#1

Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 09:34
von Iesenborner • Mitglied | 33 Beiträge

Hallo, Ihr analogen,

ich fotografiere meistens Dias (PROVIA 100, seltener 400).

Morgen soll ich bei einer Theateraufführung ohne Blitz fotografieren, habe mir dafür einen Kodak Portra 800 besorgt. Falls das Licht nicht reicht (Zuiko 50/1,8 und Zuiko 85/2), würdet Ihr den Film dann eher auf 1600 pushen (bei Rossmann soll das ja gehen) oder 1 Blende unterbelichten?

Im Internet kann man lesen, die Umkehrfilme hätten viel Belichtungspielraum, andere Beiträge raten, jederzeit überzubelichten, aber nie unter...

Danke für einen Tip im voraus.


zuletzt bearbeitet 08.02.2011 09:36 | nach oben springen

#2

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 10:28
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Meines Wissens pusht kein Großlabor Farbnegativfilme.
Wenn Du den unterbelichtest, ist er vermutlich komplett unbrauchbar.
Du brauchst also wohl einen Superia 1600.

Einen Provia400X bekommst Du im Großlabor problemlos auf 1600 gepusht bei guter Bildqualität, allerdings hast du auf jeden Fall ein Problem mit dem künstlichen Licht. Wenn Du einen Farbstich in Kauf nehmen kannst, dann reicht ein Filter 82C, wenn nicht landest du mit einem starken Blaufilter wieder bei effektiv ISO 400 und hast mit Diafilm trotzdem unnatürliche Farben. Mit einem Farbnegativfilm allerdings auch, denn das kann das beste Labor nicht ausgleichen.

So traurig es ist: Theaterfotografie ist eine Domäne der Digi oder für SW.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 10:29
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Zitat von Iesenborner
Im Internet kann man lesen, die Umkehrfilme hätten viel Belichtungspielraum, andere Beiträge raten, jederzeit überzubelichten, aber nie unter...


Soweit mir bekannt, haben die Umkehr(Dia)filme -im Gegensatz zu den Farbnegativfilmen- KEINEN Belichtungsspielraum.

Gruß Franz


nach oben springen

#4

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 11:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Yep, was Kontrastbewältigung und Belichtungsspielraum angeht ist jeder Negativfilm dem Diafilm haushoch überlegen. LG Reinhold


nach oben springen

#5

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 11:46
von Iesenborner • Mitglied | 33 Beiträge

Ich Rindvieh meinte Negativ-Filme, nicht Umkehrfilme, tml


nach oben springen

#6

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 11:54
von Iesenborner • Mitglied | 33 Beiträge

Zitat von grommi
Yep, was Kontrastbewältigung und Belichtungsspielraum angeht ist jeder Negativfilm dem Diafilm haushoch überlegen. LG Reinhold



BeLichtungsspielraum nur nach oben oder auch beim Unterbelichten?


nach oben springen

#7

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 12:20
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

wie ich schon sagte: Farbnegativfilm auf keinen Fall unterbelichten


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 12:44
von Mezga • Mitglied | 17 Beiträge

Ich hab schon öfters mal einen Protra 160VC oder einen Ektar um 1EV gepuscht.
Ich Entwickle die Filme allerdings selbt. Meine Erfahrung ist, daß das Korn
ein kleinwenig gröber wird ist aber nicht besonders störend.


nach oben springen

#9

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 08.02.2011 19:46
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

wenn überhaupt pushen dann einen Spezialisten hinzuziehen und sicherlich kein Großlabor.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#10

RE: Kodak Portra 800 pushen oder unterbelichten?

in analoges Fotozubehör 09.02.2011 01:51
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

http://www.fotokabinett.de/index.htm

Die pushen auch Farbnegativfilme. Konkret mit dem pushen von Portra 800 hab ich aber keine Erfahrung weil bei meinem einzigen Versuch genug Licht für Normgerechte Belichtung war.

Gruß!
Markus


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de