#1

Die Lichtmessung (EOS 300V)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.05.2011 12:35
von asirevolt • Mitglied | 47 Beiträge

Hallo,

mich plagt eine Frage zu meiner EOS 300. Die Kameradaten besagen, dass ich über drei verschiedene Messcharakteristika verfüge (Mehrfeld-, Selektiv- und Integralmessung). Gibt die Kamera eine reine Spotmessung her? Überall lese ich darüber und es wird einem versichert, ich finde die Erklärungen neben den technischen Angaben im Handbuch sehr verwirrend. Wenn ich es richtig verstehe, dann ist die von Canon genannte Spotmessung auch nur eine Mehrfeldmessung mit Speicherfunktion?
Gerade wenn ich damit experimentieren möchte, Fotos in dunklen Situationen aufzunehmen, werde ich doch ganz spezielle Punkte messen (möglicherweise korrigieren) und dann auslösen. Falls ich recht habe, macht es dann einen Unterschied oder überschätze ich das Ganze?

Viele Grüße


zuletzt bearbeitet 14.05.2011 12:35 | nach oben springen

#2

RE: Die Lichtmessung (EOS 300V)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.05.2011 18:30
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

[quote="asirevolt"Spotmessung auch nur eine Mehrfeldmessung mit Speicherfunktion?[/quote]
Nein, wie kommst du da drauf? Bei der Selektivmesung werden nur die mittleren 5 Meßfeldern von 35 benutzt.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Die Lichtmessung (EOS 300V)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.05.2011 18:31
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

hab auf die Schnelle nur die englische Anleitung im Netz gefunden, auf Seite 35 sind die Meßmethoden und da ist keine Spotmessung dabei.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#4

RE: Die Lichtmessung (EOS 300V)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.05.2011 18:33
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Canon nennt das nicht Spotmessung, weil die genau genommen einen noch kleineren Bereich als 9% abdecken würde, aber in der Praxis finde ich den Unterschied nicht wirklich relevant.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Die Lichtmessung (EOS 300V)

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.05.2011 02:50
von asirevolt • Mitglied | 47 Beiträge

Zitat von bilderknipser
Canon nennt das nicht Spotmessung, weil die genau genommen einen noch kleineren Bereich als 9% abdecken würde, aber in der Praxis finde ich den Unterschied nicht wirklich relevant.



Danke, das hab ich mir erhofft


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de