#1

Canon EOS 300 Glas hinter Okular zerkratzt

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2010 20:47
von connery • Mitglied | 3 Beiträge

Guten Morgen zusammen,

wie auch immer, den letzten Urlaub hat dieses Glas wohl dermaßen gelitten, dass beim Durchschauen ein fokussieren nicht zu erkennen ist. Die Kratzer erzeugen einen Milchglaseffekt.

Ist dieses Glas ein Zubehörteil, welches ausgetauscht werden kann und wenn ja wie? Kann man die Kratzer auspolieren? Hat jemand Erfahrungen, wie man die Kamera auseinanderbaut?

Da der Body bei ebay mit circa 25-30 Euro gehandelt wird, möchte ich auf ein Einschicken verzichten. Von daher der Selbstversuch. Würde mich über Antworten freuen.

Schönen Gruß,

connery


nach oben springen

#2

RE: Canon EOS 300 Glas hinter Okular zerkratzt

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2010 21:44
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Sorry, aber das verstehe ich überhaupt nicht. Welches Glas meinst Du mit "hinter Okular"? Falls du das Okularglas selbst meinst, bin ich allerdings erschüttert, wie man das verkratzen kann. Objektive ja, das habe ich in 50 Jahren auch schon geschafft, aber ein Okular noch nie. Ok, wenn ich die Kamera zusammen mit 100 Nägeln in einer Kiste transportiere vielleicht, aber wie sieht dann das Objektiv aus? Oder hast du die Kamera am Strand "sandgestrahlt" im Wind? Dann allerdings kannst Du vermutlich die ganze Kamera in die Tonne kloppen.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Canon EOS 300 Glas hinter Okular zerkratzt

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2010 22:56
von connery • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo,

wenn es denn so heißt, wird es das Okularglas sein. Also, sei erschüttert.

Keine Ahnung wie, aber es ist passiert. Im Gehäuse selbst sowie am/im Objektiv sind weder Sand noch andere Fremdkörper.


nach oben springen

#4

RE: Canon EOS 300 Glas hinter Okular zerkratzt

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2010 23:48
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Können das vielleicht auch nur Streifen von Wimperntusche oder Creme auf den Wimpern sein? Das bekommt man gut mit etwas Alkohol und Wattestäbchen weg. Oder hast du vielleicht scharfkantige Piercings in der Augenbraue oder die Kamera mit Schmirgelpapier gereinigt, was Du uns vorsichtshalber nicht verraten willst

Bei Ebay bekommt man eine 300, nicht die teurere 300v, oft genug unter 10 Euro. Da würde sich also wirklich kein Aufwand lohnen für eine richtige Reparatur.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Canon EOS 300 Glas hinter Okular zerkratzt

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 28.09.2010 02:08
von connery • Mitglied | 3 Beiträge

Nee,

sind definitv Kratzer. Versuche morgen mal den Test mit einer sehr feinen Schleifpolitur. Wenn das auch nicht hilft erfolgt die auotodidaktische Zerlegung der Kamera.

Dieses blöde Sichtfenster muss doch austauschbar sein...?


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de