#1

An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 13:25
von Kellerkind • Mitglied | 67 Beiträge

Ich habe heute mal alle meine alte Chemie entsorgt, und bevor ich dies getahn habe habe ich mal versucht ein Farb Negertiv auf Positiv Papier zu bringen.
Da ich keine so wirkliche ahnung habe davon habe ich es einfach mal Ausprobiert.

Ergebnis

Edit: Papier was ich benutz habe, Fomacolor PM20 Glänzend für Maskierter Film (soll wircklich Maskierter heißen steht so drauf) ist auch Erbmasse ca 20 jahre old.

Deswegen weil ich nicht weis wie ich am Farbmischkopf das jetze einstellen muss so das das bild farbrichtig auf das Papier kommt frage ich euch mal wie ihr das so macht.
ICh wollte eigendlich da ich kein Analyzer habe es mit der Digikam machen dort kann ich auch auf Negertiv umschalten und dann die farbe so einregeln das es so ausschaut wie es soll und dann belichten, nur klappte es nicht da die Frisch aufgeladenen Akkus ( AA Akkus 2300mA/h NI-MH) Leer wahren warscheinlich eine Defekt konnte ich es nicht so machen, finde es auch Bischen umständlich .

Naja wenn ihr mal so ein par Grundlegende Tips geben könnt währe nett, Denn Darf ich duka Beleuchtung anhaben?, oder wann darf ich die Anmachen, Wie weis ich im Vorraus wie ich schon mal Voreinstelle am Mischkopf (Meopota Mechocrom) um denn Teststreifen machen zu können, und nicht bis ich eins habe 50 Blatt verdonert habe usw.

VG
Heiko


-----------------------------------------
Wenn die Sonne Lacht, stell auf Blende 8.
zuletzt bearbeitet 09.07.2011 13:27 | nach oben springen

#2

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:06
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Genau das gleiche Papier hatte ich in den 80ern auch mal in den Fingern (ist es Baryt?, gab aber auch eine PE-Sorte) die Dunkelkammerbeleuchtung darf meines Wissens nur olivgrün sein (die Agfacolornummer habe ich leider nicht im Kopf, könnte ich aber nachschlagen), ansonsten muß in völliger Dunkelheit gearbeitet werden. Das mit dem maskierten Film ist schon richtig, das ist das orange Korrektiv in den Negativen. Du benötigst zur Entwicklung jedenfalls einen passenden Papierentwickler, entweder Agfacolor P oder die entsprechenden Derivate von Orwo, Fotochema oder Svema.

Die Filterung nimmt man nach folgender Methode vor, zuerst belichtest Du so, daß nach der Entwicklung ein helligkeit- und kontrastrichtiges Bild entsteht (Nullkopie genannt) und versuchst dann den Farbstich zu beseitigen, indem Du in entgegengesetzter Richtung ausfilterst (am besten Probestreifen). Hat das Bild also beispielsweise Blaustich, wird mit Gelb ausgefiltert. Es gibt dazu auch Tabellen, wie man ausfiltert, bzw. dann die Belichtungszeit an die Ausfilterung anpassen muß. So einfach ist das aber alles nicht und mit 20 Jahre überlagertem Farbpapier wage ich einen Erfolg in Frage zu stellen. Der Analyzer würde entsprechend einer "geglückten" Kopie auf "Null" justiert.

Damit das Papier richtig licht- und pressenfest wird, muß auch noch Lichtschutzlack und Formalinbad angewendet werden.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#3

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:08
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zumindest auf dem zweiten Bild ist sogar eine hervorholbare Information vorhanden, sehe ich gerade.

Angefügte Bilder:
color.jpg

gut Licht
Walter
nach oben springen

#4

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:10
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zumindest auf dem zweiten Bild ist sogar eine hervorholbare

Angefügte Bilder:
color.jpg

gut Licht
Walter
nach oben springen

#5

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:12
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zumindest auf dem zweiten Bild ist sogar eine hervorholbare


gut Licht
Walter
nach oben springen

#6

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:12
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zumindest auf dem zweiten Bild ist sogar eine hervorholbare


gut Licht
Walter
nach oben springen

#7

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:14
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Das Forum hier scheint jetzt endgültig zu spinnen, bitte die überflüssigen löschen.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 09.07.2011 14:14 | nach oben springen

#8

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:18
von Kellerkind • Mitglied | 67 Beiträge

Hallo Walter das ist ja schonmal schön das da irgend was drinnen steckt ich wollte es einfach nur mal probieren ob es überhaupt geht denn ich wuste nicht ob da wirklich Farbpapier drinnen ist was drauf steht und irgend wie hast du den post gleich 5 mal geschrieben naja egal macht ja nix

Bis ich mal irgend wann Colorbilder mache dauert es noch echt lange dann nehme ich aber neues Papier dazu und besorge mir denn mal auch ein analyzer dazu denn per auge denke ich wird es nicht klappen zumindest nicht so schnell und danke für die infos


-----------------------------------------
Wenn die Sonne Lacht, stell auf Blende 8.
nach oben springen

#9

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:48
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Das Forum hat blockiert und meine Versuche es zum Laden zu bewegen, haben anscheinend eine Verfierfachung bewirkt..

Kann es sein, daß das erste Papier unter Rotlicht und das zweite unter Gelbgrünem verarbeitet wurde? Wäre mal interessant zu sehen, was ohne Dukabeleuchtung herauskommt. Wenn es noch Barytpapier ist, würde ich es an Deiner Stelle auf jeden Fall behalten und einfrieren, bis nicht sicher ist, daß es kaputt ist, so etwas gibt es auf der ganzen Welt (ich lasse mal Nordkorea außen vor) nicht mehr.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 09.07.2011 14:49 | nach oben springen

#10

RE: An die Color Positiv Entwickler unter euch

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 14:54
von Kellerkind • Mitglied | 67 Beiträge

Ähm kann ich dir jetze nicht sagen ob es jetze Baryt ist aber glaube schon sowas ähnliches stand da in tschechisch drauf habe noch ca 30 blatt davon glaube so ungefähr 7x10cm
und beleucgtung war gelb grün kann ja nochmal wenn ich alten Farbentwickler habe testen mit einem blatt das zerscheide ich denn ebend um nicht zu viel zu verdaddeln wenn ich jetze das letze exemplar davon habe

mache dir mal ein foto von der verpackung und was ein glück ich brauch mich nur umdrehen udn da steht ein gefrierschrank denn kommt es da auch gleich rein


-----------------------------------------
Wenn die Sonne Lacht, stell auf Blende 8.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de