#1

Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.08.2010 04:49
von Andrea • Mitglied | 129 Beiträge

Hallo,
ich habe einen soligor 30 DA Blitz (von einer alten Canon EOS) und eine noch ältere Ricoh KR-SuperII.

Kann ich den Blitz an der Ricoh verwenden? Ich weiß, dass der Blitz nicht an neuen digitalen Canons zu verwenden ist(irgendwas mit Überlastung der Elektronik), aber kann man den Blitz an älteren SLR verwenden? Da kann doch nichts an der Elektronik kaputt gehen, oder? Immerhin gibt es hier ja so gut wie keine Elektronik, die kaputt gehen könnte.

Funktioniert die Komunikation zwischen Kamera und Blitz? Den der Blitz hat mehr Kontaktstellen als die Kamera ( nur die große runde Stelle in der Mitte). Bekommt also der Blitz genug Informationen zum Auslösen?

Und vor allem, st es ungefährlich(im Sinne von etwas Kaputtmachen)den Blitz einfach mal an der Ricoh auszuprobieren?
Lieben Gruß Andrea


nach oben springen

#2

RE: Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.08.2010 05:20
von shortRec • Mitglied | 235 Beiträge

Hallo Andrea!

Im Prinzip sollte der Blitz im Manuellen Modus auf jeden Fall und Computermodus eingeschränkt funktionieren. Die Kamera kann dem Blitz durch den einen Kontakt nur noch mitteilen, wann er auslösen soll, die weitere Steuerung (TTL etc.) funktioniert nicht. Das muss entweder der Blitz selber machen, wenn er eine eigene Messzelle hat oder eben du, in dem du die Blitzleistung vor der Aufnahme entsprechend einstellst.
Die Kamera sollte den Blitz eigentlich vertragen.


_____________________________________

Ehrliche Kritik ist schwer zu
ertragen – besonders von einem Verwandten, einem Freund,
einem Bekannten oder einem
Fremden.

FRANKLIN P. JONES


nach oben springen

#3

RE: Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.08.2010 05:51
von Bernd 54 • Mitglied | 303 Beiträge

Zitat von Andrea
Hallo,
ich habe einen soligor 30 DA Blitz (von einer alten Canon EOS) und eine noch ältere Ricoh KR-SuperII.

Kann ich den Blitz an der Ricoh verwenden? Ich weiß, dass der Blitz nicht an neuen digitalen Canons zu verwenden ist(irgendwas mit Überlastung der Elektronik), aber kann man den Blitz an älteren SLR verwenden? Da kann doch nichts an der Elektronik kaputt gehen, oder? Immerhin gibt es hier ja so gut wie keine Elektronik, die kaputt gehen könnte.

Funktioniert die Komunikation zwischen Kamera und Blitz? Den der Blitz hat mehr Kontaktstellen als die Kamera ( nur die große runde Stelle in der Mitte). Bekommt also der Blitz genug Informationen zum Auslösen?

Und vor allem, st es ungefährlich(im Sinne von etwas Kaputtmachen)den Blitz einfach mal an der Ricoh auszuprobieren?
Lieben Gruß Andrea



Hallo Andrea,

der Blitz sollte auch an der Ricoh funktionieren. Über den Mittenkontakt im Blitzschuh der Kamera wird er ausgelöst. Du mußt nur drauf achten, das die Blitzsynchronisationszeit nicht unterschritten wird, sonst ist das Bild halb dunkel, weil der Blitz erst ausgelöst wurde, nachdem der Verschlußvorhang schon halb geschlossen war. Mußt mal am Verschlußzeiteneinstellrad gucken, ob da ein Blitzsymbol ist eine eine Verschlußzeit für den Blitz farblich gekennzeichnet ist. Falls weder noch, bist Du in der Regel auf der sicheren Seite, wenn Du 1/60 Sekunde oder länger einstellst. Dann wird der Blitz genau dann gezündet, wenn der Verschlußvorhang vollständig geöffnet ist. Am Blitzgerät stellst Du die Blende für die jeweilige Lichtmenge z.B. für 5,6 und diesen Wert stellst Du auch am Objektiv der Kamera ein. Die Belichtung ist dann korrekt. Falls der Blitz komplett manuell arbeitet, dann mußt Du anhand der Leitzahl die richtige Blende ermitteln und am Objektiv einstellen. Ein Beispiel: Film hat 100 ASA, Leitzahl des Blitzes ist 30. Die Formel sieht so aus: Leitzahl : Entfernung = Blende (30 : 3 = 10) bzw. 11 am Objektiv.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Bei weiteren Fragen einfach melden.

LG
Bernd


nach oben springen

#4

RE: Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.08.2010 06:49
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Der Blitz funktioniert problemlos. Die Ricoh hat eh keine TTL-Messung. Der Blitz hat eine eigene Automatik. Du kannst je nach Filmenpfindlichkeit mehrere Blenden am Blitz auswählen - bei vielen Blitzen sind die farbig gekennzeichnet. Die gleiche Blende mußt Du am Objektiv einstellen. Wie schon gesagt wurde, mußt Du die Kamera auf die Synchronzeit einstellen. Ich bin ziemlich sicher, daß das die 125stel ist. Die ist sicher auch farbig gekennzeichnet.

Kamera und Blitz sollten vorsichtshalber ausgeschaltet sein, wenn Du den Blitz aufsteckst, damit nicht durch einen Kurzschluß der nicht gebrauchten Kontakte etwas passiert.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.08.2010 07:05
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Es ist die 125stel -> Anleitung

Anleitung zum Blitz s. u.


Dateianlage:
_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#6

RE: Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.08.2010 09:14
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Noch ein bischen Info zum Thema Blitz auf den ersten oder zweiten Verschlußvorhang http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/wohin.htm?4_1_4


Steve
zuletzt bearbeitet 08.08.2010 09:14 | nach oben springen

#7

RE: Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.08.2010 10:20
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Zitat von Penta
Noch ein bischen Info zum Thema Blitz auf den ersten oder zweiten Verschlußvorhang http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/wohin.htm?4_1_4


Ist das mit der Ricoh möglich, auf den zweiten Vorhang zu belichten?
Von meinen Nikons kann das glaub' ich keine...

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#8

RE: Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.08.2010 10:33
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

nein, geht nicht ... hätte fast "natürlich" gesagt.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#9

RE: Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.08.2010 03:08
von Andrea • Mitglied | 129 Beiträge

Hallo,
vielen Dank für die Informationen. Ich werde das heute abend mal ausprobiren.
lg Andrea


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de