#1

Mein erster Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.09.2006 23:06
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Es hat lange gedauert und ich muss zugeben das ich mich wirklich hier nicht dran getraut habe, weiß auch nicht warum, aber es war mir nicht wohl in meiner Háut. Aber gestern hatte ich nochmal mit Horst telefoniert und der hat mir nochmal ganz genau, Schritt für Schritt erklärt was ich tun soll und auf was ich achten muß gesagt.

Und Leute gestern 23:30 Uhr war es soweit: Ich habe meinen ersten Film selbst entwickelt!

Er wollte zwar nicht problemlos in die Spule aber nach tiefen Lufthohlen hat es beim dritten Anlauf geklappt.

Dann, ich habe den Film noch in der Hand bemerkte ich das ich die Umgebung schemenhaft wahrnehmen konnte und sobald vielen mir Stimmen im Keller auf. Herr Gott, meine 70 Jährige Nachbarin macht einen Streifzug durch die Keller. Ich dachte das darf doch nicht wahr sein. Also den Film ungespult in die Jobo Dose gestopft und Deckel drauf. Der Film wird wohl noch 5 Sekunden unterschwellig Licht bekommen haben aber das Ergebniss kann man trotzdem sehen. Jetzt wird am Wochenende noch mein letzter Film durchgezogen.

Hier möchte ich mich nochmal bei euch und natürlich als erstes bei Horst für die tolle Hilfe bedanken. Schließlich habe ich ihn immer wieder am Telefon genervt und er hat es durchgestanden wie ein Mann

Horst du bist Schuld das ich nicht mehr aus die Duka komme

Gruß mike


Fotografiere niemals etwas, das dich nicht interessiert!" (Lisette Modell)



nach oben springen

#2

RE: Mein erster Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.09.2006 23:21
von Horst
... Manche Dinge dauern !
Wie lange war es her, als Du es Dir vorgenommen hast ?

2 Jahre, 4 Monate und 45 Min. ?
2 Jahre, 4 Monate wurde es "verschoben" , Hi, Hi.

Danke für die Lohrbeeren !

Horst ( der sich jetzt rießig mit Dir freut)


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).


zuletzt bearbeitet 02.09.2006 00:00 | nach oben springen

#3

RE: Mein erster Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.09.2006 18:53
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Mike !!

Gratuliere zur Feuertaufe !! Letztendlich kann ich Deine Bedenken teilen, ich hab mich bei manchen Vorgängen in der Duka (insbesondere meine eigene erste Heim-Filmentwicklung und das erste mal Pulver-Entwickler ansetzen) auch etwas gesträubt, es letztlich aber doch gemacht. Ergebnis: es war alles, wirklich alles leichter, als ich gedacht habe. Filme zu entwickeln habe ich übrigens vorher schonmal in der VHS kennen gelernt.

Zum Entwickeln gehe ich immer in das Gäste-WC ohne Fenster, stopfe den Badezimmerteppich vor die Tür und achte auch darauf, dass ich keine Uhr mit Leuchtziffer mehr am Handgelenk habe. Dann geht das alles aber meist problemlos, darin erreiche ich hundertprozentige Dunkelheit .

Ciao Sven

-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de