#1

Photon Studioblitzgeräte

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.09.2010 10:09
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Kennt einer von euch die Firma?


Steve
nach oben springen

#2

RE: Photon Studioblitzgeräte

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.09.2010 12:37
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

edith ging nicht mehr:

Vielleicht sollte ich noch ein paar Infos dazu geben.
Auf der Suche nach transportablen Blitzanlagen sind mir in der Bucht die Preise für die Walimex 300WS JZL zu hochgegangen (vorallem nachdem ich Kabel und Akku schon habe). Bei der Suche nach Alternativen bin ich in der Bucht über so ein Teil gestolpert http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=280556074099 . Die Suche im Internet nach weiteren Informationen war aber bisher nicht von Erfolg gekrönt.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


Steve
nach oben springen

#3

RE: Photon Studioblitzgeräte

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.09.2010 21:55
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

alles Gelumpe .... Die kleinste gute Anlage ist die Elinchrom Quadra, alles andere ist Gebastel, auch die Genesis die ich habe. Sicher kann man damit knipsen aber es sind halt einfache Lösungen mit ellenlangen Ladezeiten, schwankender Farbtemperatur und wenig Anspruch auf Dauerhaftigkeit.


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#4

RE: Photon Studioblitzgeräte

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.09.2010 21:58
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Nachtrag: was ist denn das ? da kann man ja nichtmal nen anderen Lichtformer befestigen ...


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#5

RE: Photon Studioblitzgeräte

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 28.09.2010 02:37
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Es gibt Lichtformer dafür. Auf der Photokina war auch der Hersteller so das ich gleich eine Octobox mit 90cm für 40,-- Euro ertanden habe.
Die Box wird mittels Ring auf den Strahler geschoben. Durch den Ring können jetzt auch andere Softboxen befestigt werden.
Ringe wie sie zum Teil an diesen Universalsoftboxen angeboten weren (habe eine) sind leider von Durchmesser etwas zu klein um Sie ohne mechanische Bearbeitung drauf zu bekommen (zu mindest das Teil was ich habe).
Die Box erlaubt auch ein senkrechtes abstellen, allerdings dürfte die Box bei freier senkrechter Montage auf Grund des Eigengewichtes nach unten rutschen - da die vorhenden Softbox mittels Band zugezogen werden kann sichere ich die Box damit.

Durch den Handgriff und das Einschraubgelenk für die Stativmontage ist zum einen ein großes Gewicht auf dem Gelenk - weswegen ich zu große Boxen nicht montieren würde, zum anderen ist die Aufnahme für Schrime sehr weit unten was keine Montage von Boxschirmen zulässt, zum anderen die Schirme sehr weit aussen beleuchtet werden.
Aus diesem Grund habe ich mir ein Rohr unterhalb des Bodies befestigt, zum fixieren ist dort auch eine Klemmschraube montiert und jetzt klappt es auch mit den Schirmen.
Inzwischen hat die Firma auch ein neueres Modell, allerdings habe ich mir dieses auf der Messe nicht so genau angesehen.


Steve
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de