#1

Verschluss defekt?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 03:17
von Frank Eberle • Mitglied | 80 Beiträge

Hallo,

seit einiger Zeit interessiere ich mich für das Entwickeln von S/W-Filmen und habe nach langen Jahren des digitalen Fotografierens meine EOS500 wieder in Betrieb genommen. Ich habe nun zwei Filme damit erfolgreich belichtet und entwickelt. Beim dritten Film trat nun das Problem auf, dass einige Bilder komplett hell sind, also so aussehen als ob sie nicht belichtet wurden. Die anderen Bilder sehen völlig normal aus. Kann es sein, dass die Kamera ein Problem mit dem Verschluss hat? Am Verschluss ist auch eine Stelle zu erkennen, die aussieht wie ein öliger Fleck, bin mir aber nicht bewusst, dass ich den Fleck verursacht habe. Einen Fehler beim Entwickeln würde ich ehere ausschließen, sonst müssten die anderen Bilder sicherlich auch 'komisch' aussehen.

Frank


_____________

Meine Webseite: http://www.frank-eberle.de
Auswahl meiner Bilder: http://www.frank-eberle.de/blog/fotografie/galerie/


nach oben springen

#2

RE: Verschluss defekt?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 03:58
von Lupo914 • Mitglied | 93 Beiträge

Hallo,

ohne die EOS zu kennen...
Wenn einige Bilder komplett unbelichtet sind, hängt vielleicht der Verschluß. Das habe ich bei zwei älteren, länger nicht genutzten Kameras. Wähle bitte mal eine lange Verschlußzeit (1/2 Sek), mache die Rückwand auf (klar, ohne eingelegten Film) und löse ein paarmal aus. Der Verschluß sollte jedes mal sichtbar auf und zu gehen. Das kannst Du ruhig 30x machen. Wenn hier alles funktioniert, müssen wir weitersuchen.

Grüße

Wolf


Meine Bilder bei flickr:
http://www.flickr.com/photos/24469035@N02/
zuletzt bearbeitet 24.12.2010 03:58 | nach oben springen

#3

RE: Verschluss defekt?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 04:00
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Müglich ist vie angefangen davon das es sehr kalt bei der Benutzung war, als auch das es bestimmte Zeiten waren. Bei meiner T90 habe ich dies optisch überprüft in dem ich Sie bei verschiedenen Zeiten im geöffneten Zustand einfach mal ausprobiert habe. Ansonsten hat grommi irgendwo eine einfache Bauanleitung mal eingestellt. Die Schaltung erlaubt mit Hilfe des PCs die Zeiten zu überprüfen.


Steve
nach oben springen

#4

RE: Verschluss defekt?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 04:41
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Bei einigen EOS-Modellen wurde als VErschlußdämpfer ein ungeeigneter Gummi verwendet, der sich zu einer schmierigen Masse auflöst, die sich auf den Lamellen verteilt und sie verklebt. Du kannst versuchen den Schmier sehr vorsichtig mit einem in Isopropylalkohol aus der Apotheke getränkten Wattestäbchen zu entfernen. Wenn man den Verschluß etliche Male betätigt und den entstehenden Schmier immer wieder beseitigt, dann kann das wieder ok sein für die nächsten 10 Filme.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Verschluss defekt?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 22:11
von Frank Eberle • Mitglied | 80 Beiträge

Hallo,

Zitat von Lupo914

ohne die EOS zu kennen...
Wenn einige Bilder komplett unbelichtet sind, hängt vielleicht der Verschluß. Das habe ich bei zwei älteren, länger nicht genutzten Kameras. Wähle bitte mal eine lange Verschlußzeit (1/2 Sek), mache die Rückwand auf (klar, ohne eingelegten Film) und löse ein paarmal aus. Der Verschluß sollte jedes mal sichtbar auf und zu gehen. Das kannst Du ruhig 30x machen. Wenn hier alles funktioniert, müssen wir weitersuchen.



also bei den Zeiten, bei denen ich den Verschluss mit bloßem Auge verfolgen kann, sieht alles gut aus. Wenn ich mich richtig erinnere, dann waren die Problembilder alle mit sehr kurzer Belichtungszeit (draußen im Schnee).


_____________

Meine Webseite: http://www.frank-eberle.de
Auswahl meiner Bilder: http://www.frank-eberle.de/blog/fotografie/galerie/


nach oben springen

#6

RE: Verschluss defekt?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 22:54
von Frank Eberle • Mitglied | 80 Beiträge

Hallo,

Zitat von bilderknipser
Bei einigen EOS-Modellen wurde als VErschlußdämpfer ein ungeeigneter Gummi verwendet, der sich zu einer schmierigen Masse auflöst, die sich auf den Lamellen verteilt und sie verklebt. Du kannst versuchen den Schmier sehr vorsichtig mit einem in Isopropylalkohol aus der Apotheke getränkten Wattestäbchen zu entfernen. Wenn man den Verschluß etliche Male betätigt und den entstehenden Schmier immer wieder beseitigt, dann kann das wieder ok sein für die nächsten 10 Filme.



ich befürchte, dass du mit deiner Vermutung richtig liegst. Ich habe ein Wattestäbchen mit ordinärem Brennspiritus getränkt und versucht des Fleckt zu beseitigen. Das Wattestäbchen war hinterher schwarz. Schein aber nichts zu bringen. Bei wiederholtem Probieren kann man sehen, dass der Verschluss hängt. Bei kurzen Zeiten habe ich den Eindruck, dass er sich überhaupt nicht öffnet. Betätigt man hintereinander mehrfach den Auslöser, dann funktioniert es für einige Male.

Ich glaube ich brauche eine neue Kamera :-(

Frank


_____________

Meine Webseite: http://www.frank-eberle.de
Auswahl meiner Bilder: http://www.frank-eberle.de/blog/fotografie/galerie/


nach oben springen

#7

RE: Verschluss defekt?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 22:56
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Die EOS Selber kenne ich jetzt nicht da ich bei meinen FD Objektiven bleiben wollte. Bei meiner T90 hatte ich aber Probleme mit dem Winder. Dieser hat im Prinzip aus einem 36 Bilder Film mir einen 18 Bilderfilm gemacht, und zwar besonders wenn ich keine Reihe aufgenommen habe. Könnte also evtl. auch kein Problem mit dem Verschluß sein, sondern das der Winder einfach falsch transportiert hat.

Allerdings würde es helfen wenn man einfach mal so einen Streifen bildlich vor sich hat.


Steve
nach oben springen

#8

RE: Verschluss defekt?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.12.2010 23:18
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

eine 500 kann ich dir gegen Porto leihen oder auch günstig überlassen.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de