#1

Buchtfang

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.07.2011 04:01
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo,

habe ein Kamera mit Objektiven abgestaubt. Konnte auf dem Foto nicht erkennen was es war, sozusagen ein blind date. Nun heute angegommen, es ist eine Petri MF-1 mit nem Exaktar 1,8/55 mm und nem Macro-Revuenon 1:2,8/35mm. Einem 120 PK Blitz und einer Tasche. Für nen 5 er gar nicht so schlecht.
Die Kamera kennt allerdings nur eine Zeit und B, obwohl sie eigentlich 1 - 1/1000 kennen sollte. Batterie habe ich schon erneuert, wird wohl nix mehr. Dann bleiben die 2 Optiken übrig, da ist meine Frage, kennt die jemand? Weiß einer was zu berichten? Soviel konnte ich herausfinden, das Exaktar ist wohl ein Tessar-typ, was ja nicht schlecht wäre. Über das Macro-Revuenon konnt ich nix finden, ausser ein paar SW-Aufnahmen, die nicht schlecht waren. Dank für Hinweise.
Bauzeit wohl um 1960/70.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#2

RE: Buchtfang

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.07.2011 06:20
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die Petri MF1 hat einen vollmechanischen Verschluß. Da nutzt dann auch keine Batterie was. Die ist nur für den Belichtungsmesser zuständig.
Das Exaktar ist als 1,8er sicher kein Tessar-Typ. Der Hersteller kann irgendwer sein, weil das nur ein Handelsname ist. Es gehörte jedenfalls nicht original zur Kamera.
Das Revuenon gehört leider zu den Billigobjektiven von Quelle, das mit der Bezeichnung "Makro" aufgewertet wurde, obwohl da nichts dran ist, was irgendwas mit Makro zu tuen hat. Ein 35er läßt sich üblicherweise auf 35cm einstellen. Vielleicht läßt sich Deines auf 30cm einstellen? Das reicht den Werbefritzen schon. Wenn mich nicht alles täuscht, ist das doch auch ein Vollplastikobjektiv, oder? Wenn da "made in Germany" drauf steht, könnte es von Enna, München sein. Die haben viel für Foto Quelle produziert.

Also leider, leider kein so doller Fang, wenn die Kamera nicht in Ordnung ist.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 06.07.2011 06:22 | nach oben springen

#3

RE: Buchtfang

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.07.2011 06:53
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Zitat von bilderknipser
Die Petri MF1 hat einen vollmechanischen Verschluß. Da nutzt dann auch keine Batterie was. Die ist nur für den Belichtungsmesser zuständig.
Das Exaktar ist als 1,8er sicher kein Tessar-Typ. Der Hersteller kann irgendwer sein, weil das nur ein Handelsname ist. Es gehörte jedenfalls nicht original zur Kamera.
Das Revuenon gehört leider zu den Billigobjektiven von Quelle, das mit der Bezeichnung "Makro" aufgewertet wurde, obwohl da nichts dran ist, was irgendwas mit Makro zu tuen hat. Ein 35er läßt sich üblicherweise auf 35cm einstellen. Vielleicht läßt sich Deines auf 30cm einstellen? Das reicht den Werbefritzen schon. Wenn mich nicht alles täuscht, ist das doch auch ein Vollplastikobjektiv, oder? Wenn da "made in Germany" drauf steht, könnte es von Enna, München sein. Die haben viel für Foto Quelle produziert.

Also leider, leider kein so doller Fang, wenn die Kamera nicht in Ordnung ist.

Gruß
Jochen



Hallo Jochen,

ja is nich so dolle. Aber eigentlich auch nicht so schlecht. Ein 35er für M42 suchte ich noch, der Blitz funzt, auch nix dolles aber man freut sich, und die Tasche ist ok, klein aber passt alles rein.
Die Optiken sind klar und funktionabel.
Irgendwo hatte ich gelesen, das das 35er vielleicht von ISCO oder von Enna ist, jedenfalls Made in Germany, aber Plastikoutfit. Das 55er ist Made in Japan, aber fühlt sich irgendwie wertiger an, da in Metall (oder das Plastik ist besser) gefasst.
Die Kamera tut nur eine Verschlußzeit von sich geben, egal was ich einstelle, da hatte ich noch auf ein
Kontaktproblem gehofft. Aber wenn der Verschluß mechanisch funktioniert, dann ist wohl feierabend für den Body. Nun egal an meiner ollen Zenit tuns die Optiken auch, oder an der Praktica. Ist gedacht für unsichere Gegenden, wo schon mal was wegkommen kann.

Danke für die Hilfe
gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#4

RE: Buchtfang

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.07.2011 08:09
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

die Revuenons müssen nicht per se schlecht sein, habe hier 35er, das ich eigentlich ganz gerne mag (aber kein "Makro", nicht aus Plastik und auch nicht made in Germany). Sollte das Teil eigentlich mal wieder an die Zenit schrauben, und durch die Stadt ziehen...


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de