#1

Canon T90

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.10.2010 22:31
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Mitte der 80er Stand nach einem Urlaub (da war ich 20zig) ein Kameraneukauf an. Meine AE1 hatte im Urlaub Beine bekommen. Zur gleichen Zeit erschien von Canon die T90 in den Läden. Nachdem mein Zubehör ja passen sollte war di Auswahl sowieso auf Canon "beschränkt"

Das Teil sah einfach Klasse aus. Die Form und die Habtik gevielen mir sofort und damlas hatte ja Colani die Kamera mitgestaltet.
Nun damals war in meiner Kasse nach dem Urlaub ziemlich Trauer angesagt aber Weihnachten näherte sich ja und Kinder können ja nerven....

Im neuen Jahr hatte ich dann das Teil und auch das Buch zur Kamera. Obwohl ich das Buch gelesen hatte muss ich heute, ein Vierteljahrhundert später, feststellen das es wenig genutzt hat. Ich hatte damals mein Motiv - Eisenbahn - und da habe ich einfach den Zeitautomat genutzt und ganz selten auch mal die Belichtungsvarianten. Der Winder hat natürlich Spaß gemacht wenn man den Zug mit bis zu 4,5 (5)Bilder /sek.
Der Rest an Möglichkeiten wurde einfach nicht genutzt und selbst wenn man mal wieder etwas über eine Funktion lass, es sagte einem so nichts.

Wenn ich mir überlege das ich die Nikon heir habe, weil ich mal einen Blendenautomnaten testen wollte und die T90 ja auch das erlaubt, dann hatte ich mich mit der Kamera nie so richtig auseinander gesetzt.

Das mir heute (gestern konnte ich eine Kamera mit Buch beim Zoll holen) liegt einfach am zwei Faktoren

- Mir macht meine einafache MF mehr Spaß und um mit ihr entsprechende Bilder machen zu können muss ich mich mit den Grundlagen auseinander setzen.
- Dem anderen Verhältniss zur Fotografie. War die Kamera damals nur Mittel zum Zweck um halt vile Eisenbahn auf den Film zu bahnen ist heute auch die Lust dabei sich über den Vorgang mehr Gedanken zu machen.
Hatte ich damals meinen Automaten einfach die Zeit vorgegeben, evtl. noch überlegt das die Stelle keine hohe Geschwindigkeiten zulässt und damit etwas mehr Tiefenschärfe möglich ist, so ist heute irgendwie alles anders.

Mal von den geänderten Motiven abgesehn. Da wird der Ort analysiert, verschieden Optiken ausprobiert. mit dem Handbelichtungsmesser gearbeitet, Aufheller usw. eingesetzt. Auch bei Tage mal ein Aufhellblitz verwendet usw.

Ob ich jetzt meine Kleinbildkameras öfters Nutzen werde - keine Ahnung, dazu macht mir die 6x6 zuviel Spaß. Auf der anderen Seite hat man ja auch mal ungeduldige Models oder einfach auch mal nicht die Möglichkeit die große Ausrüstung mitzunehmen.

Sicherlich gibt es Bereiche wo die T90 mienr MF überlegen ist und ich Sie alleine schon wegen den Eigenschaften nehmen muss
- Blitzsnychro bis 1/250 anstatt bis 1/20
- Verschlusszeit bis 1/4000 anstatt bis 1/1000 (hust)
- Serienaufnahmen

Dann gibt es halt auch bequeme Sachen, wie die bei Nacht beleuchtete Displayanzeige.


Steve
nach oben springen

#2

RE: Canon T90

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.10.2010 22:39
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Um was geht´s Dir gerade eigentlich ?


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#3

RE: Canon T90

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.10.2010 22:59
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Was mich wundert ist deine Lesegeschwindigkeit.
Du hast jetzt in 20 Minuten mehrere längere Texten/Themen durchgelesen - deinen Senf dazu gegeben und willst das man dich Ernst nimmt?


Steve
nach oben springen

#4

RE: Canon T90

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.10.2010 23:59
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Zitat von Penta
Was mich wundert ist deine Lesegeschwindigkeit.
Du hast jetzt in 20 Minuten mehrere längere Texten/Themen durchgelesen - deinen Senf dazu gegeben und willst das man dich Ernst nimmt?



Die Kunst liegt darin unnützes wegzulassen.......deshalb sind meine Texte etwas kürzer.......als die Anderer.

*grins*

Topic: Möchtest Du nun (m)ein Statment zur T90 oder war´s das schon ?


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#5

RE: Canon T90

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.10.2010 00:27
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Nein. danke - verzichte auf deine Meinung zur T90.


Steve
nach oben springen

#6

RE: Canon T90

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.10.2010 00:42
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Ich werde diese unterschwellige Feindseeligkeit jetzt nicht mit einem Kommentar würdigen.

*zwinker*

Meiner Meinung nach ist/war die T90 die beste manuell fokusierbare Kamera von Canon.
Weitaus zeitbemäßer und praxisorientierter als die F1 new welche ihr nur bedingt das Wasser reichen konnte.
Vom Gehäuseentwurf der Beginn einer neuen Epoche - so gesehn haben sich alles KB-SR-Kameras später
an deren Rundungen orientiert. Meines Wissens nach gab es zur T90 noch einen sehr guten Systemblitz
der auch noch irgendwelche außerordentlichen Features hatte - man vergisst halt mit der Zeit......


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen

#7

RE: Canon T90

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.10.2010 00:47
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Es ist der Canon 300TL Blitz. http://de.wikipedia.org/wiki/Canon_Speedlite.

Da ich diesem demnächst in den Händen halte - werde ich dann mehr dazu sagen können.


Steve
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de