#1

PENTAX SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.10.2010 00:00
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

huhu :-)

ich such ne Pentax SLR vergleichbar etwa zur EOS 300, also schon ein bisserl Technik, AF etc, aber halt günstig. Nach was sollte man da suchen ? Soll das 50/1.4 dran.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#2

RE: PENTAX SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.10.2010 08:18
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Es gab 2 Baureihen - Z-Serie und MZ-Serie. Je kleiner die Zahl in der Modellbezeichnung, desto besser die Ausstattung. Also Z1 ist besser ausgestattet als Z 10 usw..
Z-Serie Kameras sind von der Form her wie typische AF-SLRs aus den 90ern, MZ-Serie Kameras sind eher klassisch aufgebaut. Wer vorher mit einer AF-SLR eines anderen Herstellers gearbeitet hat, wird sich bei einer Z-Serie Kamera etwas umstellen. Mir persönlich gefällt die Bedienung dieser Kameras sehr gut.
Empfehlen würde ich entweder eine Zip oder die MZ 3.

Gruß Stephan


nach oben springen

#3

RE: PENTAX SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.10.2010 13:01
von Lupo914 • Mitglied | 93 Beiträge

Hallo,

jetzt kenne ich die EOS leider nicht genau. Ich habe eine Z1 und eine MZ-5n im Fuhrpark.
Die Z1 (und die genannte Z1p) hat unglaublich viele Einstellmöglichkeiten, ist aber ganz Pentax untypisch ein richtiger "Klopper" - groß und schwer. Ich habe es lieber klein und klassisch und bevorzuge die MZ-5.
Mehr Infos unter http://www.bdimitrov.de/kmp/bodies/index.html.

Grüße

Wolf


Meine Bilder bei flickr:
http://www.flickr.com/photos/24469035@N02/
nach oben springen

#4

RE: PENTAX SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.10.2010 19:48
von schmicki • Mitglied | 530 Beiträge

Hallo,

ich würde dir auch die Z1, oder besser noch die Z1p empfehlen. Die MZ Serie hat keinen richtigen Handgriff und liegen nicht so gut in der Hand. Die Z Serie hat den Blitzschuh auf dem Handgriff was ich als besser empfinde. Man kann den internen Blitz zusammen mit einem externen, (den man evt. indirekt benutzt) benutzen. Die Z1 und Z1p haben auch eine Menge Benutzerfunktionen. Man kann z.B. den Film nicht ganz einziehen lassen, damit man eine kleine Lasche hat zum entwickeln.
Bei der MZ Serie mußt du aufpassen, wenn du eine erwischst wo der Blitz nicht mehr hochklappt. Das ist nicht reparabel, da es das Ersatzteil nicht mehr gibt.
Hier der Link zu meiner Homepage für alle Pentax SLR's: http://www.schmickis.de/SLR/slr.htm
Hier der Link zur Z1: http://www.schmickis.de/SLR/zserie/z1/z1.htm
Hier der Link zur Z1p: http://www.schmickis.de/SLR/zserie/z1p/z1p.htm
Es gibt auch ein Buch zur Z1 wo alle Funktionen Beschrieben sind. Gerade die Benutzerfunktionen bekommt man ohne Anleitung oder Buch nicht eingestellt. Ob es das auch für die Z1p gibt weiß ich nicht. Das Buch zur Z1 habe ich, und könnte dir bei Bedarf die oder andere Seite davon kopieren.
Bei weiteren Fragen helfe ich dir gerne weiter.

Gruß
Thomas


Man muß gegen den Strom schwimmen, um die Quelle zu erreichen


nach oben springen

#5

RE: PENTAX SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.10.2010 21:16
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Wegen der von Thomas erwähnten Möglichkeit der SF- und Z-Serie, internen und externen Blitz gleichzeitig zu benutzen, habe ich lange noch parallel mit einer Pentax fotografiert. Was Thomas nicht herausgestellt hat: man kann nicht nur die Blitze gleichzeitig benutzen, sondern die Kamera steuert auch beide Blitze, wenn der externe ein Systemblitz ist oder einer mit einem passenden SCA-Adapter. Ich habe meist den CT36 als indirektes Licht gegen die Decke benutzt und den internen Blitz als frontales Aufhellicht. Mit dem Blitz auf der Hand, die die Kamera hält, ist es auch sehr viel handlicher und stabiler als mit dem Blitzturm auf dem Prisma. Die Z1 bzw. Z1p ist natürlich eine Spitzenkamera mit allen Möglichkeiten. Die kleineren Modelle sind aber auch nicht übel. Selbst die alte SFX oder SFXn sind ihr (sehr kleines) Geld allemal noch wert. Der Motorantrieb wirkt aber geräuschmäßig schon leicht "prähistorisch". Mit einer MZ hättest Du dagegen wieder den Plastik Look-an-Feel wie bei den EOSsen, außer natürlich mit der MZ-s, für die man aber recht tief in die Tasche greifen muß.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 11.10.2010 21:17 | nach oben springen

#6

RE: PENTAX SLR

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 14.10.2010 06:28
von MF-Fan • Mitglied | 223 Beiträge

Hey anTon,

ich habe mir die Z1 mal vor Jahren gebraucht gekauft. Und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Sie ist im Urlaub für die SW-Fotos zuständig. Z.B. für die hier gezeigten Bilder aus Schottland. Sie hat wirklich sehr viele Einstellmöglichkeiten.

Gruß
Eduard


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de