#1

Pobleme durch Schlitzverschluss bei Feuerwerksaufnahme?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.12.2010 08:17
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

Guten Abend.
Die überschrift beinhaltet schon fast die komplette Frage.
Wenn ich richtig liege, so treten beim Schlitzverschluss, insbesondere bei kurzen Belichtungszeiten, gerne mal sog. "Rolling-Shutter-Effekte" auf.
Jetzt mal eine Verständnisfrage:
Bei einer Langzeitbelichtung über mehrere Sekunden oder Stunden, ist doch der Verschluss komplett offen und die Filmebene wird komplett belichtet ?
Das dürfte normalerweise keine Probleme bereiten?

Gruß

Stefan


Gruß
Stefan
zuletzt bearbeitet 22.12.2010 08:27 | nach oben springen

#2

RE: Pobleme durch Schlitzverschluss bei Feuerwerksaufnahme?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.12.2010 09:13
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

also ich hab schon Feuerwerke fotografiert, mit ner Eos und die hat nen Schlitzverschluß, prima Bilder ohne Probleme.

Yepp, offen ist offen.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#3

RE: Pobleme durch Schlitzverschluss bei Feuerwerksaufnahme?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.12.2010 20:18
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Da der Schlitzverschluß bei kurzen Zeiten nicht das ganze Bild frei gibt sondern nur einen Schlitz, der mit oder gegen die Bewegung des Objektes läuft, gibt es bei bewegten Objekten eigentlich immer das Problem. So extrem sichtbar wie in Jacques Henri Lartigue's berühmten Bild vom Autorennen wird es allerdings selten: http://photography-now.net/listings/inde...=444&Itemid=334 Der Verschluß müßte bei der verwendeten Kamera von unten nach oben abgelaufen sein. Das kenne ich nur von der Exa, bei der der hochklappende Spiegel gleichzeitig der Verschluß ist.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Pobleme durch Schlitzverschluss bei Feuerwerksaufnahme?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 00:06
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

Voraussetzung für diesesn Effekt ist aber , dass sich in dem Moment der Vorhang schließt, bei einer Langzeitbelichtung von mehreren Sektunden müsste aber der Verschluss komplett offen sein und beim Schließen darf sich in dem Moment nichts mehr bewegen.


Gruß
Stefan
nach oben springen

#5

RE: Pobleme durch Schlitzverschluss bei Feuerwerksaufnahme?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 00:55
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Bei einer Landzeitbelichtung über Minuten oder Stunden ist der Verschlusstyp völlig egal.
Da brauchst Du theoretisch gar keinen richtigen Verschluss mehr.
Es reicht, einen Hut vor das Objektiv zu hängen
Oder wie man es von früher kennt: Deckel runter vom Objektiv - Deckel drauf aufs Objektiv.

Mechanische Verschlüsse sind von Vorteil. Elektromagnetische können bei stundenlangem Belichten die Batterie leersaugen.

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de