#1

Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.07.2010 04:53
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

ich habe einen belichteten Super8-Film (Agfa Moviechrome 40, blauer Streifen) bekommen, mit der Bitte, mich um die Entwicklung zu kümmern. Dass das teuer wird ist mir bewusst. Welche Labore gibt es denn noch, die überhaupt noch Super8 entwickeln und welche sind verhältnismäßig "günstig".

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#2

RE: Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.07.2010 05:29
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Mir hat neulich ein Fotohändler eine Super8 Kamera geschenkt und dazu erzählt das es eine eigene Fangruppe im Netz gibt. Habe mir leider die Adresse nich gemrkt.
Kann aber evtl. damit weiterhelfen http://www.super8site.com/links/labs.shtml


Steve
nach oben springen

#3

RE: Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.07.2010 05:52
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Soweit mir bekannt ist - ich filme aber schon lange nicht mehr regelmäßig aktiv - gibt es in Deutschland an Laboren Kahl Film und Andec Filmtechnik, in der Schweiz Graficolor in Bern und in den Niederlanden das Super 8 Reversal Lab. Super 8 E-6 kostet bei Andec 9,25 EUR, in der Schweiz 16 Franken und in Holland 12,60. Meines Erachtens war der Moviechrome zu letzt ein E-6 Film ,Kahl listet ihn aber als Spezialmaterial und will 49 EURO plus Porto. Da mußt Du dich ggf. schlau machen, wer was wie macht.

http://www.kahlfilm.de/content.php?nav=53

Die Holländer nehmen anscheinend bloß 15,90 für die alten Filme:

http://www.super8.nl/english/e_index.htm


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 18.07.2010 06:01 | nach oben springen

#4

RE: Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.07.2010 11:30
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Danke Euch. Hab mal bei Andec angefragt. Mit Entwicklung im Ausland fang ich nicht an. Da ist mir der Aufwand zu groß. Im Zweifel ist das Material glaube ich entbehrlich.
Bin gespannt, was Andec sagt.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#5

RE: Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2010 02:34
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Hallo,

sonst wende dich mal an Wittner Kinotechnik. Die können dir vielleicht auch helfen oder dich weiterleiten.

Grüße
Hans


nach oben springen

#6

RE: Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2010 12:19
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Andec sagt: Holland. Insofern werd ich mal Rücksprache mit dem Filmeigentümer halten und ihn vermutlich nicht entwickeln lassen.

Danke euch aber trotzdem!

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#7

RE: Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.07.2010 23:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Holland ist doch kein Ausland, für mich näher als Bayern...

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#8

RE: Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.07.2010 02:07
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Mir ist zufällig mal eine Anleitung zum Selbstbau eines Super-8 tanks über den Weg gelaufen, das soll wirklich funktionieren, ich mußte aber doch ein wenig schmunzeln.

http://www.peaceman.de/blog/index.php/se...cklungsmaschine

Ich wette fast, daß der Film sich im E-6-Prozeß entwickeln läßt, 1982 oder 83 stellet die Agfa nämlich auf Kodak um, es könnte aber sein, daß es eigentlich noch ein E-4-Film und kein E-6 ist.

Da schreibt auch einer in einem englischen Forum (ohne nähere Erläuterungen):

Zitat
I have processed agfa moviechrome at home in E-6 with very satisfactory results.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#9

RE: Super8 Film entwickeln lassen

in Dunkelkammer & Entwicklung 20.07.2010 12:16
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Noch schlimmer. So viel Aufwand für einen Film, der mir gar nicht persönlich wichtig ist. Ich hab doch keine Zeit...und abgesehen davon will ich nicht Schuld sein, wenn das Experiment schief geht.
Den Herrn mit der Anleitung kenne ich übrigens von einer anderen Fotoplattform. Netter Zeitgenosse. Hat mir die Anleitung auch schon mal ans Herz gelegt, als ich mich mal allgemein zu Super8 erkundigt habe.

Aber ich hab auch noch nicht mit dem Eigentümer des Films gesprochen. Mal abwarten, was die dazu sagen. Bin mir aber relativ sicher, dass es ihnen das nicht wert ist.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de