#1

Revue automatic timer

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.12.2010 02:37
von Blackprogger • Mitglied | 36 Beiträge

Ich entwickle schon einige Zeit S/W-Filme und ziehe diese auch selber ab. Bisher habe ich das Abziehen meistens mit Teststreifen gemacht.
Beim Kauf meines Vergrößerers war auch ein automatic Timer dabei (Der viel mir gestern zufällig in die Hände, hatte ihn weggeräumt). Leider kann ich mit dem Gerät nicht wirklich etwas anfangen. Ich kann die Testzahl einstellen und die kurze oder lange Belichtungszeit. Außerdem ist noch ein Sensor dabei. Erspart mir das Gerät den Teststreifen oder ist es einfach nur eine Hilfe um die Belichtungszeit einzustellen um nicht im Kopf 21... 22... 23... ... zählen zu müssen?


zuletzt bearbeitet 31.12.2010 02:40 | nach oben springen

#2

RE: Revue automatic timer

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.12.2010 07:20
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Das scheint das eckige Modell aus den 70ern zu sein. Es kann nur integral messen. Für die verschiedenen Formate gibt es Rastpositionen am Stativ der Messzelle. Die Messzelle sitzt an einem Stativ und wird auf das Papier gerichtet.

Du ermitelst für jede Papiersorte und jede Größe eine "Leitzahl" (das sind die beleuchteten Nummern) notierst sie auf der Packung und stellst das dann am Gerät ein, wenn Du mit dem entsprechenden Papier arbeitest. Beim Belichten drückst Du ur auf den Startknopf, die Mess-Sonde schaltet den Vergrößerer ab, wenn sie meint, dass genug Licht auf das Papier gefallen ist.

In der Theorie herrlich, in der Praxis mehr als fragwürdig... Genaue und reproduzierbare Ergebnisse kann man damit nicht erzielen. Der spätere Automatic-Timer von Revue/Kaiser gestattete wenigstens das Einstellen einer konkreten Zeit, was das eckige Modell nicht kann.

vG

Karl


nach oben springen

#3

RE: Revue automatic timer

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.12.2010 07:27
von Blackprogger • Mitglied | 36 Beiträge

Danke für die Antwort. Ich werde es zwar mal ausprobieren, aber so wie sich das anhört werde ich dann bei meiner herkömmliche Methode bleiben.


nach oben springen

#4

RE: Revue automatic timer

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.12.2010 07:29
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Egal, wie Deine "herkömmliche Methode" so abläuft. Ein Stück Karton und die Gabe, Sekunden gleichmäßig zu zählen, sind BESSER als dieses Wunderwerk. - Ich habe mir in den 70ern eins gekauft :-((

vG

Karl


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de