dazu genommen, um den Mindestbestellwert zu erreichen.

Aber der Film hat mich überzeugt, könnte mein Standard-400er für Kleinbild werden, einen habe ich noch, wenn der auch so problemlos und fein ist, bestelle ich mir eine größere Charge davon. Als 120er gibt es ihn wohl leider nicht. Wenn man bedenkt, was die 400er, die Harman unter dem Label Ilford vertreibt, kosten, ist deren Budget-Marke erstaunlich preiswert.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#7

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 17:51
von seehas • Mitglied | 297 Beiträge

Hallo Nils,deine Aufnahmen sind echt sehr gut gelungen und Detailreich,danke fürs zeigen.
Gibts den Film auch in andere DIN/ASA-Werte und 120er Rollfilm?

Viele Grüße aus Oberfranken vom
Hartmut


Viele Grüsse aus Oberfranken vom
Hartmut
nach oben springen

#8

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 19:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Hartmut,

danke schön!

Zu Deiner Frage: Als Rollfilm gibt es ihn wohl leider nicht, nur Kleinbild. Aber es gibt zwei Empfindlichkeiten, 100/21 und 400/27, als 24er und 36er.

Aber, was mir auffällt: Maco präsentiert die Kentmeres im Shop immer gemeinsam mit den Rollei RPX-Filmen, ob das wohl Zufall oder Absicht ist? Den RPX gibt es nämlich auch als Rollfilm. Inwiefern sich RPX und Kentmere ähneln, weiß ich nicht, da ich den RPX bislang nur im Spur-Entwickler hatte. Jedenfalls auch ein toller Film.

Viele Grüße
Nils


zuletzt bearbeitet 24.07.2011 19:15 | nach oben springen

#9

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 21:46
von Stephan K. • Mitglied | 999 Beiträge

Deine Details sind auch klasse, insbesondere das letzte Bild hat es mir angetan. Einfach dieser Krasse thematische Kontrast, Neues und Vergängliches, Fröhlichkeit und Trauer. Sehr gut!

Grüße,
Stephan


nach oben springen

#10

RE: Der letzte verbliebene Bewohner...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.07.2011 22:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke! Wobei die Aufklebeteddys im Fenster aber auch schon ziemlich verblichen waren...

Spuren ehemaliger Bewohner finden sich noch einige, vielleicht komme ich da hinten ja demnächst noch einmal vorbei.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de