#1

Farbfilm pullen ??

in analoges Fotozubehör 26.09.2006 02:27
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi !!

HenningH's Nordstadtkrimi, der hierin erwähnte Kodachrome 25 und die Tatsache, dass ich einen derartigen (Dia)Farbfilm nie erlebt habe und wohl auch nicht mehr erleben werde , hat mich auf einen Gedanken gebracht:

Würde es mir in Hinblick auf die Vorteile eines echten ASA 50 oder gar ASA 25-Farbfilms (Schärfe, etc etc) etwas bringen, z.B. einen als sehr scharfen Film geltenden Fuji Superia Reala 100 auf ASA 50 (oder ASA 25) zu pullen und bei der Entwicklung als Sonderwunsch anzugeben, den entsprechend zu entwickeln ?? Bekäme ich damit noch mehr Schärfe o.ä. heraus, oder blieben die Eigenschaften einfach so, wie sie ohnehin schon sind ??

Oder würd ich mir in Hinblick auf die Filmeigenschaften sogar in's Fleisch schneiden, weil sich die verschlechtern würden ?? Wie besagt, ich rede von Farbfilmen.

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#2

RE: Farbfilm pullen ??

in analoges Fotozubehör 28.09.2006 09:50
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Hm, keine Ahnung.
Habe ich noch nie versucht - waere aber interessant...

Aber: Du vergleichst (zumindest verbal) einen Diafilm (Kodachrome) mit einem Farbnegativ-Film (Fuji Reala)

Viele Gruesse
Holger
"Blende 8 und - zur rechten Zeit am rechten Ort sein"



nach oben springen

#3

RE: Farbfilm pullen ??

in analoges Fotozubehör 28.09.2006 17:40
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Holger
Hm, keine Ahnung.
Habe ich noch nie versucht - waere aber interessant...
Aber: Du vergleichst (zumindest verbal) einen Diafilm (Kodachrome) mit einem Farbnegativ-Film (Fuji Reala)
Viele Gruesse
Holger


Da hast Du mit Sicherheit recht, ich habe verbal tatsächlich Äpfel mit Birnen verglichen - aber nur, weil ich selbst keine ISO 50 (oder geringer) Farbnegativfilme mehr kennen gelernt habe .

Hm... ich glaub, dann werd ich das einfach mal testen und hier posten !! Da bin ich ja dann doch neugierig .

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#4

RE: Farbfilm pullen ??

in analoges Fotozubehör 29.09.2006 04:54
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Habe nur Erfahrung im Pushen, wenn die schlechten Lichtverhältnisse bzw. keinen passenden Film dabei dies erfordern. Ein Fuji 800 auf 3200 z.B. ist kein Problem und bringt noch akzeptable Ergebnisse.
Früher benutzte ich Ektar 25 wenn die Lichtverhältnisse es zuließen. Vor 15 Jahren war das meiner Erinnerung nach der Schärfste; heute erreicht man das locker mit einem 100er. Also besteht eigentlich keine Notwendigkeit zu pullen.

VG



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de