#1

Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 24.08.2006 02:19
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hi !!

Würde mich mal interessieren, welchen ihr für den idealen Film für eine Immer-Dabei-Hab-Kamera haltet. In meiner Canonet 28 verwende ich nun den zweiten Agfa APX 400, allerdings ist dies (zumindest in Verbindung mit dieser Kamera) immer nur ein Kompromiss.

Dadurch, dass die möglichen Verschlusszeiten mit 1/30 - 1/620 Sek. sehr begrenzt sind, geht man schnell in Gefahr, eine Aufnahme unter- oder überzubelichten. Ich habe zwar neben der Canonet auch immer ein Mini-Stativ für wenig Licht in der Brusttasche meiner Motorradjacke, aber bei schlechten Lichtverhältnissen (z.B. Nebelbänke am frühen Morgen, wie ich sie auf meiner Berufsstrecke täglich habe) dürfte mir das bei einer maximalen Verschlusszeit von 1/30 Sek. kaum helfen. Auch kann ich die Canonet 28 maximal auf ASA 400 verwenden. Trotzdem sehen z.B. Aufnahmen von Nebelbänken auf SW immer noch am Besten aus.

Bei Sonnenaufgängen wiederum ist ein SW-Film nicht die erste Wahl.

Daher mal eine kleine Umfrage:

Was für ein Material nutzt ihr als Immer-dabei-hab-Equipment, wenn ihr keine Gelegenheit oder Lust habt, Eure SLR-Ausrüstung mitzuschleppen ??

Ciao Sven


zuletzt bearbeitet 24.08.2006 02:21 | nach oben springen

#2

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 24.08.2006 03:27
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Meine (derzeitige) "immer dabei"-Kombination

Olympus XA mit Classic-Pan 200

Wechselt aber öfter mal :-))

Grüße
Holger
"Blende 8 und - zur rechten Zeit am rechten Ort sein"



nach oben springen

#3

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 24.08.2006 06:32
von andreas

Hallo Sven

auf die Gefahr das bei 10 Beiträgen 12 verschiedene ideale Filme genannt werden geb ich auch meinen Senf dazu. SLR mit 50er ist immer dabei, geladen mit Acros.

gut Licht
Andreas



nach oben springen

#4

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 24.08.2006 07:21
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat von Holger
Meine (derzeitige) "immer dabei"-Kombination
Olympus XA mit Classic-Pan 200
Wechselt aber öfter mal :-))
Grüße
Holger
"Blende 8 und - zur rechten Zeit am rechten Ort sein"


Das ist ja Forte

gut Licht

Photoamateur



nach oben springen

#5

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 24.08.2006 07:24
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Meine Antwort - Ideale Filme gibt es nicht !!!
Vorher auf die Situation einstellen und notfalls einen zweiten Film mitnehmen.

gut Licht

Photoamateur



nach oben springen

#6

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 24.08.2006 19:26
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Zitat von Photoamateur
Meine Antwort - Ideale Filme gibt es nicht !!!
Vorher auf die Situation einstellen und notfalls einen zweiten Film mitnehmen.


Stimme ich Dir grundsätzlich zu, und so halte ich es natürlich auch immer, sobald ich Gelegenheit habe, meine SLR-Ausstattung mitzunehmen. Allerdings kann ich das nicht überall, grade auf dem Motorrad wäre das mir zu gefährlich, sowohl für die Ausrüstung als auch für mich im Falle eines Sturzes. Und da habe ich halt meine kleine Knipse immer in meiner Jackentasche. Andererseits habe ich nicht die Möglichkeit, in der Jackentasche 2-3 weitere Filme für andere Situationen dabei zu haben. Geschweige denn dessen, das die Canonet 28 nur einen recht kleinen Bereich mit ihren Verschlusszeiten abdeckt...

Das ich damit immer einen Kompromiss eingehen muss, weiß ich natürlich...


zuletzt bearbeitet 24.08.2006 19:27 | nach oben springen

#7

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 24.08.2006 22:19
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Hm, also ich komme mit Filmen zwischen 15 und 18 Din sehr gut aus. Wenn's hochempfindlicher sein sollte, ok, dann nehme ich 27DIN. Höher gehe ich eigentlich nie. Ich mag niedrigempfindliche Filme und verwende sie in fast allen Situationen.

Gruß
Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#8

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 24.08.2006 23:24
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Mein Standard-immer-dabei-Film war - als es ihn noch gab - dieser Lidl-Agfa-200er.
Eine neue Alternative such' ich noch.
Allerdings war das nicht unbedingt ein idealer Film, sondern einer, der halt alles mitmachte, günstig war und ziemlich genau meinem Farbgeschmack entsprach.

Ideale Filme gibt es wahrscheinlich nur für spezielle Situationen. Je universeller die Situation, desto universeller muss auch der Film sein und dabei gehen halt spezielle Eigenschaften wie Empfindlichkeit, Körnigkeit, Farben/Grauwerte mehr oder weniger gute Kompromisse ein.

2ct

Swingende Grüße

Henning



nach oben springen

#9

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 27.08.2006 09:02
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Also, ich habe meist in meiner EOS 33V den Agfa APX 400 bzw. den Ilford FP +4 125 ISO. Als Farbfim in meiner zweiten KAmera verwende ich den günstigen Fuji Standartfilm ISO 200. Ich bin mit dieser Filmkombination bis jetzt immer sehr gut gefahren. Wenn ich den APX nicht mehr bekommen sollte dann werde ich schauen ob ich mir den Ilford als 400er kaufe.

Gruß mike


Fotografiere niemals etwas, das dich nicht interessiert!" (Lisette Modell)



nach oben springen

#10

RE: Der ideale Film??

in analoges Fotozubehör 27.08.2006 21:41
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Farbe: Konica Centuria 100 (davon und vom 200er und 400er hab ich noch Vorrat :-))
s/w : normalerweise Kodak BW400CN (jede Menge Vorrat)
echter s/w : mach ich erst wieder falls ich mich doch zum selbst entwickeln durchringe.

Grüße von anTon



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de