#1

Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 02.05.2011 13:48
von Golm • Mitglied | 4 Beiträge

Hallo,
am Wochenende fahre ich zu einer Exkursion in das Plastinarium von Gunther von Hagens.
Da ich erfahren habe, dass man dort Fotos ohne Blitz machen darf, benoetige ich nun einen geeigneten Film.
Die Lichtverhaeltnisse sind mir nicht so genau bekannt, vermutlich jedoch groesstenteils Kunstlicht.
Meine Kamera ist eine Yashica Mat 124g Mittelformat.
Das waere das erste Mal, dass ich mit der Kamera Fotos mache.
Welche Farbnegativfilme koenntet ihr mir dazu empfehlen?
Es waere sehr schoen, wenn die Fotos nacher noch relativ kraeftige Farben haetten.
Die Zielobjekte sind uebrigens plastinierte Koerper.

Viele Gruesse


nach oben springen

#2

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 02.05.2011 18:08
von cweg • Mitglied | 42 Beiträge

Hallo, wie wäre es mit Provia 400x

Der sieht dann so aus Triggerfinger by Lleizar

Und so sah das Licht Live aus http://www.youtube.com/watch?v=w4gBlanN6RQ

Gruss

cweg


nach oben springen

#3

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 02.05.2011 18:49
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Hallo,

such dir im Internet Bilder der Ausstellung, wo du die Exif-Daten auslesen kannst. Beispielwären hier zwei Bilder. Sie sind mit 1/20-1/40stel Sek. bei Blende 2,8 und ISO200 entstanden. Also das Licht ist dort wirklich nicht besonders doll, für eine Kamera ab Blende 3,5.

Grüße
Hans


nach oben springen

#4

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 02.05.2011 19:09
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von cweg
Hallo, wie wäre es mit Provia 400x


Einen Diafilm würde ich auf keinen Fall nehmen, weil bei Kunstlicht keine anständigen Farben bei rauskommen, wenn man nicht gegenfiltert. Aber dazu braucht man einen Farbtemperaturmesser und wenn es Neon- oder Halogenlicht ist, hat man keine Chance.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 02.05.2011 20:21
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Kodak VC400 falls noch erhältlich.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#6

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 02.05.2011 23:49
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Zitat bilderknipser
"und wenn es Neon- oder Halogenlicht ist, hat man keine Chance"

Würdest du das bitte erklären.

Neon ist ein Edelgas und nur in sehr wenigen Lampen. Neonlampen werden, meines Wissens, auch mit Hochspannung gezündet und sind in Straßenlampen drin. Umgangssprachlich wird allerdings zu Leuchtstofflampen, oft Neonlampen gesagt.

Leuchtstofflampen bekommen ihr sichtbares Licht durch die Beschichtung des Glaskörpers (dieses weisse Pulver, was aus zerstörten Lampen rieselt, soll krebseregend sein).
Je nach der "Bedampfung" erhalten wir auch unterschiedliche Farben und Lichtwerte. So werden z.B. in Metzgereien Leuchtstofflampen mit Tageslichttemp. eingesetzt, damit das Fleisch "freundlich" aussieht.

Was mir unklar ist - wieso soll man nicht mittels Farbtemperaturmesser ausmessen könen. In den Büchern zu den Gossenmessgeräten wird
darüber auch geschrieben - leider habe ich das Buch gerade nicht zur Hand.

Auch ist die Beleuchtung von Ausstellungsräumen eine Aufgae für Lichtplaner
http://www.licht.de/de/licht-fuer-profis...sstellungsraum/
oder
http://www.museumsbund.de/de/das_museum/...ng_lichtschutz/

Noch ein Link zum Thema Licht
http://www.movie-college.de/filmschule/licht/neonlicht.htm


Steve
nach oben springen

#7

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 03.05.2011 01:24
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Neonröhren, die natürlich richtigerweise Leuchtstofflampen heißen, haben kein kontinuierliches Farbspektrum und deshalb ist die Lichtfarbe nicht mit der Farbtemperatur (Temperatur bei der ein schwarzer Körper mit bestimmter Farbe leuchtet) vergleichbar. Bei Halogenlampen (auch ein Edelgas) ist das vielleicht ähnlich, aber ich bin kein Physiker.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 03.05.2011 01:27 | nach oben springen

#8

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 03.05.2011 05:04
von Golm • Mitglied | 4 Beiträge

Danke fuer eure Antworten!
Ich denke, ich werde mir morgen mal zwei Rollen von dem Kodak Film besorgen.
Viele Gruesse


nach oben springen

#9

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 04.05.2011 05:21
von Fritz 55 • Mitglied | 90 Beiträge

Über dieses Thema ( Plastinate ) diskutieren wir schon seit Jahren.
Ergebnis : es handelt sich um eine primitive und widerliche Form von
Leichenfledderei unter dem Deckmantel von Wissenschaftlichkeit.
Wie lange darf GvH seine psychopathischen Phantasien noch ausleben?
Dass hier über den geeigneten Film für plastinierte Körper diskutiert wird
ekelt mich an.

Zornesrote Grüße von
Friedhelm


nach oben springen

#10

RE: Filmberatung, Mittelformatfilm fuer Innenaufnahmen im Plastinarium

in analoges Fotozubehör 04.05.2011 07:54
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich sehe das auch so, was da getan wird, ist geschmacklos, und wenn man bedenkt, daß der Vater SS-Mann war, dann wirft das schon ein gewisses Licht auf die Sache.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 04.05.2011 07:57 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de