#1

Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.08.2010 21:36
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Suche gerade für einen Bekannten eine TLR und bin dabei über http://cgi.ebay.de/SEAGULL-TLR-4A-Ltd-ce...=item48389b733cgestolpert.

Offenbar lernen die Chinesen gerade von Rollei.


vG

Karl, der für seine Seagull 4A damals bei Hertie nur 80 Deutsche Mark bezahlt hatte.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


nach oben springen

#2

RE: Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.08.2010 22:00
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

80 DM... damit ist die Seagull wohl die wertstabilste analoge Kamera überhaupt! (schau mal nach einer gut erhaltenen bei ebay...)

sonst, die celebration-Kamera ist ja schon 10 Jahre alt, hat Rollei damals auch schon so einen Schnick-Schnack gemacht?


nach oben springen

#3

RE: Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.08.2010 22:27
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Zitat von namir
hat Rollei damals auch schon so einen Schnick-Schnack gemacht?



Rollei hat etwa 1976/1977 die Poduktion der klassischen Modelle eingestellt. Danach wurden neben der GX, der Weitwinkel- und der Tele-Rollei hauptsächlich "Sondermodelle", wie z.B. die Rolleflex 2.8 AURUM an den Mann gebracht. Zletzt konnte man dann drei Rolleiflex Kameras in einem Holzkästchen für 29.000 € erwerben.

vG

Karl


nach oben springen

#4

RE: Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.08.2010 22:39
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ui, das nenn ich mal einen Preis. Sind die noch zu retten? Tja, 80 DM für eine Seagull, das liegt lange vor meiner Zeit als Fotografierender, damals hab ich wahrscheinlich noch - wenn überhaupt schon - in die Windeln gemacht? Sie hat mich ja auch eine Weile gereizt, aber seit ich meine Cord aus den 30ern habe , brauche ich wohl keine Seagull mehr...

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.08.2010 00:22
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Wenn ich in den Schacht meiner Cord V gucke, und dann in den Schacht von Grünis Kurbelmöwe, dann könnte ich ob des gravierenden Helligkeitsunterschieds aber doch ins Grübeln kommen. Zumindest würde ich das bei einem Preis von 80 DM. Aber was die da haben wollen, grenzt wohl eher an Nepp...

Gruß Stephan


nach oben springen

#6

RE: Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.08.2010 00:22
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Hier scheint sie aber 179 gekostet zu haben: http://www.kameramuseum.de/0-fotokameras...ull-hertie.html

Wie auch immer, ich habe mich früher gefragt, ob die chinesischen Photographen, die man ab und an in der Tagesschau sah, wohl wirklich mit einer Seagull photographierten oder doch sicherheitshalber mit einer Rolleiflex. Meist hatten sie noch in den 80er Jahren die großen Blitzlichtgeräte aus Bakkelit wie bei uns in den 50ern. Naja, das war einmal, wenn man sich das heutige China ansieht.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 05.08.2010 00:24 | nach oben springen

#7

RE: Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.08.2010 02:52
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Zitat von Photoamateur
Hier scheint sie aber 179 gekostet zu haben: http://www.kameramuseum.de/0-fotokameras...ull-hertie.html



Die Seagull 4A (Rolleiflex-Nachbau) und die Seagull 4B (Rolleicord Nachbau) tauchten in den 70er Jahren immer mal wieder in kleinen Stückzahlen bei Hertie oder anderen Kaufhausketten auf und kosteten damals 179 €, manchmal auch 10 oder 20 DM weniger. Es gab dann immer nur zwei oder drei Stück, die oftmals Fertigungsfehler hatten. Nach zwei erfolglosen Anläufen hatte ich mir zunächst eine Yashicamat 124G für damals 399,00 DM gekauft. Kurz darauf sprach mich ein Studienkollege, darauf an, dass ein Restposten Seagulls für je 100 DM abverkauft würde. Da er dort im Nebenjob arbeitete, konnte ich aus etwa acht Kameras auswählen und bekam die Kurbelmöwe für 80 DM (20 % Angestellten-Rabatt)

Ich hatte mir dann eine ausgesucht, die bis auf einen schief montierten Lichtschacht ohne feststellbare Mängel war und habe den Lichtschacht nach Lösen der vier Schrauben ausgerichtet.

Damals gab es noch Schuhmacher und so habe ich die beiden Nieten, die die Frontklappe der Bereitschaftstasche mit dieser verbinden, durch Druckknöpfe ersetzen lassen. Das waren dann nochmals 5 DM Kosten.

Ich bin mit meiner Seagull-Kamera immr noch zufrieden, obgleich ich mittlerweile etliche andere TLRs besitze.

Deine "dunkle" Rolleicord V ist sicherlich eine Va, die man übrigens mit einer Mattscheibe aus einer Seagull aufwerten kann. Die Vb hat eine wesentlich hellere Sucherscheibe.

vG

Karl


zuletzt bearbeitet 05.08.2010 02:53 | nach oben springen

#8

RE: Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.08.2010 03:10
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von kwm
Deine "dunkle" Rolleicord V ist sicherlich eine Va, die man übrigens mit einer Mattscheibe aus einer Seagull aufwerten kann. Die Vb hat eine wesentlich hellere Sucherscheibe.



In dieser Hinsicht muss ich Stephan recht geben, meine Cord Ia ist auch ziemlich dunkel. Nichtsdestotrotz habe ich mit ihr schon nachts fotografiert, die Ergebnisse waren hervorragend. Ich denke mal, Abbildungsmäßig hinkt die Cord der 30er der Segull der 80er nicht hinterher. Gut, das mit der Mattscheibe halt, aber da man sich hier schnell die TLR defokussieren kann, geh ich da nicht dran. Wenn ich einen hellen Mattscheibensucher brauche, habe ich ja noch meine Mamiya 645 Pro ...

Grüße
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#9

RE: Seagull 4A Celebration item

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.08.2010 03:42
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Zitat von Grisu
[quote="kwm"] Ich denke mal, Abbildungsmäßig hinkt die Cord der 30er der Segull der 80er nicht hinterher. Gut, das mit der Mattscheibe halt, aber da man sich hier schnell die TLR defokussieren kann, geh ich da nicht dran. ...

Grüße
Sven



Die Rolleicord I/Typ 2 ist keine üble Kamera. Die Abbildung des Triotar 3,8 ist für eine Kamera dieses Alters beachtlich. Allerdings sagt mir die Handhabung der Seagull 4A eher zu. Direkt verglichen habe ich die beiden Kameras bislang noch nicht. Weitere Rolleis aus den 30ern besitze ich nicht und kann dazu nichts sagen.

Die Seagull der "70er" ist eigentlich eine Kamera der "50er" die konsequent weiter produziert wurde. Ich habe eine Seagull mit chinesischer Beschriftung und kenne die Geräte von Brenner bzw. mit lateinischer Beschriftung nicht. Laut Brenner sollen an den neueren Geräten zahlreiche Verbesserungen vorgenommen worden sein, zumindest schnellte der Preis damals beachtlich empor ....

Ich mag meine Rolleis, andererseits schätze ich neben der Seagull vor allem die Yashica D mit dem Yashinon Objektiv und auch die Zeiss Ikoflex 1a. Selbst einer Voigtländer Brilliant von 1932, die eigentlich gar keine TLR ist, kann man wunderbare Bilder entlocken.

Die Rolleicord V bzw. Va hat einen Tauchlichtschacht. Bei der Aphog und bei Phototec liefen vor Jahren umfangreiche Threads dazu, welche Rollei-Kameras die Mattscheibe von oben und welche die Mattscheibe von unten an den Matscheibenrahmen anpressen. Ich habe die Va mit Seagull-Scheibe für 25 € erworben und nutze sie als Immer-Dabei-Kamera.

vG

Karl







vG

Karl


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de