#1

Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 02:59
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Die Japaner geben das analoge Mittelformat nicht auf. Auf der photokina 2010 in Köln will Fujifilm mit der GF670W Professional eine Weitwinkelkamera fürs Mittelformat 6x7 mit Festbrennweite 4,5/55 mm und gekoppeltem Entfernungsmesser zeigen – die wird es auch bei uns geben, aber nicht von Fujifilm:

Hier weiterlesen




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#2

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 03:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Warum haben die dann den Neopan 400 als Rollfilm eingestellt? Das versteh einer.


nach oben springen

#3

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 08:58
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Das allgemein die Japaner inzwischen auf analog abfahren hat mir im Frühjahr jemand von einer Kunst/Fotoschule gesagt.


Steve
nach oben springen

#4

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 09:10
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

finde ich genauso klasse wie den Fuji / Cosina Falter .... aaaaaaaaaaaber ... mit größter Blende 4,5 kann ich leider nicht arbeiten. Ich verstehe das nicht ?!?

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#5

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 16:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das liegt am großen Bildkreis, der ausgeleuchtet werden muss. Ein f/4 Flektogon z.B. mit 50 mm Brennweite für 6x6 ist schon ein schwerer, großer Klotz. Jedes bisschen weniger Lichtstärke reduziert Gewicht und Größe deutlich. Bei Normalbrennweiten sieht es geringfügig besser aus, lichtstarke Teles werden echte Glasbomben. LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 14.09.2010 16:23 | nach oben springen

#6

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 18:55
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

ok, aber trotzdem :-) wenn ich heute aus dem Fenster schaue dann wirds Freihand schon mit nem 400er Film eng ....


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#7

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 19:01
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von anTon
wenn ich heute aus dem Fenster schaue dann wirds Freihand schon mit nem 400er Film eng ....



Ist doch schon den halben "Sommer" so, zumindest bei uns im mitteldeutschen Westen ...

Ich kenne die Kamerareihe von Fuji nicht, aber ich würd als ausgesprochener Nichtexperte behaupten, dass die Objektivgröße ählich groß ist wie bei einer Cord, oder? Und Rollei habt schon vor ~60 Jahren geschafft, dem Aufnahmeobjektiv Lichtstärken von immerhin f/3,5 abzuringen. Ich weiß, physikalische Regeln kann man nicht brechen, höchstens ausdehnen, aber trotzdem wundert es mich, dass (auch mit den heutigen Möglichkeiten, z.B. bei der Glasqualität) hier nur eine mittlere Anfangsblendenöffnung möglich war...

Grüße
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#8

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 19:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei Normalbrennweiten kein so großes Problem, aber bei WW sehr wohl. Ist tendenziell bei KB ja auch so, bei MF aber noch viel extremer. Wie würde wohl ein 1.2/28mm in Kleinbild aussehen, wenn das überhaupt machbar ist? Als 50er kein großer Akt.


nach oben springen

#9

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 14.09.2010 22:35
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

wobei mir an den 6x7 ein 2.0 / 80mm auch passen würde :-)


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#10

RE: Neue Fuji-/Voigtländer-Mittelformatkamera

in News & Fakten 19.10.2010 22:58
von Randle P. McMurphy • Mitglied | 233 Beiträge

Zitat von anTon
wobei mir an den 6x7 ein 2.0 / 80mm auch passen würde :-)



Wenn Du es bezahlen kannst sicherlich - nur dürften das vom Klientel gemessen
wohl nicht die Mehrzahl der Benutzer sein und so ticken halt die Hersteller eben.
Schließlich wollen sie in erster Line ihre Produkte "verkaufen".

By the way - schon mal überlegt wir groß/schwer so eine Tüte sein würde ?
Welche Anwendungsgebiete so eine Lichtstärke rechtfertigen ?
Welchen Nutzen man überhaupt wirklich davon hätte - denk mal an Schärfentiefe und kritische Blende.

*blinzl*


******************************************************


Die Fotografie ist der Todfeind der Malerei, sie ist die Zuflucht
aller gescheiterten Maler, der Unbegabten und Faulen.

Charles Baudelaire
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de