#1

Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 19.07.2011 11:57
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Für die die heute Nacht wach sind:

Die Welt im Farbfilm in den 30ern. Es kommen die Teile 1-4. Im Moment läuft Teil 1


Steve
nach oben springen

#2

RE: Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 19.07.2011 19:22
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Von der Qualität der Farbaufnahmen begeistert. Jetzt hoffe ich nur das die eillig eingelegte Casette das auch alles aufgezeichne hat.


Steve
nach oben springen

#3

RE: Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 19.07.2011 20:21
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Was, Du hast noch einen Videorekorder???

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen

#4

RE: Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 19.07.2011 21:11
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Videorekorder geht einklich auch nicht. Abfilmen in Super 8, das wäre stilecht!
In der Nacht vom 10. auf den 11.8 werden die 4 Folgen nochmal ausgestrahlt. Außerdem in den nächsten Tagen tagsüber im Pay-TV Sky Welt (Basis-Paket), Sender Spiegel-Geschichte.

Thomas


nach oben springen

#5

RE: Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 19.07.2011 21:54
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Vielleicht kann es ja jemand auf eine DVD aufzeichnen. Das wäre toll.

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen

#6

RE: Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 19.07.2011 23:28
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

JOJO
meine Mutter hat sogar noch einen V2000 und da alle Opern über Jahe aufgezeichent - sie hofft dass das Gerät sie überlebt.

Aber im Ernst, die Bildqualität der gezeigten Filme, war echt gut. Hätte jemand gesagt, das ist in den 60ern/70ern aufgenommen worden, hätte ich es mehr geglaubt als in den 30ern.


Steve
nach oben springen

#7

RE: Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 19.07.2011 23:30
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge
nach oben springen

#8

RE: Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 21.07.2011 10:03
von hambo • Mitglied | 106 Beiträge

Warum wird immer geglaubt die frühen Farbmaterialien hatten eine schlechte Qualität? Natürlich waren sie nicht vergleichbar mit einem Fuji Velvia in der Farbsättigung. Die Graúbedingung, also ein neutrales Grau wiederzugeben haben sie erfüllt. Auf Arte war mal eine Reihe über Autochrome Aufnahmen, da konnt man gut sehen was schon damals möglich war.
Leider werden heute die alten Spielfilme digital überkorrigiert, so bunt waren sie nicht mal zu Zeiten unserer Eltern und Großeltern im Kino. Da sollten die Verantwortlichen sich mal mehr mit der Materie befassen und behutsam den Schwund an Saturation ausgleichen und nicht alles machen was möglich ist.

Gruß Jürgen


nach oben springen

#9

RE: Gerade in Phönix

in Buchtips & Artikel 23.07.2011 00:53
von Walku • Mitglied | 11 Beiträge

Die Bildqualität war sehr gut und das mit den 60ern/70ern, da muss ich dir Recht geben Penta. Ich habe es übrigens via T-Home Eintertain aufgenommen, aber das ist ja Nebensache. :D


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de