#1

Fuji Pro 800 Z

in analoges Fotozubehör 13.11.2010 04:52
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Wer kann mir Infos zu dem Rollfilm geben und evtl. Händleradressen die den (noch?) führen?


Steve
nach oben springen

#2

RE: Fuji Pro 800 Z

in analoges Fotozubehör 13.11.2010 05:10
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Also ehrlich, ich verstehe Dich nicht. Du hast kürzlich zum ersten Mal einen Film in den Drogeriemarkt zum Entwickeln gebracht, hast zum ersten Mal versucht, ein Bild hier hochzuladen, beschäftigst Dich aber andauernd mit neuen Kameras, Filmen usw.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Fuji Pro 800 Z

in analoges Fotozubehör 13.11.2010 13:10
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Lieber Jochen jetzt verstehe ich dich nicht.

Richtig ist das ich bei einem Drogeriemarkt neulich das erste mal einen Film abgeben habe und eine für mich untypische Erfahrung gemacht habe, falsch ist dass dies überheupt der Erste Film war. Neben einem anderen Drogeriemarkt habe ich sonst meine Filme entweder beim Fachhändler oder im Fachlabor abgegeben.
Falsch ist auch das ich mich mit neuen Kameras beschäftige - sowohl die AE1, die T90 als auch die P6 habe ich schon viele Jahre im Gebrauch - auch wenn die T90 erst neulich eine Fehlermeldung gerbacht hat.
Richtig ist das ich neulich Probleme beim hochladen hatte - mag aber auch daran leigen das ich selber Bilder sehr ungern am Rechner bearbeite.
Richtig ist sicherlich aucvh, das mir meine alten Filme zu Neige gehen und ich jetzt mich um neue Filme kümmern muss, weil meine "alten" es nicht mehr gibt, bzw. weil mir inzwischen Negative und sw mehr gefallen als Dia.
Richtig idt sicherlich auch das sowohl "blitzen" als auch Studiofotgrafie eine Gebiet ist, welches ich in der Vergangenheit so nicht betrieben habe.
Richtig ist auch das Laborarbeit für mich ein neues Thema ist.
Also was verstehst du nicht wenn man sich für einen Film interessiert.
Nach meinen bisherigen Nachforschungen sieht es so aus als ob der Film wohl gerade nicht mehr lieferbar ist, oder aus dem Programm gefallen ist?
Sollte das der Fall sein, dann dürfte es sich nicht lohnen einen Film zu testen, welchen man nachher nicht mehr oder fast nicht mehr bekommt. Dann dürfte es sinnvoller sein sich einen ähnlichen Film zum testen zu nehmen, der danach auch noch im Handel erhältlich ist.
So hat z.B. Kodak einen 800ASA Rollfilm, allerdings wird hier von intensiven Farben gesprochen. Ich suche aber eher einen Film der die Farben möglichst natürlich wiedergibt.
Die Fotos welche ich bisher vom Fuji gesehen habe, sahen von der Farbwidergabe nicht schlecht aus, wobei im Internet leider nicht klar ist ob diese so auch rauskommen oder im Rechner nachbearbeitet sind.

Ich werde auch in Zukunft nicht alzu viele Bilder hier hochladen, das widerum liegt auch daran das ich di Arbeit am Rechner um Fotos EDV tauglich zu machen nicht mag!


Steve
zuletzt bearbeitet 13.11.2010 13:11 | nach oben springen

#4

RE: Fuji Pro 800 Z

in analoges Fotozubehör 13.11.2010 13:31
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Penta
dürfte es sich nicht lohnen einen Film zu testen, welchen man nachher nicht mehr oder fast nicht mehr bekommt


Eben, und das festzustellen ist nichts leichter als die Seite von Kodak, wo es keinen 800er Rollfilm gibt, oder die von Fuji oder sonst einem Hersteller aufzurufen, oder die Seite eines Händlers. Im Handel mag es den 800er Portra als 120er noch geben, aber bei Kodak schon lange nicht mehr und einen 800er von Fuji als 120er gibt es auch im Handel nicht mehr - jedenfalls habe ich keinen gefunden. Frage mich, wo Du den aufgetan hast.

In Anlehnung an meinen alten Mathematiklehrer: die Menge der Probleme und Fragen, die Du hier in den Foren aufwirfst, ist umgekehrt proportional zu der Menge der fotografischen Ergebnisse, an denen Du uns Anteil nehmen läßt.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Fuji Pro 800 Z

in analoges Fotozubehör 13.11.2010 14:16
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

- der Fuji wird von einem Händler mit Ablauf 1/2012 in der Bucht angeboten, allerdings habe ich ihn bei anderen Händlern nicht gefunden
Kodak hat laut Brenner Katalog den Kodak prof Portra 800.
Ja es gibt Herstellerseiten, allerdings sind Erfahrungen aus der Praxis denen von Herstelerseiten vorzuziehen.

Du hast sicherlich recht, das ich bisher so gut wie keine Bilder eingestellt habe, liegt allerdings an zwei Sachen
Da mir die Bearbeitung am Rechner keinen Spaß macht, gibt es wenige digitaliesierte analog Bilder un d zum anderen, und das ist der Hauptgrund habe ich von meinen Modelen keine Freigabe fürs Netz. Meine Hauptmotive sind nun mal Akt, bzw. Fetischaufnahmen.
Das würde bei anderen Motive - Landschaft, Gebäude, Tiere usw. sicherlich anders sein, wobei auch da es mir eigentlich widerspricht Bilder in ein Medium zu setzen über was ich keine Kontrolle habe. Auch ein Grund warum ich z.B. keine Bilder in der FC habe.
Das ich aber auch nicht vorhabe im größeren Umfang Bilder ins Netz zu stellen, habe ich bereits in einem meiner ersten Themen mitgeteilt.


Steve
nach oben springen

#6

RE: Fuji Pro 800 Z

in analoges Fotozubehör 14.11.2010 00:42
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Penta
Kodak hat laut Brenner Katalog den Kodak prof Portra 800.
Ja es gibt Herstellerseiten, allerdings sind Erfahrungen aus der Praxis denen von Herstelerseiten vorzuziehen.


Ach, Du meinst, daß jemand aus der Praxis besser weiß, welche Filme Kodak noch liefert, als Kodak selbst?

In dem Fall hat der Praktiker aber vielleicht sogar mal Recht, weil Kodak sich da scheinbar selbst nicht so ganz einig ist. Auf der Internetseite fehlt er. In der neuen "Kodak-Bibel"="Kodak Taschenführer - Das richtige Material für Profifotografen" von 7/2010 ist er als 120er noch drin und in der technischen Dokumentation von 02/2009 sogar noch als 220er.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de