#1

Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.01.2011 06:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

moin moin

Hab hier ne Welta Weltax( hab mal ein Bild reingehängt). Kann mir jemand das Baujahr sagen?
Charakteristisch an der Kamera ist das der Sucher oben ist(wo sonst), aber der "Film-weiter-DrehKnopf" unten ist.

danke

gruß Klaus

Angefügte Bilder:
welta.jpg

nach oben springen

#2

RE: Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.01.2011 07:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Steht Weltax drau, sieht aber eher aus wie eine "Perle". http://wolfgangs-photographica.blogspot....Welta%20Kameras

Sie wurde wahrscheinlich in den 30ern gebaut. Es kann aber auch eine ganz frühe Nachkriegskamera sein, da hat man zusammengesetzt, was an Teilen noch verfügbar war.

Die Perle hatte den Knopf unten, die spätere(?) Weltax oben. Ein Übergangsmodell?

Sieht schnuckelig aus, die Linse dürfte brauchbar sein, läuft sie noch?

LG Reinhold


nach oben springen

#3

RE: Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.01.2011 07:50
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die mit dem Knopf unten sind Vorkriegsmodelle. Ob alle, weiß ich leider auch nicht, ich glaube aber schon. Deine wurde also zwischen 1939 und 1945 gebaut. Die von 1947 bis 1959 gebauten, hatten den Transportknopf dann oben und, soviel ich weiß, auch kein Xenar mehr sondern diverse 3-Linser und das Tessar zuletzt mit der T-Vergütung.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.01.2011 08:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Reinhold: Wieder was gelernt, ich kannte bislang nur diese Welta Perle, den ultraflachen Handschmeichler.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#5

RE: Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.01.2011 11:43
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die Perle ist eine 6x9 und die Weltax eine 2-Format-Kamera 6x6 und 4,5x6. Der Sucher ist umschaltbar und für das Filmfenster gibt es eine Einlage, die bei Gebrauchtkäufen aber meistens fehlt. Schau auch mal hier Welta/Rheinmetall Weltax

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.01.2011 14:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von bilderknipser
Die Perle ist eine 6x9 und die Weltax eine 2-Format-Kamera 6x6 und 4,5x6.


Die Perle gab es in allen Formaten von 4,5x6 bis 6,5x11 http://de.wikipedia.org/wiki/Welta
Ein Bild der 4,5x6-Perle gibt es unter dem Link aus meinem obigen Post. Es sieht so aus, als hätte die Weltax die Perle 1939 abgelöst und damit ist der Drehknopf auf die Oberseite gewandert. Klaus' Kamera bleibt also ein Rätsel. Laut Lederprägung eine Weltax, die aber aussieht wie eine Perle.

LG Reinhold


nach oben springen

#7

RE: Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.01.2011 21:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Danke für eure Antworten
nach all den Infos schieb ich die Kamera mal ins Jahr 1939, dem Übergangsjahr zwischen Perle und Weltax
Vielleicht ist sie ein "Montagsgerät", eine der letzten Perlen , die fälschlicherweise schon mit dem neuen Leder beklebt wurde, also eine "Herstellungskuriosität".

Sie war meine zweite MF-Kamera und hab sie bei nem Fotohändler in Langen erworben

Sie funktioniert einwandfrei alles ist gängig und die zeiten laufen alle ok
Linsen sauber, war auch mal ein Einlegerahmen mit dabei leider hab ich den verlegt.
Habe zu wenig mit ihr fotografiert, aber des wird nachgeholt so bald ich nen neuen beli habe.

LG Klaus


nach oben springen

#8

RE: Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2011 00:54
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von grommi
[Es sieht so aus, als hätte die Weltax die Perle 1939 abgelöst und damit ist der Drehknopf auf die Oberseite gewandert


Die Perle gab es tatsächlich in etlichen Ausführungen nicht nur für den 120er Rollfilm sondern auch für andere Konfektionierungen, die heute nicht mehr gebrächlich sind. Kann also tatsächlich sein, daß die Weltax die Fortführung für den 120er Film war. Aber das mit dem Knopf bleibt eine offene Frage. Die Weltax-Geschichte ist im Netz noch zu schreiben. Zu unterschiedlich sind die Informationen. Die ersten Weltax hatten wohl alle den Knopf noch unten. Es ist sogar möglich, daß der Knopf erst 1947 nach oben gewandert ist. Leider habe ich bisher aber überhaupt kein datiertes Bild einer Weltax gefunden von 1939-1945. Es kann aber sein, daß das Xenar, das in dieser Zeit sehr häufig verbaut wurde, später nicht mehr eingesetzt wurde - war ja ein Westprodukt. Bilder mit Xenar + Knopf oben habe ich ein paar gefunden.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#9

RE: Welta / Welches Baujahr

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2011 01:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

ich hatte auch schon das netz durchgespöpert , deshalb hab hier mal gefragt


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de