#1

Canon T90 und das EEE Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.10.2010 07:50
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Habe gestern mal wieder meine T90 seit Jahren im Betrieb gehabt - bzw. nehmen wollen.

Die Kamera löst scheinbar aus, transporitert und zeigt dann EEE an. Der Druck auf die Batterieprüftaste hatte dann zur Folge das die Kamera nochmal eins transprotierte und dann beim nächsten Bild wieder das gleiche.

Habe jetzt mal den Film raus und mir den ganzen Vorgang bei geöffneter Kamera angeschaut - der Verschluss fährt runter um dann dutlich später als 4000stel oder 125stel wieder komplett zu zu gehen.

Nach einen Tipp im Internet habe ich mal versucht die Kamera auf B zu stellen und dann die Batterien zu entfernen - hatte aber auch keinen Erfolg.
Hat jemand einen Tipp - das Problem die Kamera richten zu lassen düfte im Verhältnis zu den Buchtpreisen, vermutlich unrentabel sein?


Steve
nach oben springen

#2

RE: Canon T90 und das EEE Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.10.2010 10:28
von old-shatterhand • Mitglied | 10 Beiträge

Hallo Penta,

hab grade einen Freund in D angerufen wg. Deinem Problem ... es ist der Verschluß der T90.

Viel kannste da net machen, da der Verschluß wohl (eben nach Jahren der Nichtbenutzung) verharzt sein dürfte. Du kannst wohl mal einen Abend investieren und das Teil ein paar hundert Mal spannen und auslösen ... evtl. einige Abende wiederholen ... und Du kannst das gute Teil warm lagern, am besten auf dem Kopf.
Hm, Teile gibts ja schon seit gut 10 Jahren keine mehr ... Reparatur kostet wesentlich mehr als ne 'neue' T90 in der Bucht.
Sollte sie wieder funktionieren (nach diversen Abenden :), dann halt jeden Tag beim vorbei gehen mal auslösen - oder so.

Ja, und zum Löschen der Fehleranzeige zwischendurch mal das Batterie-Paket rausnehmen ... sagt mein Spezl ...

Grüße Schorschi


zuletzt bearbeitet 04.10.2010 10:29 | nach oben springen

#3

RE: Canon T90 und das EEE Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.10.2010 11:11
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Ja, sowas habe ich heute auch im Netz gelesen - manche geben da sogar den Tipp die ganze Kamera in den Ofen bei leichter "Hitze" zu stellen, damit das ganze wieder flüssiger wird - kann mich noch nicht so dran erwärmen.
Habe aber nochmal zwei im Netz erstanden - werde mal schauen ob ich optisch einen Unterschied feststelle. Müsste dann mal zu einer Werkstatt fahren und fragen ob die das Zeug rausbekommen - wenn der "Vorhang" zum ausbauen ist, dann könnte ich ihn auch in ein Ultraschallbad legen.
Aber erstmal danke für die Nachricht.


Steve
nach oben springen

#4

RE: Canon T90 und das EEE Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.10.2010 11:22
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Das Glück un sein Rindvieh

Hbae gerade mal wieder, wie die letzten Tage mit der T90 "rumgespielt" und auf einmal will sie wieder....
Der Witz dabei ist, das ich bei der Aktion mal meine als defekt gekaufte T70 in der Hand hatte - hatte ich wegen den Filtern - ersteigert. Die Berschreibung war damals - Batterie ausgelaufen und Databack def. - aber sonst tut die Kamera....


Steve
nach oben springen

#5

RE: Canon T90 und das EEE Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.10.2010 03:58
von Scotty-Bo • 1 Beitrag

Hallo,
Hatte das mit dem Ofen gelesen, dabei kam mir die Idee die Rückwand zu entfernen und den Bereich um den Verschluß vorsichtig mit einem Fön zu erwärmen. Dabei immer mal auslösen! Und siehe da nach sehr kurzer Zeit funktionierte Sie wieder! Habe dann mal Dauerfeuer gegeben, alles wunderbar! Auch jetzt nach einer Stunde funktioniert alles als wenn nie was war! Werde Morgen noch mal checken ob es dabei bleibt! Euch viel Erfolg.
Gruß Scott


nach oben springen

#6

RE: Canon T90 und das EEE Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 13.10.2010 09:58
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Bei langen Zeiten ist das Problem noch da - nun das kann ich verschmerzen, da ich Sie hauptsächlich für die ultrakurzen Belichtungen verwenden möchte.


Steve
nach oben springen

#7

RE: Canon T90 und das EEE Problem

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.01.2013 03:37
von gewa13 • Mitglied | 333 Beiträge

Ich möchte auch berichten, wie ich es mit meiner T90 geschafft habe, die ich 2012 als defekten Beifang zu einem Objektiv bekam. Bei meiner war es noch viel schlimmer: es kam nicht einmal mehr das EEE, geschweige denn daß sich irgendetwas bewegt hätte.

Als erstes habe ich die mit 3 Schrauben befestigte Frontplatte um das Bajonett entfernt. Danach habe ich wie in dieser Abbildung beschrieben einen Magneten vorne rechts neben den Verschluß gehalten (das magnetische Ende eines Feinmechanikerbitschraubenziehers). Das verursachte ein leises Klack.

Nachdem ich die Magnetisierung ein paar Mal wiederholt hatte, bewegte sich endlich der Spiegel und die EEE-Fehlermeldung erschien, da sich der Verschluß noch nicht öffnete.

Nachdem ich die Kamera immer wieder ausgelöst hatte, ohne daß sich der Verschluß öffnete (den EEE-Fehler habe ich mit der Batterie conrol Taste (hinter der Seitenklappe) vom Display gelöscht), habe ich das Filmfach geöffnet und den Verschluß mit einem Fön erhitzt, mehrere Minuten lang.

Als das nicht half, habe mit einem Tempotaschentuch Isopropanol 96% und danach Wundbenzin auf den Vershluß aufgetragen, so daß dieser ziemlich naß war. Danach habe ich immer wieder ausgelöst.

Als das auch noch nicht fruchtete habe ich die Kamera mit dem Bajonett nach unten leicht auf den Teppich geschlagen, während ich den Auslöseknopf betätigte (Profikameras müssen leichte Stöße aushalten). Nach einigen Schägen konnte ich die Kamera plötzlich mehrmals hintereinander auslösen. Ich stellte dann auf Serienbild-Modus und gab "Dauerfeuer".

Das war eine ziemlich drastische Vorgehensweise, aber jetzt geht sie.

Alles Gute für 2013

Gruß Gerhard


zuletzt bearbeitet 03.01.2013 03:44 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de